Aufrufe
vor 1 Jahr

VfV Hildesheim - Vereinszeitung 2/2020

  • Text
  • Vereinszeitung
  • Hildesheim
  • Vfv
  • Hildesheim
  • Verein
VfV Vereinsnachrichten Nr. 225 - 2. Ausgabe 2020

LeichtathletikGeht die

LeichtathletikGeht die Saison im Juli los?Die Corona-Krise hat den gesamtenSport lahmgelegt. Trainingmit bestimmten Maßnahmen sinduns wieder im Freien erlaubt.Seit der Freigabe trainieren wirauch jeden Montag und Mittwochim Stadion. Durch die sehr langeQuarantäne und Ausfall derSchule sind auch regelmäßig ca.20 Aktive im Training.Auch Wettkämpfe fanden in einigenBundesländern bereits statt.Auch die Deutschen Meisterschaftenwerden in Braunschweig stattfinden.Allerdings wird es keineLangstrecken und keine Staffelngeben. Läufe sind nur von 100m bis 800 m möglich.Ab Juli hat der Landesverbandauch für Niedersachsen Wettkämpfegenehmigt, aber auch mitobigen Auflagen. Unsere Sportlerhaben von Marek eine Liste vonnoch nicht abgesagten Sportfestenerhalten. Allerdings ist z.Zt.alles möglich, Absage oder Wettkampf.Wir müssen uns überraschenlassen.Unsere Oldies haben bis Ende derSchulferien ihr Training durch diediversen Auflagen total abgesagt.In der sportfreien Zeit kann manauch mal auf Statistiken schauen.Die VfV-Leichtathleten haltennoch 70 bis 80 Kreisrekorde.Diese teilen sich wie folgt auf:Männer ca. 15, männliche Jugend5, Schüler 5, Frauen ca. 9, weiblicheJugend 6 und Schülerinnen35. Selbst die guten Ergebnisseder Einträchtler können bei weitennicht mit unseren Männern (Mittelstrecklern)mithalten. Durch unsereneue Gruppe hoffen wir aufsehr gute Ergebnisse.GrußManfred Greulichsparkasse-hgp.deDabeiseinist einfach.Wenn man von den sportlichen Angebotenprofitieren kann, die von derSparkasse unterstützt werden.Wir engagieren uns seit Jahren inallen Bereichen des Sports in derRegion.10 VfV-Vereinsnachrichten 2 / 2020

SchwimmenSeltsame Zeiten …Trockentraining mit viel PlatzDie vergangenen Monate, so ganzohne Vereinssport, waren schoneine seltsame Zeit. Normalerweisewären unsere Sportler in Trainingslagernin Hildesheim, Bremerhavenund Zypern gewesen,hätten sich auf Meisterschaftenvorbereitet und hätten sich auf unserenSparkassenCup als Saisonabschlussgefreut. Jetzt stehenwir kurz vor der Sommerpauseund es gibt sportlich kaum etwaszu berichten.Mit großer Erleichterung, natürlichaber unter den oft zitierten Auflagen,konnte im Mai endlich wiedermit Trockentraining auf unseremFreibadgelände begonnen werden.Seit Juni sind unsere Sportlerwieder in der Jo-Wiese undkönnen dort neben dem Trockentrainingwieder Wassertrainingabsolvieren. Wir kommen einemnormalen Trainingsbetrieb langsamwieder näher. Die Sommerpausewerden wir Mitte Augustenden lassen und in den letzten 2Wochen der Sommerferien wiedermit dem Training beginnen. Auchwenn heute noch keiner sagenkann wann wieder Wettkämpfestattfinden können, so hoffen wirerstmal auf einen möglichst baldigen,normalen Trainingsbetrieb.Welche finanziellen Auswirkungendiese Pandemie auf unsereSchwimmabteilung hat, ist imMoment nicht sicher zu beantworten.Wir haben uns trotz derUnsicherheiten dafür entschieden,den Sportförderbeitragfür ein Quartal auszusetzen.Das bedeutet, dass im nächstenZahlungslauf den Quartalszahlernkein, den Halbjahreszahlernnur 50% und den Jahreszahlernim kommenden Januar für nurDie ersten Bahnen mit Sicherheitsabstand9 Monate der Sportförderbeitragberechnet bzw. abgebucht wird.Als neuen Termin für die Mitgliederversammlungder Schwimmabteilunghaben wir den 30. Oktober2020 um 19:00 Uhr in derVereinsgaststätte vorgesehen.Daniel StöckleinVfV-Vereinsnachrichten 2 / 2020 11

© 2015 by Yumpu