Aufrufe
vor 1 Jahr

bonalifestyle-Ausgabe 2 | 2017

  • Text
  • Bona
  • Menschen
  • Zeit
  • Butz
  • Welt
  • Budapest
  • Bangkok
  • Grosse
  • Mack
  • Rudolf

BD Hoo e ata Die

BD Hoo e ata Die Ausstellung «Homo ex Data» in der HKDI Gallery in Hongkong gibt vom 10. Dezember 2017 bis 27. Mai 2018 einen umfassenden Überblick über den Einfluss der Digitalisierung auf den Menschen und die Gesellschaft. Dafür werden Spitzen-Produkte in den Themenbereichen «Collecting Data», «Processing», «Connecting», «Interfaces» und «Experiencing» gezeigt. Zahlreiche Exponate, die in der Ausstellung zu sehen sind, wurden zudem von der Jury des Red Dot Award ausgezeichnet. Die Ausstellung macht deutlich, wie der technologische Fortschritt zur Ausprägung eines neuen Menschentyps geführt hat, dessen Lebensumstände zunehmend durch die Generierung und den Transfer von Daten bestimmt wird. Zudem wird die neue Aufgabe des Designs beleuchtet. Diese liegt nicht mehr ausschliesslich in der Verbesserung der Gebrauchsform von Dingen, sondern vielmehr in der Optimierung der «Kommunikation» und «Interaktion» von Systemen mit Systemen sowie zwischen Menschen und Systemen. www hkdi.edu.hk Lesen! Die Kieferninseln ist ein Roman von meisterhafter Leichtigkeit: tiefgründig, humorvoll, spannend, zu Herzen gehend. Im Teeland Japan mischen sich Licht und Schatten, das Freudianische Über-Ich und die dunklen Götter des Shintōismus. Und die alte Frage wird neu gestellt: Ist das Leben am Ende ein Traum? Die Kieferninseln, Marion Poschmann 168 Seiten, ISBN: 978-3-518-42760-6 Auch als eBook erhältlich Ein Bild für kranke Kinder Das Bild «Walpurgisnacht» hat der renommierte Solothurner Künstler eigens für das Cover von bonaLifestyle gemalt. Aber nicht nur das: Gemeinsam mit bonaLifesyle und bonacasa wird Rudolf Butz das Bild versteigern und den ganzen Erlös «Pro Valere» spenden. Primär soll «Pro Valere» Familien mit kranken Kindern unterstützen. Die zu errichtende Stiftung wird von Ivo Bracher, Verwaltungsratspräsident der bonainvest Holding AG und der bonacasa AG, verantwortet. Walpurgisnacht 2017 Acryl auf Leinwand 70 x 60 cm CHF 4500 (im Handel) Startpreis CHF 2500 bieten Sie an simone@bonalifestyle.ch Ganz grosse Oper Dem Maler ist es ein Bedürfnis, kranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Er bietet das Gemälde zu einem Startpreis von Rudolf Butz lebt und arbeitet heute in Solothurn und Brissago. Die Werke von Butz sind regelmässig in namhaften Galerien im In- und Nächste Ausstellung von Rudolf Butz 22. April bis 13. Mai 2018 Schlösschen Vorder-Bleichenberg Biberist 2500 Franken an. Der Meistbietende bekommt Ausland zu sehen. Zahlreiche Arbeiten befin- Die Bayerische Staatsoper ist eines der ältesten Opernhäuser der Welt und wurde bereits mehr- den Zuschlag. Der Erlös geht vollumfänglich den sich im öffentlichen Besitz oder wurden Die Vernissage findet am 22. April 2018 um fach von Kritikern und Publikum zum «Opernhaus des Jahres» gekürt. Der Dokumentarfilm an die Stiftung «Pro Valere». Kaufangebote wer- von Firmen angekauft. 11 Uhr statt. Erstmals wird der Dokumentar- «Ganz grosse Oper» ist eine Liebeserklärung an die Kunstgattung Oper und die Menschen, die sie den bis 28. Februar 2018 angenommen. Das film über den Maler und sein Schaffen gezeigt. mit Leidenschaft ausüben, unter ihnen Jonas Kaufmann und Anja Harteros, Generalmusikdirektor Kirill Petrenko, die Dirigenten Ivor Bolton Bild wird im März 2018 vom Maler in seinem Solothurner Atelier persönlich übergeben. www butz.ch und Zubin Mehta sowie Intendant Nikolaus Bachler und dessen Vorgänger Sir Peter Jonas. www ganzgrosseoper-derfilm.de Spendenkonto «Pro Valere» Konto 78.538.796.467.5 /CHF IBAN CH81 0078 7785 3879 6467 5 36 37 S bona