Aufrufe
vor 11 Monaten

bonalifestyle Ausgabe 3 | 2016

  • Text
  • Lifestyle
  • Bona
  • Menschen
  • Orient
  • Grosse
  • Prosecco
  • Erben
  • Testament
  • Zeit
  • Bilder

NAH FERN FERNOST HOTEL

NAH FERN FERNOST HOTEL SCHÖNEGG Gut angekommen Die Hoteliers Caroline Ogi und ihr Ehemann Sylvain Stefanazzi Ogi starten ihre zweite Wintersaison in Wengen. Das Resümee nach einem Jahr im Hotel Schönegg: durchwegs positiv. Beide sind «Ja, wir funktionieren gut miteinander.» Caroline Ogi und Sylvain Stefanazzi Ogi glücklich. TEXT SIMONE LEITNER BILDER TIM X. FISCHER Die ehrliche und liebevolle Art ist geblieben, der Ort des Geschehens hat sich geändert: Caroline Ogi und ihr Ehemann Sylvain Stefanazzi Ogi sind letztes Jahr von Zermatt nach Wengen umgezogen und haben die Führung des Hotels Schönegg übernommen. Zurück zu den Wurzeln, zurück ins Berner Oberland? Vielleicht. Auch in Zermatt haben sich Caroline Ogi und Sylvain Stefanazzi Ogi wohlgefühlt und als Gastgeber des Hotels Walliserhof Erfolge gefeiert. Und doch sieht es aus, als ob sie nun mit Wengen einen Fleck Bergwelt gefunden haben, der einfach noch besser zu ihnen passt. Caroline Ogi, die Tochter von alt Bundesrat Adolf Ogi, schwärmt von Wengen, von den Bewohnern, den Gästen und der berauschenden Bergwelt, die vom Hotel Schönegg perfekt zu bestaunen ist. Sie führt das Hotel, ihr Mann die Küche – ein harmonisches Miteinander? «Ja, das funktioniert wirklich gut», antworten sie gleichzeitig und strahlen. Sylvain Stefanazzi Ogi fühlt sich wohl in der 58 59 LIFESTYLE bona