Aufrufe
vor 6 Monaten

schulzeit_63_buch_WEB

  • Text
  • Rohrbach
  • Schule
  • Eilmansberger
  • Miriam
  • Mittermayr
  • Schuljahr
  • Gemeinsam
  • Zeit
  • Elternverein
  • Offenen
  • Rohrbach.at

aus dem elternverein 06

aus dem elternverein 06 | schul.zeit schul.zeit | 07 Aktuelles aus dem Elternverein Harald Rudisch Liebe SchülerInnen, liebe Eltern! Das Jahr 2019 hat bereits begonnen und mit großen Schritten nähern wir uns den Semesterferien. Wie immer hat sich auch dieses Schuljahr schon einiges getan. Ein großes Dankeschön gilt den zahlreichen Mitgliedern, die auch dieses Jahr wieder mit ihrem Beitrag den Elternverein unterstützen. Die fünf schnellsten Einzahler haben natürlich auch dieses Jahr wieder einen Gutschein bekommen. Und es sei hier nochmal erwähnt, dass sich der Elternverein mit viel Freude einbringt und dies aber nur mit möglichst vielen Mitgliedern gewährleistet werden kann. Der Elternverein freut sich auf das laufende Schuljahr und die bevorstehenden Aufgaben. Harald Rudisch SEMESTER-NEWS Eine Auswahl Redaktionsteam Ein ganzes halbes Jahr – Bericht der Schülervertretung Schülervertretung der BBS Rohrbach David Ilk, Tobias Krammer und Niklas Schuster bilden heuer die SchülerInnen-Vertretung der HAK, während Fabian Schlägl, Susanne Stelzer und Laura Feldler die HLW und FSD vertreten. Was bisher geschah... Zu Beginn des Schuljahres wurde ein gemeinsames Konzept für den Instagram-Account erarbeitet, dessen Seite mittlerweile mehr als 400 Abonnenten umfasst. Weiters stand ein Fotoshooting auf dem Programm, um die SchülerInnen-Vertretung auch auf der Facebook-Seite bzw. der Homepage der Schule publik zu machen. Am 30. November fand die 1. Klassensprechersitzung statt. Themen waren unter anderem die Neuorganisation der Sportturniere an unserer Schule, aber auch die von SchülerInnen zuvor schon geforderte Heißwasserquelle. Schulpullover Nicht nur im letzten Schuljahr, sondern auch heuer gab es speziell für die 1. Klassen die Möglichkeit, Schulpullover zu bestellen. Alleine im heurigen Jahr wurden 130 Stück an SchülerInnen verkauft, summiert mit den Stückzahlen im Jahr davor, wurden insgesamt 463 Schulpullover an LehrerInnen und SchülerInnen verkauft. Eine sehr gelungene Aktion, die sich sicher positiv auf unsere Schulgemeinschaft ausgewirkt hat! Punschstand Zum Ende des Jahres stand eine große Punschaktion am Programm. Unglaubliche 70 Liter Punsch wurden an 400 SchülerInnen ausgegeben. Eine derart große Aktion wäre nicht zu schaffen gewesen, ohne die Hilfe unseres Elternvereins und natürlich des leitenden Schulwarts Herbert Gabriel – ein herzliches Dankeschön! Niklas Schuster, Tobias Krammer, David Ilk, Fabian Schlägl, Susanne Stelzer, Laura Feldler Foto: Ingo Lacheiner 72 Stunden ohne Kompromiss Im Zuge der Aktion „72 Stunden ohne Kompromisse“ wirkte die IIc HLW drei Tage lang im Jugendzentrum STUWE in Linz bei drei spannenden Projekten mit. Sechs Mädchen aus der Klasse renovierten gemeinsam mit Magdalena Poxrucker den schon in die Jahre gekommenen Tastweg des Kindergartens Schwalbennest in Linz. Ein anderer Teil der Klasse engagierte sich im Flüchtlingshaus am Bindermichl und die weiteren Schülerinnen der IIc HLW kochten im Flüchtlingshaus in der Saxingerstraße gemeinsam mit den BewohnerInnen Gerichte aus verschiedenen Kulturen und Ländern. Die II. HLW und HAK auf „Verbrecherjagd“ Den TäterInnen auf der Spur waren sowohl die SchülerInnen der IIc HLW als auch die der II DB HAK im Open Lab der JKU in Linz. Sie haben unter Beweis gestellt, dass sie nicht nur coden und Cloud-Lösungen finden, sondern auch VerbrecherInnen überführen können. Ein Fingerabdruck, am Tatort vorhandene Fasern, Haare und Fußabdrücke sowie Bodenproben und Blutspuren mussten gesichert und ausgewertet werden. Es wurde mikroskopiert und pipettiert, analysiert und kriminalistisches Gespür bei der Kombination von Tatortspuren gezeigt. Durch genaues Arbeiten konnten die DetektivInnen schließlich auch den/die Täter/-in überführen. Maturaprojekt: „Schuldenfrei-Ich bin dabei“ Christoph Gruber, Clemens Wolfmair, Lucas Hainy Der 30. Oktober 2018 stand ganz im Zeichen von Verschuldung und Überschuldung. Im Rahmen unseres Maturaprojektes hielten wir einen Vortrag und einen Workshop an der Polytechnischen Schule, um Schülerinnen und Schülern der Polytechnischen- und Neuen Mittelschule den richtigen Umgang mit Geld bzw. Schulden näher zu bringen. Dabei konnten wir auf tatkräftige Unterstützung der Schuldnerhilfe Rohrbach- Berg, der Sparkasse Mühlviertel-West und des Unternehmens Rad und NABE zählen, sei es auf der Bühne während des Vortrages oder bei den verschiedenen Workshop-Stationen. Ein besonderer Dank gilt auch den Unternehmen Mc Donalds Rohrbach und Spar Jauker, welche Gutscheine und Verköstigung finanzierten und somit unsere Preisverleihung erst möglich machten. Zu guter Letzt möchten wir uns beim Unternehmen Mühlviertel TV bedanken, welches unser Event mit der Kamera begleitete und in einen gelungenen Fernsehbeitrag verwandelte. Weihnachtsbesinnung Unter dem Titel „Make Weihnachten great again“ hat die IIIb HLW am letzten Schultag vor Weihnachten eine Besinnung vorbereitet, in der angesichts des 70 Jahre- Jubiläums der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (10.Dezember 1948) der Zusammenhang mit Weihnachten, dem Fest des Friedens und der Menschwerdung, thematisiert wurde. Im Vorfeld wurde von der Klasse eine Spendenaktion für Amnesty International, der weltweiten Menschenrechts-NGO, durchgeführt, bei der über 500,- gesammelt und gespendet werden konnte. Dieser weihnachtliche Aspekt, sich für die Menschenwürde und ihren Schutz in Form der Menschenrechte einzusetzen, könnte ein ganzes Jahr lang „groß“ gemacht und gehalten werden. Gestaltung: Lena Eilmansberger, Miriam Mittermayr Fotos: BBS Rohrbach

© 2017 by Yumpu