Aufrufe
vor 2 Jahren

Fassadentechnik Ausgabe 5/20

  • Text
  • Blitzschutz
  • Elektrisch
  • Technik
  • Fassadentechnik
  • Unterkonstruktion
  • Schlagwortsuche
  • Architekten
  • Fassaden
  • Fassade

Foto: iStock kuhl

Foto: iStock kuhl marketingtools Nutzen Sie beim Thema Fassade einen kompetenten Partner: VFT – Verband für Fassadentechnik e.V. Selbständige Berater, Planer und Konstrukteure Die Leistungen des VFT bzw. seiner Mitglieder: VFT – Leistungsbereich I nach HOAI / AHO Nr. 28 Fachingenieurleistungen für die Fassadentechnik VFT – Leistungsbereich II nach VFT-Richtlinie Fachingenieurleistungen für die Werk- und Montageplanung im Metall- und Fassadenbau VFT – Leistungsbereich III Sachverständigenwesen, Sachverständige VFT – Leistungsbereich IV Statik für den Fassadenbau und die Gebäudehülle VFT – Leistungsbereich V Bauphysik Energieberatung / Energieberater Der Verband für Fassadentechnik e.V. ist der Zusammenschluss freier, unabhängiger Berater, Planer und Konstrukteure im Bereich der Fassadentechnik zur Gebäudehülle.Die Arbeit des VFT beinhaltet neben der Vermittlung kompetenter Planungsbüros an Bauherren, Architekten, Generalunternehmer und Ausführungsbetriebe auch regelmäßige Fortbildungsseminare. Der VFT arbeitet zusammen mit Fachverbänden der Industrie, Hochschulen, Instituten und den VFT Fördermitgliedern.

editorial informationskondensate fürs hintergrundwissen Bilder: iStockphoto kuhl marketingtools Der Bundestag hat am 8. Oktober dem Entwurf der Bundesregierung zur Änderung des Architekten- und Ingenieurleistungsgesetzes zugestimmt. Darin festgeschrieben ist nun auch der Begriff der „Angemessenheit von Honoraren“. Damit ist eine Bitte des Bundesrates an den Bundestag entsprochen worden. Auch von Verbänden und Kammern war gefordert worden, in das Gesetz einen Hinweis zur Angemessenheit der Honorare aufzunehmen, um so einen reinen Preiswettbewerb zu verhindern. Dies ist offensichtlich gelungen. Mit dem nun getroffenen Parlamentsbeschluss ist der Weg frei für die neue HOAI. Die Stellungnahme von Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer, zur neuen HOAI lesen Sie auf Seite 40. Die neue Honorarordnung wird voraussichtlich zum 1. Januar 2021 in Kraft treten und gilt dann für ab diesem Datum neu abgeschlossene Verträge. Nicht ohne Spannung wird dann zu beobachten sein, wo sich die Honorare für Architekten und Ingenieure einpendeln werden. Und wie sich der Wettbewerb unter den Büros gestaltet. Einen guten Einblick, was architektonische und ingenieurstechnische Leistungen alles beinhalten, geben die Technikartikel in fassadentechnik. Denn vieles, was honorarmäßig gar nicht erfasst werden kann – weder nach alter noch nach neuer HOAI – betrifft das Hintergrundwissen zu den verschiedensten Aspekten des Bauens, das Planer in ihre Arbeit einfließen lassen. Dieses Wissen ändert sich ständig und muss laufend aktualisiert werden. Daran arbeiten wir seit über 25 Jahren mit. Ein gutes Beispiel dafür liefert der erste Teil unserer Serie zu Naturstein an der Fassade ab Seite 12. Dort schildert Dr. Anette Ritter-Höll, welche Parameter bei der Planung einer Vorgehängten Hinterlüfteten Fassade mit Naturstein-Bekleidung berücksichtigt werden müssen. In etlichen Textkästen fasst sie wichtige Punkte wie in einer Checkliste zusammen. Wir haben diese Informationskondensate im Artikel für Sie besonders hervorgehoben. Dass das Bauen viel zum Klimaschutz beitragen kann und muss, zeigt sich auch in der Befestigungstechnik. Und auch hier ist das Hintergrundwissen von Ingenieuren und Architekten gefragt. Insbesondere beim Thema der wärmebrückenminimierten Unterkonstruktionen bei Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden. Wir berichten ab Seite 20. Auch unsere weiteren Artikel, Produktnews und Informationen aus der Branche lohnen sich. Beachten Sie auch, dass wir zu ausgewählten Artikeln Podcasts anbieten, die weiterführende und vertiefte Informationen beinhalten. Kenntlich gemacht sind sie durch unser Podcast-Symbol in den entsprechenden Artikeln. Unabhängig von gesetzlichen Vorgaben liefern wir vorsortiert und schwerpunktoptimiert die Informationen für unsere Branche im Heft oder unter www.fassadentechnik.de. Die nächsten Termine 2020/21: • Hamburg 25. - 26. November 2020 • Frankfurt am Main 24. - 25. März 2021 • Stuttgart 22. - 23. September 2021 • Berlin 24. - 25. November 2021 JETZT MIT LIVE STREAM Die SCHULBAU - Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau ist die europaweit einzige Messe, die sich mit dem konkreten Investitionsvolumen für Schule, Kita und Campus befasst. Derzeit stehen bundesweit mehr als 40 Milliarden Euro zur Verfügung, die bis zum Jahr 2030 ausgegeben werden müssen. DER GESAMTE MARKT AN EINEM PLATZ Treffen Sie die wichtigsten Akteure aus dem Bereich Schulbau: Architekten und Fachplaner, Schulleitungen, Behörden- und Institutionsvertreter, Investoren und Bauunternehmungen sowie die Aussteller mit ihren aktuellen Produktinnovationen. Werden auch Sie Teil unserer SCHULBAU-Familie, und profitieren Sie von außerordentlichen beruflichen Ideen und weiterführenden Kontakten. Herzlichst aus Hamburg grüßt Martin Jung, Chefredakteur Mehr Infos auf www.schulbau-messe.de SCHULBAU IM DIALOG Auch als Magazin erhältlich. 3