Aufrufe
vor 1 Monat

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2019

Das kostenlose Filmfest Magazin finden Sie im Festivalzentrum Gasteig und an den Filmfest-Kinos in München. Hier können Sie online im Magazin stöbern.

DI 2.7. 22.45 UHR

DI 2.7. 22.45 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 3 A BIGGER SPLASH Italien, Frankreich 2015 • Regie Luca Guadagnino • Darsteller Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Dakota Johnson, Matthias Schoenarts • Länge 125 Min. • OF • FSK 12 RALPH FIENNES CINEMERIT AWARD – RALPH FIENNES Tanz auf dem Vulkan 20 RALPH FIENNES BEKOMMT DEN CINEMERIT AWARD FÜR SEIN LEBENSWERK VERLIEHEN. DAS FILMFEST MÜNCHEN ZEIGT SEINE DREI REGIEARBEITEN UND ZWEI FILME AUS SEINEM SCHAUSPIELERISCHEN ŒUVRE.

AUS DEM BAUCH HERAUS Es mag ein wenig unhöflich erscheinen, einen Text zu Ehren von Ralph Fiennes mit einem längeren Kapitel über seinen Bauch zu beginnen. Schließlich bekommt Fiennes beim diesjährigen filmfest münchen einen CineMerit Award verliehen und der Bauch eines 56-jährigen Mannes ist, wie bei vielen Männern (und Frauen) dieses Alters, meist doch eher ein Schlachtfeld, wo der Kampf um die Aufrechterhaltung der straffen Oberfläche mit allen nur erdenklichen Mitteln ausgefochten wird. Sieht man sich Ralph Fiennes in a bigger splash von 2015 an, dann nimmt er diesen Kampf offenbar entschlossen auf. Der nackte Oberkörper des Lebemanns Harry, den er da spielt, kommt auch immer wieder freizügig ins Bild – schließlich ist Luca Guadagninos Film an Jacques Derays Klassiker der swimmingpool von 1969 angelehnt; und auch bei Guadagnino gibt es einen Swimmingpool, in den Harry immer wieder impulsiv hineinspringt, mit und ohne Kleider, tagsüber oder mitten in der Nacht. Für diesen Harry hat Ralph Fiennes den perfekten Bauch. Ein wenig wölbt er sich schon hervor, kündet von einiger Lebenserfahrung und einem großen Hang zum Hedonismus. Harry ist ein unermüdlicher Unterhalter, ein sexbesessener Charmeur, aber auch ein verzweifelt Flirtender, weil seine von Tilda Swinton gespielte Ex auf seine diversen Annäherungsversuche zwar noch reagiert, aber ihrem jüngeren Langzeit-Lover (Matthias Schoenaerts) dennoch die Treue halten will. An der Körperkraft hängt das nicht unbedingt: Harrys Bauch zeugt von regelmäßigen Gängen ins Fitness-Studio, vom eisernen Willen, in Form zu bleiben. Beim Schwimmwettkampf mit dem jüngeren Konkurrenten gewinnt: Harry. Mit welchem Perfektionismus Ralph Fiennes sich für seine Figuren vorbereitet, für sie einen Körper, eine Stimme, eine Haltung findet, zeigte sich schon bei seiner ersten großen Kinorolle. Für Steven Spielberg verkörperte er 1993 den SS-Hauptsturmführer Amon Göth in schindlers liste. Als äußeres Zeichen für seine innere Verrohung hatte der reale, alkoholabhängige Göth einen Wanst. Fiennes las in der Vorbereitung nicht nur Literatur über das Dritte Reich und sah sich Werke wie Leni Riefenstahls triumph des willens und SS- Rekrutierungs-Filme an, sondern nahm für die Rolle auch 13 Kilo zu. CINEMERIT AWARD – RALPH FIENNES „Powerful men often carry around a paunch (Wampe) with them in a way that demonstrates that power.”, meinte Fiennes später in einem Interview mit der 21

Filmfest Munich

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2019
FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2018
FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017

Socials