Aufrufe
vor 1 Jahr

VfV Hildesheim - Vereinszeitung 2/2019

  • Text
  • Vereinszeitung
  • Vfv
  • Verein
  • Hildesheim
VfV Vereinsnachrichten Nr. 222 - 2. Ausgabe 2019

Tennis etwas einfallen

Tennis etwas einfallen lassen. Ursprünglich war mal angedacht worden, diesen Platz in eine Bouleanlage umzuwandeln. Einfach nur liegen lassen, weil er aufgrund der Mitgliederzahl nicht mehr benötigt wird, geht nicht, denn in kürzester Zeit würde sich der Platz in eine Unkrautwüste verwandeln. Finanzielle Unterstützung durch den Hauptverein war auch bereits zugesagt worden. Weil man aber naturgemäß dem Tennissport etwas nähersteht, als dem Spiel mit den Metallkugeln, wurde die Idee geboren, diesen Platz zu einem attraktiven Preis an tennisbegeisterte Nichtmitglieder zu vermieten. Vielleicht ist es auf diese Weise möglich auch mal neue Mitglieder zu gewinnen. Aushänge, die an markanten Stellen ausgehängt werden sollen, wurden entworfen und sind bereits verteilt. Da diese Aktion gerade angelaufen ist, ist es natürlich noch viel zu früh, um schon ein Feedback zu haben. Der Vorstand ist auf alle Fälle gespannt, ob wirklich Bedarf bei Nichtmitgliedern besteht, oder ob die lieber im Sommer weiter in stickigen Hallen ihr Hobby aus- üben wollen. Ein Sommerfest unter dem Motto „Rotweiße Nacht“ soll in diesem Jahr auch noch stattfinden. Ein passender Termin wird gerade noch ausgelotet. Bekanntmachung auf unserer Homepage und Information über E-Mail. Ich hoffe, dass ich bei meiner Berichterstattung nichts vergessen habe und möchte mich für heute verabschieden. Also dann bis demnächst mal wieder. Euer Helmut Müller Bei der Tennisplatzeröffnung hat auch das Wetter mitgespielt 24 VfV-Vereinsnachrichten 2 / 2019

Turnen Auf einer schwierigen Wegstrecke Die Turnabteilung muss sich leider von zwei Übungsleiterinnen trennen, und zwar stehen berufliche Gründe an. Uta Schmidt, die unsere beiden Kindergruppen am Freitag viele Jahre geleitet hat kann diesen Termin nicht mehr wahrnehmen; der Dienstagtermin ist davon nicht betroffen – er bleibt. Auch Doris Müller sieht keine Möglichkeit mehr ihre beiden Kindergruppen am Donnerstag weiterzuführen. Beiden dankt der Turnvorstand für die geleistete Arbeit und das große Engagement für die Sache und die Kinder. Unsere Betrübnis ist nun, dass trotz großer Anstrengung im letzten halben Jahr sich keine Nachfolgerinnen bzw. -folger haben finden lassen. Dies ist bitter und für die Entwicklung der Abteilung äußerst hemmend. Die Suche geht weiter – wir hoffen trotzdem, dass sich nach den Sommerferi- Doris Müller und Chantal Schwarze mit ihren Turnkindern – der Abschied Wir drucken umweltfreundlich ... ... mit Biostrom Natürlich von EVI Hildesheim und zu 1/3 selbsterzeugt mit unserer Photovoltaikanlage! Druckhaus Köhler GmbH · Siemensstraße 1–3 · 31177 Harsum Telefon (0 51 27) 90 20 4-0 · Telefax (0 51 27) 90 20 4 - 44 · E-Mail: info@druckhaus-koehler.de · www.druckhaus-koehler.de VfV-Vereinsnachrichten 2 / 2019 25

© 2015 by Yumpu