Aufrufe
vor 11 Monaten

Grüß Gott Frühjahr 2020/2

Das Magazin über Gott und die Welt

24 HIMMEL 20 WIE MAN

24 HIMMEL 20 WIE MAN (VIELLEICHT) IN DEN HIMMEL KOMMT Wie lebt man ein christ liches Leben? Eine Kurzanleitung von Clemens Sedmak, Theologe und Philosoph. 24 EIN STÜCK HEIMAT ZUM KAFFEE Sie sind allgegenwärtig und doch unsichtbar: 24-Stunden- Pflegerinnen aus Osteuropa. Im Betreuerinnen-Café finden sie Rat und Gesellschaft. 30 DAS EWIGE LEBEN Können wir jemals den Tod besiegen? Die Wissenschaft scheint nahe dran zu sein. Doch wollen wir das überhaupt? [HERR]GOTT 38 DREI LEBEN, DURCHKREUZT Wie überwindet man schwere Schicksalsschläge? Wir haben drei Menschen getroffen, die genau das geschafft haben. 44 FÜR DIE WELT VON MORGEN Zeit, den Kurs der Welt zu ändern – schreibt Papst Franziskus in der Enzyklika „Laudato si’“. 52 MITARBEITER GOTTES „Häfenpfarrer“ Hans Gruber ist Hirte für die schwarzen Schafe. 54 INTERVIEW MIT JEDERMANN Schauspieler Philipp Hochmair im Gespräch über Erfolg, Glaube und seine größte Rolle. SAKRAMENT 62 KLEINE GESTE, GROSSE WIRKUNG Ein Segensspruch, ein Kreuzerl auf die Stirn: Alltags rituale geben Kraft und bleiben lange in Erinnerung. 64 FÜNF SCHRITTE ZUR VERGEBUNG Vergeben und vergessen: Das sagt sich so leicht. Expertin Melanie Wolfers über den Weg, der zur Vergebung führt. 68 AM SIEBTEN TAG Der Takt unserer digitalen Zeit ist 24/7. Doch 24/6 muss genug sein, findet Autor Rudolf Habringer. Denn in der Musik wie im Leben braucht es rhythmische Pausen. 4

INHALT 64 Aus der Redaktion FOTOS: RAPHAEL GABEUER, ZUZANNA KALUZNA, ANDREAS JAKWERTH, ROBERT MAYBACH, PICTUREDESK.COM/TASS/YURI SMITYUK 30 44 GOTT & DIE WELT 6 WEGE ZUR KRAFT Ein Ort mit besonderer Magie: die vier Linden in Bad Kreuzen. 8 INFOGRAFIK Was damals zu Ostern geschah und wie heute gefeiert wird. 10 KURZMELDUNGEN Ein Gedächtnisbuch, der Luftg’selchte Pfarrer und ein Paradies für Fledermäuse. 11 GLOSSAR DES GLAUBENS Was bedeutet der Begriff „Diözese“? 38 13 KIRCHENRÄTSEL Eine alte Römerkirche – die eigentlich keine ist. 14 1 FRAGE, 3 ANTWORTEN Wie war das mit Christi Himmelfahrt? 16 HIMMLISCHES REZEPT Schlägler Biersuppe 70 POST AN GRÜSS GOTT! 71 HADERER 72 KULTURELLES & SPIRITUELLES Veranstaltungstipps für ganz Oberösterreich. FROHE OSTERN! Die schlechte Nachricht zuerst: Wir werden auch in Zukunft nicht ewig leben – trotz aller Fortschritte der Medizin und Genetik. Die gute Nachricht: Wahrscheinlich ist das ohnehin besser so. Zu diesem Schluss kam jedenfalls un sere Redakteurin Sabrina Luttenberger nach ihrer Recherche, bei der sie auch den wohl renommiertesten Genetiker Österreichs interviewt hat: den Innviertler Josef Penninger. Was sie sonst noch herausgefunden hat, lesen Sie in ihrer Geschichte auf Seite 30. Sonst überwiegt in diesem Heft natürlich die gute Nachricht – schließlich feiern wir Ostern, das Fest der Auferstehung. Aber wissen Sie noch, was es mit den Osterfeiertagen auf sich hat? Zur Auffrischung haben wir auf Seite 8 eine bunte Oster-Infografik gestaltet. Und noch eine gute Nachricht: Ab nun haben wir in jedem „Grüß Gott!“ auch eine Karikatur – und die stammt von niemand Geringerem als Star­ Karikaturist Gerhard Haderer. Seinen ersten Beitrag finden Sie auf Seite 70. Apropos Stars: Im Sommer feiert „Klassik am Dom“ seine 10. Saison, bei der Stars aus aller Welt am Linzer Domplatz zu Gast sein werden. Einen davon haben wir zum Interview gebeten: den Schauspieler Philipp Hochmair (siehe Seite 54), der mit seiner Band Die Elektrohand Gottes eine musikalische Version von „Jedermann“ zeigen wird. Unser Redakteur Holger Potye hat sich beim Gespräch mit Hochmair in einem Berliner Café bestens unterhalten. Und genau das wünschen wir Ihnen beim Lesen dieses Magazins! Ihre „Grüß Gott!“-Redaktion 5