Aufrufe
vor 1 Jahr

schul.zeit 59

  • Text
  • Rohrbach
  • Schule
  • Zeit
  • Syrien
  • Hofer
  • Annemarie
  • Schuljahr
  • Klassen
  • Eltern
  • Meisten

10 |

10 | schul.zeit schul.rätsel schul.leben schul.zeit | 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Rätsel aus Müllers Büro erstellt von Franz Müller „Bildung ist nicht ALLES – ALLES ist ohne Bildung NICHTS.“ Daniel Goeudevert (*1942) - Literaturwissenschaftler 1. Alpine Skilaufdisziplin 2. Französischer Doppelweltcupsieger im alpinen Skilauf (Zuname) 3. Österreichische Sechsfachgesamtweltcupsiegerin im alpinen Skilauf (Doppelname) 4. Anna Fenninger heißt jetzt Anna …… 5. Diese Skiläuferin hat die meisten Weltcuprennen gewonnen 6. In diesem Land finden 2018 Olympische Winterspiele statt. 7. Zweifache Olympiastadt in Österreich 8. Oberösterreichischer Weltmeister im Abfahrtslauf (Zuname) 9. Dreifacher österreichischer Olympiasieger in den Fünfzigerjahren (Zuname) 10. In diesem Ort findet das Lauberhornrennen statt 11. Weltcupskiläufer aus dem Mühlviertel (Zuname) 12. Österreichischer Skiläufer mit den meisten Abfahrtssiegen 13. Sieger der Vierschanzentournee 2016/17 14. Die Leistungen aus Abfahrt und Slalom zusammengezählt ergeben die …. 15. Erfolgreiche kroatische Skifahrerfamilie (Zuname) 16. Fünffachskiweltcupsieger aus Österreich 17. Disziplin im Skiweltcup 18. Die Abfahrtsstrecke in Kitzbühel nennt man …. 19. Dieses Skirennen findet in Kitzbühel statt 20. Daran darf man bei einem Skirennen nicht vorbei fahren 21. St. Moritz liegt in der ….. 22. Präsident des österreichischen Skiverbandes 23. In diesem Ort fanden die Skiweltmeisterschaften zwei Mal statt 24. Vierfacher österreichischer Skiweltcupsieger 25. Internationaler Skiverband (Abkürzung) 26. Rücksichtsloser Skiläufer 27. Ski Weltcupsaison beginnt mit den Rennen in …… 28. Die Skirennen in Schladming finden auf der …… statt 29. Erster österreichischer Weltcupsieger (Zuname) 30. Er gewann 86 Ski Weltcuprennen 31. Die drei Bestplatzierten bei Olympischen Spielen erhalten ….. 32. Österreichischer Sportminister (Zuname) 33. Vierfacher Ski Weltcupsieger – startete für Luxemburg (Zuname) 34. Hier fanden die alpine Ski Weltmeisterschaften 2015 statt 35. Italienischer Skirennläufer mit 50 Weltcupsiegen im Slalom und Riesentorlauf (Zuname) 36. Skiweltcupsiegerin aus Slowenien (Zuname) BBS Rohrbach – eine von 4 Innovationsschulen in Österreich Elisabeth Spöcker Seit Juni 2016 sind wir Innovationsschule des COOL-Impulszentrums. Aufgrund unserer 20-jährigen Daltonerfahrung haben wir uns als Innovationsschule beworben und wurden neben 3 anderen Schulen aus Wien, Tirol und Niederösterreich ausgewählt. COOL-Innovationsschulen sind gelebte pädagogische Unterrichts- und Schulentwicklung im Sinne des Cooperativen Offenen Lernens. In den COOL-Innovationsschulen werden neben Inhalten und Strukturen auch Unterrichts- und Schulkultur sowie die Haltung der Lehrenden erfahrbar. Sie zeigen, dass und wie es gehen kann. Dieses Know-How dient nicht nur der laufenden Weiterentwicklung von COOL, sondern soll auch anderen Schulen und LehrerInnen zur Verfügung stehen und Transformationsprozesse auslösen. Unsere neuen Aufgaben, Besuche zu empfangen, unser Wissen und unsere Erfahrungen zu multiplizieren sowie Tag der offenen Tür – Der große Besucheransturm hat unsere Erwartungen übertroffen! Ilse Hammer innovative Entwicklungen voranzutreiben, nehmen wir im Schuljahr 2016/17 wahr. Im Oktober besuchten uns 7 LehrerInnen aus Lettland, das gesamte Team der Polytechnischen Schule aus Rohrbach und im Dezember werden 19 StudentInnen von der Uni Klagenfurt bei uns zu Gast sein. Die Besucher haben die Chance, die Praxis zu erleben, indem Daltonstunden besucht werden und SchülerInnen und LehrerInnen für Gespräche zur Verfügung stehen. Das erfordert eine gute Teamarbeit von unseren DaltonlehrerInnen und DaltonschülerInnen, die alle hervorragende Arbeit leisten. Um das Informationsangebot für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler auszuweiten, beschloss die Schulgemeinschaft, zusätzlich zum Freitag, erstmals auch am Samstagvormittag unsere Schulen für BesucherInnen zu öffnen. Präsentiert wurden die Schwerpunkte der HAK und HLW und im Besonderen auch der neue Schultyp der „Fachschule für wirtschaftliche Berufe – Dienstleistungsmanagement“, der zu unserem freudigen Erstaunen sehr rasch genehmigt wurde und bereits ab dem Schuljahr 2017/18 mit einer Klasse beginnt. Auf den zahlreichen Stationen gaben SchülerInnen und LehrerInnen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Gegenstände und Vertiefungsbereiche, um die Entscheidungsfindung für die künftigen Schülerinnen und Schüler zu erleichtern. Abgerundet wurde das Angebot durch Sportvorführungen der „ HLW – Aktives Gesundheitsmanagement“ – und der „HAK+Sport- Gruppen". Die praktische Umsetzung kulinarischer und kultureller Highlights genossen die BesucherInnen noch im Schulrestaurant und im Kulturcafé. Wir bedanken uns sehr herzlich für das große Engagement der LehrerInnen und SchülerInnen bei der Betreuung der einzelnen Stationen und freuen uns über das gute Gelingen, das nur durch einen professionellen und überdurchschnittlichen Einsatz möglich wurde. Lösung: Sportliche Großveranstaltung im Jahr 2017 Lösungswort bitte in den Postkasten in der Aula einwerfen! Fotos: BBS Rohrbach Gestaltung: Simone Plakolb, Kristina Wallner Gestaltung: Simone Plakolb, Kristina Wallner

© 2017 by Yumpu