Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 08/2015

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • August
  • Boeing
  • Airbus
  • Luftwaffe
  • Juni
  • Aviation
  • Squadron
  • Airlines
  • Shoppingtour
Beschreibung

NachbrennerNorth

NachbrennerNorth American A-36A ApacheDie P-51 Mustang kennt jeder alseinen der besten Jäger des ZweitenWeltkriegs, doch was ist eine A-36?Von KARL SCHWARZ; Fotos: DAVID LEININGERDa die United States Army Air Forces zunächst keingroßes Interesse an der für Großbritannien entwickeltenMustang hatten, schlug North Americaneine Version für die Luftnahunterstützung mitSturzkampffähigkeiten vor. Diese A-36 genannte Ausführung, die mitSturzflugbremsen und Bombenaufhängungen ausgerüstet wurde, flogim Oktober 1942 zum ersten Mal. 500 Exemplare des Modells (Fir­88 FLUG REVUE AUGUST 2015 www.flugrevue.de

Tieffliegermenbezeichnung NA-97) wurden für die USAAF gebaut undvor allem in Nordafrika, Italien und Burma eingesetzt. Heuteexistieren noch drei der von einem knapp 1000 Kilowatt starkenAllison V-1710-87 angetriebenen A-36A, von denen zweiflugfähig sind. Die Maschine der Collings Foundation kam dabeierst nach einem rund sieben Jahre dauernden Wiederaufbaumit vielen neu gefertigten Bauteilen in die Luft. „Baby Carmen“in den Farben der 86th Fighter Bomber Group ist einSchmuckstück, das von der EAA mit der „Grand Champion“-Trophäe ausgezeichnet wurde. Die Meriten hat sich AmericanAero Services in New Smyrna Beach (Florida) verdient. GaryNeville und sein Team arbeiteten mit Spezialisten wie Cal PacificAirmotive zusammen, um die A-36A mit der Kennung42-83738 wieder in den Originalzustand zu versetzen. FRwww.flugrevue.deFLUG REVUE AUGUST 2015 89

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG