Aufrufe
vor 4 Jahren

LERNEN MIT ZUKUNFT März 2014

  • Text
  • Menschen
  • Eltern
  • Galileo
  • Wien
  • Kinder
  • Zukunft
  • Zeit
  • Galilei
  • Welt
  • Stellen
  • Magazin.lmzukunft.at

information &

information & persönlichkeitinformation & persönlichkeit ■ ■ Abenteuer Mensch: Du bist einzigartig LASS DEINE TALENTE FÜR DICH ARBEITEN Mag. a Lydia Hopfgartner Selfness Competence Center Consulting | Coaching Training www.selfnessconsulting.at tipp HumanDesignSystem-Analyse für Ihre Liebsten, Freunde und Kunden Am Weg zur Selbsterkenntnis boomen holistische und systemische Ansätze. Das „Human Design System“ (HDS) ist eine Synthese aus alten Weisheitslehren (chinesisches I Ging mit 64 Hexagrammen) und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ist „Design“ eigentlich „human“? Der Begriff „HDS“ lässt sich erklären mit „gestaltet durch die Gene, Design im Sinne von Erscheinungsbild der genetischen Eigenschaften / Charakterzüge.“ Obwohl bereits drei Monate vor der Geburt durch die Planetenkonstellation vieles „geregelt“ ist, hat jeder Mensch Spielraum. Wer kann schon sagen, wie die angelegten Eigenschaften tatsächlich gelebt werden. Da hat das Umfeld - Eltern, Geschwister, Schule, Freunde, Arbeitskollegen, Partner… - einiges mitzureden. Nach dem Stand der heutigen Forschung geht man von 50:50 aus. Die „HDS-Körpergrafik“ zeigt ein Bild einer genetischen Prädisposition, das heißt die Charaktergrundanlagen und die Entscheidungsmechanik: Bin ich z.B. ein „emotionaler Typ“, sollte ich zumindest einmal darüber schlafen, bevor ich mich entscheide. Die Kernaussage für den am häufigsten vertretenen Grundtyp „Generator“ oder „Umsetzer“ lautet: Warten Sie, bis Sie reagieren können und Ihre „Bauchstimme“ wird Ihnen ein eindeutiges Zeichen geben. DER INNEREN AUTORITÄT FOLGEN Der Mensch kommt als Original zur Welt. Würde er bestärkt, auf seine innere Stimme (=Entscheidungsautorität) zu hören, würde er damit sein ureigenstes Selbst leben können. Im Selbsterkenntnisprozess des HDS lernt man wieder, auf seine innere Autorität zu achten. Besonders hilfreich ist diese „Gebrauchsanleitung und Landkarte des eigenen Lebens“ für unsere Kinder. Ein Kind, noch unverdorben von Einflüssen, nahe am Original, reagiert auf seine natürliche Weise. In der Erziehung wird es oft dressiert oder gar gebrochen, je nachdem ob es vom Typ her eher „offen“ oder „stark“ definiert ist. Das HDS ist ein System zur Selbsterkenntnis und behilflich, Ihre eigene innere Instanz zu finden, um die für Sie richtigen Entscheidungen zu treffen. Sie bekommen eine „Bedienungsanleitung“ in die Hand; die HDS-Analytikerin „entziffert“ Ihnen diese und lädt Sie ein, damit zu experimentieren. 20 | MÄRZ 2014 Foto: © Abstractus Designus - Fotolia.com ONLINEZEITUNG: http://aktuell.LmZukunft.at

information & verantwortunginformation & verantwortung ■ ■ Ein teures Vergnügen: Freiheit auf Rädern DIE SUCHE NACH DEM ERSTEN AUTO tipp Sie suchen weitere Informationen? Haben Anregungen? www.ifs.at Nach einer Podiumsdiskussion der ifs Schuldenberatung in einer Berufsschule kommt die 17jährige Emma ganz engagiert zu den Diskutanten und meint, dass all die Appelle zum Sparen und das Gerede vom zuerst denken, dann kaufen schön und gut wären. Sie für ihre Person müsse hier aber einwenden, dass sie im kommenden Jahr volljährig würde. Sie mache zuerst den Führerschein und spätestens zum Geburtstag wolle sie ein Auto kaufen. Das Geld habe sie noch nicht angespart, darum müsse es ihr die Bank geben. Und wenn ihre Hausbank die Finanzierung nicht übernehme, dann gäbe es ja noch andere. Emma ist kein Einzelfall. Junge Menschen setzen ihre persönliche Freiheit oft mit einem Auto gleich. Das ist nachvollziehbar und auch die Werbung verknüpft das Bedürfnis nach Selbstbestimmung und Freiheit geschickt mit dem Kauf eines Wagens. Nur wer einen fahrbaren Untersatz hat, ist jemand. Vergessen wird aber von vielen Käuferinnen und Käufern, dass es mit dem Erwerb allein noch nicht getan ist. Es kommen noch verschiedene Kosten dazu, die nicht unterschätzt werden dürfen: • Leasing- oder Kreditrate • Versicherung(en) • Treibstoff • Vignette • Service • Reifen • Reparaturen • Parkgebühren/Garage/Abstellplatz • Strafen Zudem ist es wichtig, eine möglichst ehrliche Berechnung des Kaufpreises vorzunehmen. Ein Kauf durch einen Kredit- oder Leasingvertrag kommt bedeutend teurer als ein Barkauf. Nicht zu vergessen natürlich, dass man sich bereits vor dem Kauf fragen sollte: • Brauche ich das Auto wirklich? • Welche Alternativen habe ich (Öffis, PKW ausleihen, Car-Sharing, Fahrrad, zu Fuß gehen, …)? Wer der ifs Schuldenberatung seine Erfahrungen mit dem Autokauf und der Finanzierung seines Autos mitteilen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Peter Kopf Diplomsozialarbeiter IfS-Schuldenberatung Vorarlberg www.ifs.at Foto: © svort - Fotolia.com ONLINEZEITUNG: http://aktuell.LmZukunft.at MÄRZ 2014 | 21