Aufrufe
vor 2 Jahren

VfV Hildesheim - Vereinszeitung 1/2019

  • Text
  • Sport
  • Vereinszeitung
  • Vfv
  • Verein
  • Hildesheim
VfV Vereinsnachrichten Nr. 221 - 1. Ausgabe 2019

Badminton Unsere U17er,

Badminton Unsere U17er, v.l. Trainer Florian Völker, Gillian Hasse, Ole Niegel, Luca Scheele, Anthonia Alfus, Leonie Henke. Es fehlt Yara Fröböse. Die U15er mit Anhang sorgen für eine volle Halle ben dem Kapitän Stefan Günther, Jamy Borgwardt, Luca Scheele, Oliver Schmul, Hannes Schmidt, Florian Völker, Julian Hampe, Tanja Lenz, Manuela Linnenkohl, Leonie Henke, Yara Foböse, Antonia Alfus, Gillian Hasse und Anna Schwark. Die Spielpraxis der Jugendlichen wurde dadurch gefördert, dass auch die Teilnahme im U17er- Team möglich war. Hier konnten Aufstellunsvarianten ausprobiert werden und das Durchsetzungsvermögen in Einzelpartien. Für den stark verbesserten Luca waren die Gegner allerdings keine besondere Herausforderung. Obwohl zwei Auftaktpartien wegen anderer Verpflichtungen kampflos abgegeben werden mussten wurde noch ein Mittelplatz erreicht. Unsere U15er gehörten überwiegend erstmals dieser Altersklasse an. Auch hier war der Mittelplatz ihr verdienter Lohn. In der kommenden Saison, die wieder im Herbst beginnt, sollten auch gleichaltrige Mädchen die Gelegenheiten zur Mitwirkung nutzen. Unmittelbar nach der Saison haben die stark verbesserten Jugendlichen Jamy Borgwardt und Luca Scheele bereits an einem C-Ranglistenturnier der Altersgruppe O19 in Braunschweig teilgenommen. Sie bezwangen die späteren Doppelsieger und belegten in der Endabrechnung den dritten Rang. sparkasse-hgp.de Dabeisein ist einfach. Wenn man von den sportlichen Angeboten profitieren kann, die von der Sparkasse unterstützt werden. Wir engagieren uns seit Jahren in allen Bereichen des Sports in der Region. 8 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019

Billard Anmerkung der Redaktion: In der letzten Zeitungsausgabe wurde unter der nachfolgenden Überschrift leider ein falscher Text veröffentlicht. Hier nun die zutreffenden Zeilen mit Foto. German Grand Prix im Billard Artistique beim VfV Das erlesene Teilnehmerfeld Anfang Oktober fand bei uns in der Halle der 1. Hildesheimer German Grand Prix im Billard Artistique statt. Hinter dem sperrigen Titel verbirgt sich ein international besetzter Wettbewerb, der 3 Tage dauert. Beim Billard Artistique treten die Spieler - im Gegensatz zu den meisten anderen Billard-Disziplinen - nicht direkt gegeneinander an, vielmehr muss jeder Spieler insgesamt 100 vorgegebene Figuren lösen. Für Zuschauer ist die technisch extrem anspruchsvolle Disziplin sehr attraktiv - die Bälle laufen Wege, die die Gesetze der Physik häufig zu sprengen scheinen. Am Start im hochkarätig besetzen 14-köpfigen Feld waren Spitzenspieler der europäischen Ebene (Vize-Weltmeister, Europameister, EM-Dritter) sowohl etliche Deutsche und Niederländische Meister der vergangenen Jahre – gewonnen hat Baris Cin, der international für die Türkei startet, aber in Hannover lebt und dort für die BSG Hannover spielt. Dritter wurde Sven Göppinger, ebenfalls aus Niedersachsen, der für den SCB Langendamm spielt. Sie haben Recht zu uns zu kommen. Gerhard Böttcher bis 2018 Rechtsanwalt | Notar a. D. Fachanwalt Bau- & Architektenrecht Fachanwalt Verwaltungsrecht Otto Hoberg Rechtsanwalt | Notar Fachanwalt Erbrecht Peer Tiefenau Rechtsanwalt | Notar | Steuerberater Fachanwalt Steuerrecht Friedrich-Wilhelm Korn Rechtsanwalt | Notar Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Miet- & Wohnungseigentumsrecht Katrin Starke Rechtsanwältin | Notarin Fachanwältin Familienrecht Fachanwältin Verkehrsrecht Dr. Aline Winkler Rechtsanwältin | Notarin Fachanwältin Familienrecht Fachanwältin Erbrecht Rechtsanwälte | Fachanwälte Notare | Steuerberater 05121 - 9677 Sedanstraße 51 | 31134 Hildesheim www.schucht-coll.de Schucht_Anz_190x130_19-01-24.indd 1 24.01.19 08:00 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 9

© 2015 by Yumpu