Aufrufe
vor 2 Jahren

Fassadentechnik Ausgabe 5/20

  • Text
  • Blitzschutz
  • Elektrisch
  • Technik
  • Fassadentechnik
  • Unterkonstruktion
  • Schlagwortsuche
  • Architekten
  • Fassaden
  • Fassade

produkte technik Die

produkte technik Die Betonfassadenplatten von Rieder ziehen sich als Bänder über den gesamten vollverglasten Komplex und spannen sich zwischen den Neu- und Altbau. beton-paneele nachhaltige fassade vor gericht 28 5 I 2020_fassadentechnik

Thermische Entkopplung für vhF EnEv 2016 / GEG2019 Das Justizgebäude in Salzburg hat sich im Rahmen einer umfassenden Sanierung, welche von der österreichischen Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) als Bauherrin abgewickelt wurde, nicht nur von alten Mauern getrennt, sondern auch von der altehrwürdigen Architektur. Dem Architekturbüro Franz&Sue gelang es mit einem durchdachten Konzept und einigen einschneidenden Veränderungen dem Landesgericht in Salzburg den autoritären Charakter zu nehmen und zu einem offenen Ort der Begegnung umzugestalten. Nachhaltigkeit und Sensibilität für die Bedürfnisse der vielen mit dem Justizgebäude verbundenen Zielgruppen sind die alles bestimmenden Themen. Der Bautyp des Justizpalastes stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ein Justizgebäude sollte zu dieser Zeit den Machtanspruch des Staates ausstrahlen. Heute hat sich der Wertekatalog grundlegend verändert – ein Gericht soll für Kontinuität und Berechenbarkeit stehen. ann nicht nachvollziehen, ss wir trotzdem mehr und r dämmen und in richtung zentimeter gehen. das ist monetär und ressourcenbezogen totaler unsinn.« Offene Gerichtsarchitektur „Wir haben auch architektonisch mit dem überkommenen Verständnis Aber von wir Justiz sprechen gebrochen. hier ja über Jetzt Ener- öffnet sich ein markantes lität überleben. , die damit verbunden Justizgebäude sind. nach allen Seiten zur Stadt. Es kann von Passanten Gebäuden betreten und – und bestaunt da sind werden. wir wieder Es mit- ist transparent und offen, skühlung von ammenhang so zwischen wie wir uns Fassade auch die und Gerichtsbarkeit Städtebau – lässt in einer Demokratie vorstellen“, erklärt oder Christian Bepflanzung Ambos, im Franz&Sue jeweili- Partner. Nicht nur twa durch Wasserflächen der Balanceakt zwischen Modernisierung, Denkmalpflege und n Teil Ihrer Klimaschutz Frage: Simulationen ist gelungen. können Das Salzburger natürlich Justizgebäude wurde en berücksichtigen, zu einem neuen etwa öffentlichen durch unterschiedliche Ort für die Stadt. hre, anhand derer Zentrale man genau Vorgabe nachvollziehen in der Planung kann, und wie Ausführung des Gebäudes war es, für nur ein qualitativ Gebäude hochwertige über bauliche und ökologisch unbe- n Rahmenbedingungen sgeglichen werden denkliche können. Produkte zu verwenden. So konnte das Bestandsgebäude gehört den übrigens klimaaktiv auch Gold der Standard Einsatz erreichen von und der Neubau Maßnahmen in besonderem klimaaktiv Maß beispielsweise Silber erhalten. für eine Stadt wie it Elbe und Alster über ausreichende Wasser- und damit rcen verfügt. Ökologische Hier kann man Argumente Gebäude kühlen, ohne ein uchen zu müssen. Wichtig war den Architekten so auch bei der Wahl des Fassadenmaterials Leichtigkeit und Nachhaltigkeit. Die Concrete Skin beim Wohnen Fassadenplatten und Arbeiten von ist in Rieder diesem in Gespräch der Farbe Sahara kommen am aden“. Sind Kernstück möglicherweise des Gebäudes unsere – Zielvorstellunsetztsanten Eingangshalle – zum Einsatz. Die Paneele ziehen sich als am Y-förmigen Neubau mit der impo- Bänder über den gesamten vollverglasten Komplex und spannen sich sich tatsächlich als moderne stark geändert. Ergänzung Früher zwischen hat den Neu- und Altbau. haltung hat einfach mal akzeptiert Neben und Langlebigkeit, wenn es kalt war, geringem einen Pull- Wartungsaufwand und . Heute soll, Brandbeständigkeit im Sommer wie im Winter, waren eine die Temperatur ökologischen Argumente für die rschen – zumindest Wahl der bezogen Architekten auf den ausschlaggebend: Arbeitsplatz. Schadstofffreie Produkte fordert und die den Minimierung Einsatz planungsmäßiger der Primärenergie und bei der Produktion. itioniert und sourcen. Die Zudem pragmatische werden Herangehensweise alle Reststoffe, die mit bei dem der Produktion anfallen ngleich sympathischer, für andere Bereiche weil ressourcenschonend. wiederverwendet. uche auf Schlagwortsuche www.fassadentechnik.de auf www.fassadentechnik.de üftung, Energieeffizienz, Beton, Glas, Architektur Nachhaltigkeit Die HTP (high temperatured plate) ist eine neu patentierte thermische Entkopplungsplatte – entwickelt für den Einsatz unter Wandkonsolen bei der Montage von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden. MBE-Fassaden-Klebesystem jetzt mit bauaufsichtlicher Zulassung Z 10.8-350 FVHF® Optimale thermische Entkopplung: P bis zu 30 % verbesserter Wert Einfaches Umsetzen der EnEV P mit Aluminium-Unterkonstruktionen P Planungssicherheit: Chi-Wert-Berechnung durch Passivhaus-Institut Zertifizierte Komponente (Unit: P Wandkonsole + HTP) durch Passivhaus-Institut Reduzierter Dämmstoffbedarf P Erhebliche Kosteneinsparung P JETZT KOSTENFREIEN INFO-ORDNER ANFORDERN: info@innofixx.de < mbe ) eine starke verbindung Rost- und Säurebeständige Verbindungsmittel nach DIN und Zeichnung Spezialbefestiger für die vorgehängte und hinterlüftete Fassade MBE GmbH · Siemensstraße 1 · D-58706 Menden fon: +49 (2373) 17430-0 · fax: +49 (2373) 17430-11 info@mbe-gmbh.de · www.mbe-gmbh.de Der verglaste Neubau gibt dem denkmalgeschützten Justizgebäude einen zeitgemäßen, offenen Look. Bilder: Rieder Group / Ditz Fejer 6 I 2019 fassadentechnik_5 I 2020 29 29