Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 08/2016

  • Text
  • Freeze
  • Berlin
  • Nulleins
  • Boing
  • E
  • X
  • Umweltsatelliten
  • August
  • Flug
  • Deutschland

Briefing Luft- und

Briefing Luft- und Raumfahrt von A bis Z FOLGE 016 RVSM Mit jedem Jahr müssen sich mehr Flugzeuge denselben Luftraum über Europa teilen. Das geht nur, wenn sie dichter aneinander vorbeifliegen. Das erkannten auch die europäischen Behörden und führten 2002 in Europa Stück für Stück eine neue Struktur ein: den RVSM-Luftraum. RVSM steht für Reduced Vertical Seperation Minima, also geringere vertikale Staffelungen. Dieses Regelwerk kam zuvor bereits über dem Nordatlantik zum Einsatz. FL 530 „ungerade“ FL 510 „gerade“ FL 490 „ungerade“ FL 470 „gerade“ FL 450 „ungerade“ FL 430 „gerade“ FL 410 „ungerade“ FL 390 „gerade“ FL 370 „ungerade“ FL 350 „gerade“ FL 330 „ungerade“ FL 310 „gerade“ FL 290 „ungerade“ FL 250 „ungerade“ FL 200 „gerade“ FL 150 „ungerade“ FL 100 „gerade“ FL 50 „ungerade“ ohne RVSM mit RVSM FL 530 „ungerade“ FL 510 „gerade“ FL 490 „ungerade“ FL 470 „gerade“ FL 450 „ungerade“ FL 430 „gerade“ FL 410 „ungerade“ FL 350 „ungerade“ FL 300 „gerade“ FL 250 „ungerade“ FL 200 „gerade“ FL 150 „ungerade“ FL 100 „gerade“ FL 50 „ungerade“ Grundsätzlich ist der Luftraum nach klassischen Regeln aufgebaut. Gemäß den Halbkreisflugregeln fliegen alle Flugzeuge mit östlichem Steuerkurs auf sogenannten ungeraden Flughöhen, in Richtung Westen auf geraden Höhen. Daraus ergibt sich ein vertikaler Mindestabstand zweier sich entgegenkommender Flugzeuge von 1000 Fuß (zirka 300 Meter). Da die Genauigkeit von früheren Höhenmessern mit zunehmender Höhe abnahm, mussten gewisse Toleranzen der Technik berücksichtigt werden. So beträgt der vertikale Mindestabstand oberhalb von 29000 Fuß (Flugfläche 290) nach klassischen Regeln jeweils 2000 Fuß, also gut 600 Meter. Das beantwortet auch die Frage, warum 35000 Fuß dann eine „gerade“ Flughöhe sind. An dieser Staffelung setzt das Regelwerk der RVSM an: Dank präziserer Technik wurden die dichteren Mindestabstände mit 1000 Fuß auf den Luftraum bis zu einer Höhe von 41000 Fuß ausgedehnt – hier findet schließlich der absolute Großteil des Luftverkehrs statt. Allerdings müssen hierfür gewisse Auflagen erfüllt werden. Zunächst muss das entsprechende Flugzeug über zwei unabhängige Höhenmesser verfügen. Deren Abweichung darf eine festgelegte Differenz nicht übersteigen, was die Piloten vor Antritt des Fluges sicherstellen müssen. Ebenso müssen ein Autopilot, der die Höhe halten kann, eine Warneinrichtung für Höhenabweichungen sowie ein Transponder an Bord sein. Erfüllt das Luftfahrzeug diese Forderungen wegen technischer Defekte oder Störungen nicht, darf es dementsprechend nicht mehr über 29000 Fuß Flughöhe fliegen, da außerhalb des RVSM- Luftraums weniger restriktive Regeln gelten. Auch wenn während des Fluges beispielsweise ein Höhenmesser ausfällt oder eine zu große Differenz aufweist, muss zuerst durch die Flugsicherung eine größere Staffelung um die entsprechende Maschine sichergestellt werden. Anschließend muss das Flugzeug unter den RVSM-Raum sinken und den Flug dort fortsetzen. Das kann sogar eine Ausweichlandung zur Folge haben, da in niedrigeren Flughöhen der Treibstoffverbrauch stark ansteigt. FR MAX KÜHNL 74 FLUG REVUE AUGUST 2016 www.flugrevue.de

