Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 01/2017

Service KALENDER

Service KALENDER FLUG REVUE Der neue FLUG REVUE-Kalender bietet in bewährter Weise Motive aus vielen Bereichen der Fliegerei. Die Spanne reicht vom klassischen Warbird wie der Mustang bis zum Nachtstart eines Eurofighters. Den Verkehrsflugzeug-Part übernehmen Muster wie die Boeing 787 und der Airbus A380. Dazu kommen als Hubschrauber die CH-53 und der Oldie Sea King. Auch schöne Nachtaufnahmen sind zu sehen. FLUG REVUE 2017. Bildformat 55 x 37 cm, ISBN 978-3-613-03843-1. Motorbuch Verlag, Stuttgart. 19,95 Euro Verkehrsjets Aufnahmen großer Verkehrsflugzeuge und Frachter wie der An-124 sind hier zusammengestellt. Die Auswahl mit interessanten Fotos von Jumbo Jet und A380, von Boeing 787 und A350, von A340 und 767 ist gelungen. An der Bildqualität ist durchweg nichts auszusetzen Bis auf eine Ausnahme wurden alle Fotos vom Boden aus geschossen, sodass etwas die Dynamik fehlt. Big Planes 2017. Bildformat 50 x 28 cm. ISBN 978-3-941856-68-4. Elementbuch Verlag, Schlierbach. 24,95 Euro Wertung • • • • Kampfjets Ganz auf Kampfjets fixiert ist dieser Kalender, der neben den üblichen Airshow-Aufnahmen auch einige schöne Air-to-Air Fotos bietet. In den durchweg dynamischen Bildern werden unter anderem die F-16, der Eurofighter, die MiG-29 und die F-22 präsentiert. Als Oldie ist eine flugfähig gehaltene Saab Viggen mit dabei, die auf verschiedenen Airshows auftritt. Fighter 2017. Bildformat 50 x 28 cm. ISBN 978-3-941856-67-7. Elementbuch Verlag, Schlierbach. 24,95 Euro Wertung • • • • • Hubschrauber Eine bunte Mischung von zivilen und militärischen Hubschraubern zeichnet diesen Kalender aus. Die Motive könnten allerdings etwas dynamischer sein. Zu sehen sind vom kleinen Guimbal Cabri bis zum Super Puma alle Größenklassen. Selbst der Bluecopter- Forschungshubschrauber von Airbus Helicopters ist dabei. Dazu kommen Oldies wie Sea King und Sea Knight. Helicopter 2017. Bildformat 50 x 28 cm. ISBN 978-3-941856-64-6. Elementbuch Verlag, Schlierbach. 24,95 Euro Militärhubschrauber Dieser recht kleine Kalender konzentriert sich ganz auf militärische Drehflügler. Die Aufnahmen von Apache, Black Hawk, Sea King, Bo 105, Puma oder Chinook und Mi-24 wurden offenbar ausschließlich auf englischen Flugtagen gemacht. Sie sind nichts Besonderes, und oftmals tut schlechtes Wetter sein Übriges, um einen grauen, verwaschenen Eindruck zu vermitteln. Militärhubschrauber 2017. Bildformat 30 x 17 cm. ISBN 978- 3-664-82409-0. Calvendo Verlag, Unterhaching. 19,90 Euro Luftschiffe 2017 erwartet Luftschifffreunde, Technikbegeisterte und Liebhaber der Ästhetik der Schwarz-Weiß-Fotografie ein besonders stimmungsvoller Kalender. Zwölf selten veröffentlichte Aufnahmen, die durch das natürliche Spiel von Licht und Schatten zwischen klaren und unscharfen Konturen eine besondere Atmosphäre zaubern, erinnern an die legendäre Zeppelin-Ära von vor über 100 Jahren. Die Auflage ist limitiert. Zeppeline 2017. Bildformat 68 x 49 cm. www.luftschiffbauzeppelin.de. 31,50 Euro Oldies Historisch wertvolle Flugzeuge zeigt die schweizerische Vereinigung AMPA in ihrem Aero-Retro-Kalender für das Jahr 2017. Bekannte europäische Fotografen zeigen einen schönen Querschnitt durch die in Europa fliegenden klassischen Flugzeuge. Das Layout ist leider nicht ganz so gelungen. Kurze Informationen zu den gezeigten Mustern runden das Bild jedoch passend ab. Aero-Retro 2017. Bildformat 48 x 33 cm. ISBN 978-3-990-25255-0. Freya Verlag. 29,90 Euro Wertung • • • • Wertung • • Wertung • • • • Wertung • • • • 84 FLUG REVUE JANUAR 2017 www.flugrevue.de

