Aufrufe
vor 4 Jahren

MEINE MEINUNG:

  • Text
  • Gemeinsamkeit
  • Empathie
  • Pressefreiheit
  • Meinungsfreiheit
  • Freiheit
  • Unabhaengigkeit
  • Versteher
  • Energiewende
  • Bewusstsein
  • Meinungsbildung
  • Frieden
  • Menschen
  • Russland
  • Nato
  • Ukraine
  • Krieg
  • Damals
  • Welt
  • Regierung
  • Syrien
Suche noch Korrekturleser und Informanten* Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

GRENZEN ÜBERWINDEN

GRENZEN ÜBERWINDEN Lernen wir über die Grenzen hinauszugehen. Die Politik, der kürzlich vergangenen Tage, hat gezeigt, dass es dringend an der Zeit ist, selbst zu denken! Wir müssen unsere Komfortzone verlassen und Schritte unternehmen, die vielleicht über unsere persönlichen Grenzen hinausgehen. ANMERKUNG: Die Menschheit muss erkennen, dass ein Umdenken stattfinden muss! Wir müssen uns befreien von derartigen Abhängigkeiten unserer Wirtschaftssysteme. Die Ausbeutung der Welt, Ihrer Bewohner ob Mensch und Tier muss aufhören! Die Interessen unseres Planeten müssen mehr Berücksichtigung finden. Der Frieden auf der Welt bedarf einer wesentlich intensiveren Kommunikation. Unsere politischen Systeme müssen im Sinne des Volkes ausgerichtet sein. QUELLEN: www.danieleganser.ch www.siper.ch/de www.kenfm.de www.facebook.de www.wikipedia.de www.google.de Fotos: www.shutterstock.com VERANTWORTLICH: Kristin Herbig Beethovenallee 1, 61130 Nidderau Tel. +49 (0)6187-994656 Email: kristin@herbig.info BUCHTIPP: Der Papalagi ist eine humorvolle, aber auch nachdenklich stimmende Kritik am Lebensstil der westlichen Zivilisation, die heute mehr denn je die Welt bestimmt. Die Reden des Südseehäuptlings Tuiavii sind entlarvend, weisen jedoch den Weg zu Glück und Harmonie. Die wunderschön illustrierte „grüne Bibel der Umweltschützer“ (Die Zeit) wurde in 10 Sprachen übersetzt. 58 59

© 2014 by Kristin Herbig