Aufrufe
vor 4 Jahren

VfV Hildesheim - Vereinszeitung 2/2017

  • Text
  • Sport
  • Vfv
  • Hildesheim
  • Verein
VfV Vereinsnachrichten Nr. 216 - 2. Ausgabe 2017

Café – Restaurant

Café – Restaurant „Zum Sportpark“ Regional- Pfanne 12,50 € VfV Hildesheim An der Pottkuhle 1 Tel. 0 51 21 / 28 30 166 Ruhetag: Mo. und Di. Mi.–Fr. von 16–22 Uhr Sa. + So. von 12–21 Uhr www.vfv-zum-sportpark.de Gern richten wir Ihre Feier aus! Kulinarische Grüße Stefan und Nicole Ernst Impressum ......... Seite 2 Allgemeines ............. 3 Badminton ............. 4 Billard ................. 9 Schwimmen ............ 12 Tennis ................ 16 Turnen ................ 19 Leichtathletik. .......... 21 Aus dem Vereinsleben .... 25 Inserentenverzeichnis. .... 26 Vorstände. ............. 26 Übungszeiten ............ 27 Impressum: Herausgeber: Verein für Volkssport e.V. Geschäftsstelle: An der Pottkuhle 1 31139 Hildesheim Tel. 0 51 21 / 4 50 36 Fax 0 51 21 / 2 18 31 Internet: www.vfv-hildesheim.com E-Mail: vfv-hildesheim@t-online.de Öffnungszeiten: Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr Vorsitzender: Dr. Bernd Lücke Vereinskonto: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine BIC-Code: NOLADE21HIK IBAN: DE54259501300000006121 VfV-Vereinsnachrichten: Der Bezugspreis ist im Mitgliederbeitrag enthalten. Auflage: 1100 Stück Gesamtherstellung: Druckhaus Köhler GmbH Siemensstraße 1-3, 31177 Harsum Tel. 0 51 27 / 90 20 4-12 Fax 0 51 27 / 90 20 4-44 E-Mail: info@druckhaus-koehler.de Sportanlagen: An der Pottkuhle 1 (VfV-Sportpark) Freibad, Tennishalle, Billardhalle, Radrennbahn und am Friedrich-Ebert-Stadion die Leichtathletik-/Tennisanlage Freibad: Tel. 4 24 50 Platzwart: Tel. 0170 3479 851 Schwimmhalle Drispenstedt: Tel. 0 51 21 / 74 14 22 VfV-Gaststätte: Café – Restaurant und Biergarten „Zum Sportpark“ Tel. 0 51 21 / 28 30 166

Allgemeines Wie verlief unsere Delegiertenversammlung? v.r. Dieter Gampe, Manfred Greulich und Heinz-Peter Bütefisch waren die ersten Delegierten, die sich bei Regina Schwertfeger anmeldeten. Unsere Wirtin Frau Ernst freute sich über den Geburtstagsstrauß Auf der diesjährigen Versammlung wurde im Vorstandsbericht wieder das äußerst wichtige Thema „Mitgliederbestand“ angesprochen. Dieser ist im Kalenderjahr leider von 1064 am 1.1.2016 per Saldo um 114 zurückgegangen. Auf der nächsten Beiratssitzung soll erörtert werden, wie diese Entwicklung positiv verändert werden kann. Nach den Ausführungen über durchgeführte und geplante Erhaltungsmaßnahmen konnte die erfolgreiche Umstellung auf das erforderliche neue Vereinsprogramm erwähnt werden. Hier wurde eine Unterstützung der Geschäftsstelle gewünscht für sinnvolle Anwendungen mit Nutzung spezieller Excel-Funktionen. Wegen des abgenommenen Umfangs der Berichte und zur besseren Anpassung an den Mitteilungsbedarf soll die Vereinszeitung künftig dreimal im Jahr (Ende April, Juli und November) erscheinen. Die Gewinnung neuer Inserenten verläuft leider noch nicht zufriedenstellend. Danach konnten sich die 46 Anwesenden wieder davon überzeugen, dass die Finanzlage zufriedenstellend ist. Der Haushaltsplan 2017 wurde insbesondere beeinflusst durch die veränderten Mitgliederzahlen, die Tilgung des letzten Darlehns zur Tennishalle und die erhöhten Zuteilungen an die Abteilungen. Das positive Urteil der Delegierten war einstimmig mit Entlastung des Vorstandes. Zum Thema „Sportförderbeitrag“ gab es noch keine neuen Vereinbarungen der Hildesheimer Sportvereine (unter der KSB-Federführung) mit der Stadt. Diese dürften sich dann finanziell frühestens 2018 auswirken. Dr. Bernd Lücke beim Vorstandsbericht Aufmerksamkeit und Zustimmung bei den Delegierten VfV-Vereinsnachrichten 2 / 2017 3

© 2015 by Yumpu