Aufrufe
vor 1 Jahr

Fleischguide - tullnerfelder Schwein

  • Text
  • Schwein
  • Fleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schweinefleisch
  • Schweinebauch
  • Braten
  • Wasser
  • Karreerose
  • Karree
  • Stelze

Zutaten: 10 Portionen

Zutaten: 10 Portionen Fingerfood 300 g AMA-Gütesiegel Schweinebauch vom „tullnerfelder Schwein“ 2 Knoblauchzehen, klein gehackt 1 kleines Stück Ingwer, klein gehackt 1 Chilischote, klein gehackt 250 ml Sojasauce oder Wiener Würze 1 Limette 10 Stangen grüner Spargel 3-4 Marillen 2 EL Butter 2 EL Honig 3 EL Dijonsenf, grob Olivenöl Kräuter zum Dekorieren Salz und Pfeffer aus der Mühle SCHWEINEBAUCH mit Spargel und Marillen TIPP Knusprige Grammeln als Deko. Unsere Sorgfalt. Unser Siegel. Knoblauch, Ingwer und Chili in Olivenöl kurz anschwitzen, dann mit Sojasauce und 250 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Den Schweinebauch mit Schwarte zur Sojasauce geben, mit Limettensaft würzen und ca. 2 Stunden leise köcheln lassen. Danach Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen. Die Flüssigkeit abseihen und bis zur sirupartigen Konsistenz einkochen. Spargel und Marillen in Stücke schneiden und in Öl und Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Honig und Senf dazugeben und unterrühren. Spargel und Marillen anrichten, mit Scheiben vom Schweinebauch belegen und mit Sojareduktion beträufeln. 62 63