WEBKiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

IMPULSE_Sommer18

  • Text
  • Paraguay
  • Jugendwerk
  • Zaberfeld
  • Javier
  • Brackenheim
  • Gemeinsam
  • Kinder
  • Haus
  • Freizeitheim
  • Lukas
  • Brackenheim.de

AUS DEM JUGENDWERK

AUS DEM JUGENDWERK RÜCKBLICK Mein Weg mit dem EJW // Dennis Fuchs Kochkurs 2018 Mein Name ist Dennis Fuchs, bin 28 Jahre alt und wohne in Brackenheim. Zu wissen, dass es das EJW gibt und gemeinsam mit dem EJW durchs Leben gehen, ist ein großer Unterschied. Nachdem ich jahrelang in der Jugendarbeit in Kleingartach tätig gewesen bin, wollte ich mich im Jahr 2015 auf neue Wege einlassen und habe mich durch Freunde für verschiedene Freizeiten des EJWs als Mitarbeiter angemeldet. Nun war klar, es wird ein neuer Teil meines Lebens beginnen. In dem Jungenlager und auf der Teenie-Freizeit La Planee, konnte ich viele interessante Gespräche führen und bin selbst voll und ganz aufgegangen in der Rolle des Mitarbeiters. Schnell wurde mir klar, dass das kein einmaliges Erlebnis bleiben darf und so habe ich mich, durch Henning König, viel über das EJW erkundigt. Wie ist das eigentlich aufgebaut? Wer bestimmt was dort gemacht wird? Welche Veranstaltungen gibt es alles? und viele weitere Fragen zum Aufbau, zur Organisation und allem drumherum hat er mir gerne beantwortet. Danke Henning! Durch ihn wurde mir der ganze Umfang des EJW erstmals bewusst und ich fragte mich, warum ich das nicht schon viel früher gemacht habe. In den folgenden Jahren war ich nun auf vielen Veranstaltungen anzutreffen, egal ob Schulungen wie Kletterkurs, Schwimmabzeichen, Kanu-Schulung, Kochkurs für große Mengen, Mitarbeiter-Camp oder Veranstaltungen wie Bike for Bibles, EJW-Cup, Indiakaturnier, Jungschartag, Mitarbeiterbrunch und viele mehr. Auch wenn ich die meisten Veranstaltungen schonmal besucht habe, ist es mit dem ganzen Hintergrundwissen nochmals eine ganz andere Erfahrung geworden - eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte. Auch den Freizeiten bin ich treu geblieben und bin bis einschließlich diesem Jahr in dem Jungenlager aktiv, das ich nun als Teil einer 2-köpfigen Leitung erleben werde. Die Teilnehmer der La Planee Freizeit habe ich am Idrosee in Italien, in Caldetas in Spanien und dieses Jahr werde ich sie auch in Schweden begleiten. Es ist eine große Freude zu sehen wer Jahr für Jahr auf die Freizeiten mitgeht. Ob Mitarbeiter oder Teilnehmer, es sind mir einige ans Herz gewachsen und viele Freundschaften sind entstanden. Ende 2016 habe ich mich dazu entschlossen noch mehr meiner Energie investieren zu wollen und habe mich als potentielles Mitglied für den BAK ins Gespräch gebracht. Bei den Neuwahlen 2017 stand ich auf der Liste zur Wahl und darf seither im BAK mitwirken. Ich merke wie das neue Aufgabengebiet mich und meinen Glauben zusätzlich stärkt. Das Gefühl genau ins Schwarze getroffen zu haben ist einfach klasse und ich bin dankbar an alle, die mir das ermöglicht haben. Es liegen drei sehr spannende und inspirierende Jahre hinter mir. Bei jedem Event lerne ich etwas Neues dazu und freue mich darauf noch viele Jahre mit dem EJW als fester Bestandteil meines Lebens verbringen zu dürfen. Wieviele Spaghettis brauche ich für 100 Personen? Dieser und vielen anderen Fragen gingen die 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kochkurses auf den Grund. Im Theorieteil konnten sie viel über Kalkulation, Hygiene und Küchenorganisation erfahren. Ganz praktisch wurde es dann am Samstag 14. April vor der DV, als es ans schnippeln, rühren, köcheln, braten und putzen ging. Unter der Leitung von Maike Schwechheimer, Katja Kuch und Manuela Reis zauberte der Kochkurs ein leckeres Essen für die Delegierten. Für die gute Verpflegung im Jugendwerk wird also weiterhin gesorgt sein.

Paraguay Jugendwerk Zaberfeld Javier Brackenheim Gemeinsam Kinder Haus Freizeitheim Lukas ejw-brackenheim.de