Legenden Schon fast eine Legende unter den Fotografen und im Kalendergeschäft ist der Brite John Dibbs. In jedem Jahr zieren seine ganz besonderen Bilder die Cover der Luftfahrtmagazine weltweit. Die besten Aufnahmen erscheinen im „Flying Legends“-Kalender. In Zusammenarbeit mit der Sammlung in Duxford entsteht immer wieder ein Werk der Spitzenklasse. Aktuell gibt es mit der Platinum Edition auch ein größeres Format. Diese Ausführung beginnt bereits mit September 2016 und umfasst 16 Blätter. Bei den gezeigten Mustern handelt es sich um die „üblichen Verdächtigen“, bestehend aus Spitfire, Mustang und Bf 109. Ausnahmen sind die Iljuschin Il-2 Schturmowik und ein Fieseler Storch. Flying Legends 2017. Bildformat 43 x 30 cm. ISBN 978-1631062063. The Plane Picture Company, Seattle. Ca. 16,50 Euro Airliner Eine durchaus ansprechende Auswahl an Verkehrsflugzeugen wird bei diesem recht kleinen Kalender präsentiert, wobei alle Aufnahmen aus der Spotter-Perspektive am Flughafen gemacht wurden. Dabei gibt es auch einige schöne Nachtaufnahmen wie von der A380 von Korean Air oder der Iljuschin Il-96 von Aeroflot in Salzburg. Zu den Raritäten zählen eine A320 von Small Planet Airlines und eine Boeing 747-400 der japanischen Regierung. Ansonsten ist die Boeing 777 überdurchschnittlich vertreten, mit Maschinen von Kenya Airways, Korean Air, TAM und Singapore Airlines. Als historisches Highlight hat sich noch eine Lisunow Li-2 der ungarischen Goldtimer Foundation eingeschlichen. Welt der Flugzeuge 2017. Bildformat 30 x 17 cm. ISBN 978- 3-664-98797-9. Calvendo Verlag, Unterhaching. 19,90 Euro Luftfahrtplakate Außergewöhnlich und nostalgisch ist der im Delius Klasing Verlag erschienene Kalender zum Thema historische Luftfahrtplakate. Reproduktionen wunderschöner Werbeplakate aus den frühen Jahren der zivilen Luftfahrt bis in die sechziger Jahre, darunter von der Deutschen Luft Hansa, TWA, KLM und sogar Japan Air Transport, sind eine attraktive Alternative zu den Motiven üblicher Bildkalender. Darüber hinaus beeindruckt das große Format, in dem die Plakate abgebildet sind. Historische Luftfahrtplakate 2017. Bildformat 55 x 37 cm. ISBN 978-3-667-10488-5. Delius Klasing Verlag. 29,90 Euro Ghosts Bereits zum 37. Mal gibt es den Ghosts-Kalender des amerikanischen Fotografen Philip Makanna. In gewohnter Weise zeigt er die bekanntesten Warbirds in ihrem Element. Neben den starken Motiven unterstützen Informationen über die einzelnen Muster, Drei-Seiten-Ansichten sowie Details zu den verschiedenen Einheiten das Konzept dieses Kalenders. Manche Bilder der 2017er Ausgabe wirken leider etwas blass. Eine abgeänderte Ausgabe im größeren Format (60 x 40 cm, 24,99 Euro), aber ohne Zusatzinfos, ist beim Heel-Verlag erschienen. Für 2017 hat Makanna auch wieder einen „Ghosts – World War I“-Kalender im Programm, mit erstklassigen Aufnahmen vom Dreidecker bis zu frühen Bombern. Ghosts 2017. Bildformat 44 x 29,5 cm. ISBN 978-3958432567. www. ghosts.com, USA. 14,99 Dollar Wertung • • • • • • Wertung • • • Wertung • • • • • Wertung • • • • • Impressum Vereinigt mit FLUGWELT INTERNATIONAL, WELTLUFTFAHRT AIR WORLD, FLUGSPORT und LUFTWAFFEN-FORUM (Hrsg: FREUNDESKREIS LUFTWAFFE e.V.) ISSN 0015-4547 Redaktion FLUG REVUE, Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart, E-Mail: redaktion@flugrevue.de, Internet: www.flugrevue.de, Redaktionstelefon: +49 711 182-2800, Fax: -1781, Herausgeber: Ludwig Vogel †, Paul Pietsch †, Michael Pfeiffer Stellv. Chefredakteur (verant. i. S. d. Presserechts): Karl Schwarz Luftverkehr, Airport: Sebastian Steinke Business Aviation: Maximilian Kühnl Militärluftfahrt, Hubschrauber: Karl Schwarz Raumfahrt, Technik: Ulrike Ebner Historie: Philipp Prinzing Produktionsleitung: Marion Hyna Schlussredaktion: Jutta Clever Grafische Konzeption: Harald Hornig Grafik und Layout: MOTORRAD-Grafik, Harald Hornig, Katrin Sdun Repro: MOTORRAD- Medienproduktion, Stefan Widmann (Ltg.), Catherine Pröschild (i.V.), Iris Heer, Sabine Heilig-Schweikert Sekretariat: Iris Schaber Ständige freie Mitarbeiter: Jörg Adam, Ted Carlson, Andreas Spaeth Verlag: Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart, Postfach 106036, Tel.: +49 711 182-01, Fax: +49 711 182-1779, Internet: www.motorpresse.de Leitung Geschäftsbereich Luft- und Raumfahrt: Peter-Paul Pietsch Stellv. Verlagsleitung und Leitung Digitale Medien: Eva-Maria Gerst Brandmanagement: Natalie Lehn Anzeigenleitung: Reinhard Wittstamm, Tel.: +49 711 182-2814, E-Mail: rwittstamm@motorpresse.de Verantwortlich für den Anzeigenteil: Julia Ruprecht, Tel.: +49 711 182-1548, Fax: -1027, E-Mail: jruprecht @ motorpresse.de Vertrieb, Einzelverkauf: DPV Deutscher Pressevertrieb Vertriebsleitung: Dirk Geschke Herstellung: Rainer Jüttner Fotoservice/Syndication/Lizenzen: Motor Presse International, Tel.: +49 711 182-1531 Druck: Neef + Stumme GmbH & Co. KG, 29378 Wittingen (Printed in Germany) Abonnenten-Service: 70138 Stuttgart, Telefon: +49 711 32068899, Fax: +49 711 182-2550, E-Mail: flugrevue@dpv.de Die Mitglieder des Freundeskreises Luftwaffe e. V. erhalten die FLUG REVUE im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Abonnement. US-Post: FLUG REVUE (USPS No. 012217) is published monthly. The subscription price for USA is $ 80 per annum. K.O.P.: German Language Publications, Inc., 153 South Dean Street, Englewood NJ 07631. Periodicals postage is paid at Englewood NJ 07631, and at additional mailing offices. Postmaster: send address changes to: FLUG REVUE, German Language Publications, Inc., 153 South Dean Street, Englewood NJ 07631. Anzeigenvertretungen im Ausland: USA: International Aviation Magazine Group, Ed Hirsch, 12901 S.W. 64th Court, Miami, FL 33156, Tel.: 001 305-666-2055, E-Mail: ed.hirsch@iamgrp.com Advertising Office USA: Lorrie Balding, Advertising Sales Manager, Tel.: 001 786-223-1852, E-Mail: lorrie.balding@iamgrp.com Frankreich: Defense & Communication, Fabio Lancellotti, 48 Boulevard Jean-Jaurès, F-92110 Clichy, Tel.: +33 1 47307180, E-Mail: earchambeaud@defcommunication.com Italien: Rosy Pommerschein, Via Reno 2c, I-00198 Rom, Tel.: +39 06 8554126, E-Mail: pommerschein @tin.it Polen: Wojciech Luczak, Agencja Lotnicza Altair, ul. Fabryczna 16-22/23, PL-00-446 Warschau, Tel.: +48 22 6283073, E-Mail: wojciechluczak@wp.pl Tschechien: Ing. Zdenek Burian, Ke kurtum 379/11, CZ-14200 Prag 4, Tel.: +420 261 911187, E-Mail: motorpresse@email.cz Russland: Laguk Co. Ltd., Yuri Laskin, 11/15 Krasnokholmskaya nab, App. 132, RU-115172 Moskau, Tel.: +7 495 9121346, E-Mail: ylarm-lml@mtu-net.ru FLUG REVUE erscheint monatlich, Einzelheft € 5,30 (A: € 6,00, CH: sfr 10,00), Jahresabopreis Inland: € 63,60, Jahresabo preis Ausland: A: € 69,90, CH: sfr 115,00; Kombiabo: FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt zum Kombipreis mit rund 15 % Preisvorteil. Jahrespreis für Inland 12 Ausgaben FLUG REVUE und 8 Ausgaben Klassiker der Luftfahrt € 94,20 (A: € 105,40, CH: sfr 172,10, übrige Auslandspreise auf Anfrage). Studenten erhalten gegen Vorlage einer Immatrikulationsbescheinigung das Abo mit einem Preisvorteil von 40 % gegenüber dem Kioskkauf zum Preis von € 38,16 (A: € 43,20; CH: sfr 72,00; weitere Auslandspreise auf Anfrage). Es gilt die Anzeigenpreisliste 2016. © by Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG. Gerichtsstand Stuttgart und Hamburg. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der fotomechanischen, elektronischen oder digitalen Wiedergabe von Teilen der Zeitschrift oder im Ganzen sind vorbehalten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen und Datenträger wird keine Haftung übernommen. www.flugrevue.de FLUG REVUE JANUAR 2017 85

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG