Aufrufe
vor 2 Jahren

Innovationspolitische Eckpunkte

  • Text
  • Bundesministerium
  • Kompetenzzentrum
  • Koinno
  • Beschaffung
  • Beschaffung
  • Deutschland
  • Wirtschaft
  • Innovationen
  • Unternehmen
  • Digitalisierung
  • Forschung
  • Entwicklung
  • Herausforderungen
  • Innovatorenquote
  • Industrie
Welche Herausforderungen das Thema Innovation in sich birgt und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um mehr Ideen in den Markt zu bringen, stellt die Publikation "Innovationspolitische Eckpunkte" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie dar.

Zusammenfassende

Zusammenfassende Übersicht: Ziele und Maßnahmen der Innovationspolitik aus einem Guss 1. Mission: Mehr Innovationen schaffen und vorhandene Innovationspotenziale besser erschließen Ziele: • • • 3,5 % FuE-Quote 50 % Innovatorenquote 0,06 % Wagniskapitalquote Maßnahmen: • Innovationsförderung ausbauen (Steuerliche FuE-Förderung, Aktionsprogramm Nichttechnische Innovationen, Budgetsteigerung der vorhandenen Programme) • Gründungsaktivitäten beleben • Digitalisierung voranbringen • • Öffentliche Beschaffung zur Innovationsstimulierung nutzen Innovationsfreundliche Regulierungen einführen (Innovationscheck, Reallabore) 2. Mission: Neue Innovationspotenziale ermöglichen Ziel: • Weltspitze bei Zukunftstechnologien Maßnahmen: • • • • • Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft stärken Industrie 4.0 weiterentwickeln Qualitätsinfrastruktur auf hohem Niveau halten Strategisches Innovationszentrum Deutschland prüfen Schlüsseltechnologien voran bringen (beispielsweise Mikroelektronik, Künstliche Intelligenz, Bioökonomie, Quantentechnologie etc.) 10

Sammlung

PCP vs. Innovationspartnerschaft
Strategisches Lieferantenmanagement
Innovationspolitische Eckpunkte
Anwendung von Werkzeugen der innovativen öffentlichen Beschaffung in der Praxis - Eine Analyse der TED-Datenbank

© 2017 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie