Aufrufe
vor 1 Jahr

Duroc Strohschwein

  • Text
  • Kochen
  • Griller
  • Genuss
  • Geschmack
  • Essen
  • Outdoor
  • Bbq
  • Grillen
  • Oesterreich
  • Niederoesterrech
  • Rezepte
  • Schweinefleich
  • Schwein
  • Schwarte
  • Meersalz
  • Zutaten
  • Pfanne
  • Fleisch
  • Duroc
Die informative Broschüre zum Qualitätsfleisch-Programm Natürlich Niederösterreich Duroc Strohschwein.

28 DREIERLEI VOM SCHWEIN

28 DREIERLEI VOM SCHWEIN Schweinsfilet, Schweinebauch und Grammelknödel

Rezept: Adi Bittermann Schweinsfilet mit Thymian gebraten Schweinsfilet entvliest und zugeputzt auf 4 Medaillons schneiden, leicht salzen, in der heißen Pfanne mit wenig Öl pro Seite nur eine Minute kräftig anbraten und dann bei kleiner Hitze mit der Butter, den zerdrückten Knoblauchzehen und frischem Thymian leicht ziehen lassen. Dabei immer wieder mit dem Buttersaftl übergießen, damit es schön saftig bleibt. Die Gardauer ist maximal 4-5 Minuten. Gebackenes Bauchfleisch Am besten nimmt man dafür einen 12 Stunden bei Niedertemperatur „sous vide“ vorgegarten Bauch. Die Semmelbrösel mit dem Thymian, einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer in einem Teller mischen. Das Fleisch aus der Vakuumpackung nehmen, den Saft herunterputzen und aufheben, das Schwarterl wird dünn heruntergeschnitten. Das Bauchfleisch in fingerdicke Tranchen schneiden, beidseitig in die Gewürzbrösel reindrücken und bei mäßiger Hitze in einer Pfanne mit reichlich heißem Öl goldgelb knusprig braten – ca. 8 Minuten bei kleiner Flamme! ZUTATEN 500 g Schweinsfilet vom „Natürlich Niederösterreich Duroc Strohschwein” Salz Öl zum Anbraten 2 EL Butter 2 Knoblauchzehen 2 Thymianzweige 250 g Bauchfleisch vorgegart vom Natürlich Niederösterreich Duroc Strohschwein 1 Tasse Semmelbrösel 1 EL getrockneter Thymian Salz, Pfeffer Pflanzenöl zum Backen 29