Aufrufe
vor 10 Monaten

bonalifestyle-Ausgabe 1 | 2019

LIFESTYLE KAFFEE Heiss

LIFESTYLE KAFFEE Heiss geliebte Bohne Ein Grossteil des weltweiten Kaffeehandels findet in der Schweiz statt. 44 45 LIFESTYLE bona

Für einen perfekten Kaffee müssen die Dosis pro Tasse, der Malgrad, die Pressung, die Wassertemperatur, die Wasserqualität und die Extraktionszeit stimmen. Guten Kaffee zu servieren, hat nicht für alle Priorität. Es gibt sie aber, die mit grossem Können alles für die Bohne tun. Der Schweizermeister im Rösten, Panagiotis Megalessis, ist einer von ihnen. Und auch Daniel Wagmann. TEXT SIMONE LEITNER | BILDER TIM X. FISCHER Hochkonzentriert, präzise und ruhig bereitet er einen Espresso zu. Und erzählt in der gleichen Art und Weise, dass die Kaffeedosis pro Tasse, der Malgrad, die Pressung, die Wassertemperatur, die Wasserqualität, der Pumpendruck und die Extraktionszeit stimmen müssen. Und dass die Sauberkeit der Maschine und des Mahlwerks auch ausschlaggebend seien. Wenn Daniel Wagmann, Inhaber des Solothurner Geschäfts «Chuchilade» von seiner Kaffee-Passion erzählt, wird schnell klar: Er geht ins Detail. Wer bei ihm eine Kaffeemaschine kauft, wird geschult. Und zwar gründlich. Die Wertschöpfungskette des Kaffees von der Pflanze bis in die Tasse ist lang. Der Teil, der in der Schweiz stattfindet, ist in erster Linie durch die Akteure des internationalen Rohkaffeehandels, der Kaffeeimporteure, der Kaffeeröster, der Kaffeemaschinenhersteller, des Detailhandels und der Gastronomie geprägt. Betrachtet man die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohkaffeehandel bis zum Verkauf der verarbeiteten Produkte, so erwirt-