FLUG REVUE ABO FLUG REVUE selbst lesen oder verschenken und Gratis-Extra sichern 1. TFA Funk-Wetterstation TABLA Die moderne Funkstation erhält mehrmals täglich per Satellitentechnik aktuelle Wetterprognosen und infor miert Sie umfassend über das Wetter in Ihrer Region: Vorhersage für den aktuellen Tag und 2 Tage im Voraus, Anzeige der Höchst- und Tiefstwerte sowie der aktuellen Innen- und Außentemperatur. Mit Plexiglasrahmen, zum Hängen oder Stellen geeignet. Maße: ca. 12,5 x 2,7 (0,60) x 13,1 cm. 3. Pilotentrolley Dieser hochwertige Trolley mit 3-fach ausziehbarem Teleskopgriff, Kugellagerrollen, gepolstertem Notebookfach, elastischem Gepäck-Spanngurt sowie einer Reißverschlussaußentasche ermöglicht Ihnen einen komfortablen Transport von Geschäfts- und Reiseutensilien. Maße: ca. 41 x 37 x 22,5 cm, Material: 600 D Nylon in Schwarz. gratis zur Wahl 2. US AIR FORCE Pilotentasche Pilotentasche im US Airforce Retrolook der 50er-Jahre. Hauptfach mit Reißverschluss und Innentasche mit Reißverschluss, 2 Einschubfächer, Deckel mit Karabiner und Klettverschluss, Lieferung mit Trageriemen. Maße: ca. 35 x 27 x 14 cm. 4. LEATHERMAN Multitool „Micra“ Funktionsvielfalt im Pocketformat! Werkzeuge: Schere mit Federbetätigung, 420HC-Messer, Kreuzschlitz-, Uhrmacherund mittlerer Schraubendreher, Kapselheber, Lineal, Nagelfeile mit Nagelreiniger und Pinzette. Edelstahlkorpus und -griffe. Länge (geschlossen): ca. 6,5 cm. Ihre Vorteile im Abo: alle Ausgaben pünktlich frei Haus Top-Extra Ihrer Wahl gratis dazu exklusiv und nur für Abonnenten: Specials zu Flight-Training, Helicopter, Maintenance, Business Aviation Heftabo ganz einfach digital erweitern: www.flugrevue.de/upgrade 99 E-Paper nur ct pro Ausgabe zusätzlich Coupon einsenden an: FLUG REVUE Aboservice 70138 Stuttgart Direktbestellung: flugrevue@dpv.de Tel. +49 (0)711 3206-8899 Fax +49 (0)711 182-2550 Bitte Bestell-Nr. angeben Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, 70162 Stuttgart. Registergericht Stuttgart HRA 9302. Geschäftsführer: Dr. Volker Breid, Norbert Lehmann. Vertrieb: Belieferung, Betreuung und Inkasso erfolgen durch DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Nils Oberschelp (Vorsitz), Christina Dohmann, Dr. Michael Rathje, Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, als leistender Unternehmer. AG Hamburg, HRB 95752. Diese und viele weitere attraktive Aboangebote: Ja, ich möchte FLUG REVUE frei Haus selbst lesen. Best.-Nr. 1525350 verschenken. Best.-Nr. 1525349 Ich bestelle das Jahresabo (12 Ausgaben) zum Jahresabopreis von zzt. nur 63,60 € (D) (A: 69,90 €; CH: 115.00 SFr.; weitere Auslandspreise auf Anfrage) inkl. MwSt. und Versand. Das Gratis-Extra meiner Wahl erhalte ich nach Zahlungseingang und solange der Vorrat reicht, Ersatzlieferungen sind vorbehalten. Nach Ablauf des ersten Bezugsjahres kann ich jederzeit kündigen, Geschenkabos enden automatisch. Meine persönlichen Angaben: (bitte unbedingt ausfüllen) Name, Vorname Straße, Nr. PLZ Telefon Wohnort E-Mail Geburtsdatum Ja, ich möchte auch von weiteren Inhalten, Vorabnachrichten, Themen und Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich damit einverstanden, dass mich Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG und ihr zur Verlagsgruppe gehörendes Unternehmen, Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG Verlagsgesellschaft mit ihren Titeln künftig auch per Telefon und E-Mail über weitere interessante Medienangebote informieren. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an widerruf@dpv.de widerrufen. Ich bezahle per Bankeinzug und erhalte eine GRATIS-Ausgabe* zusätzlich: (*die Gratis-Ausgabe bei Bankeinzug gibt es nur beim Abo zum Selbstlesen dazu) IBAN BIC Geldinstitut SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Düsternstraße 1-3, 20355 Hamburg, Gläubiger-Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kredit institut vereinbarten Bedingungen. Ich bezahle per Rechnung. Ich verschenke FLUG REVUE an: (nur bei Geschenkabo ausfüllen) Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Nr. Die Belieferung soll frühestens beginnen am: (optional) Als Extra wähle ich: (bitte nur ein Kreuz machen) 1. TFA Funk-Wetterstation TABLA 3. Pilotentrolley 2. US Air force Pilotentasche 4. LEATHERMAN Multitool „Micra“ Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos wider rufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie die erste bestellte Aus gabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anfor derungen von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses, die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: FLUG REVUE Aboservice, Postfach, 70138 Stuttgart, Telefon: + 49 (0)711 3206-8899, Telefax: +49 (0)711 182-2550, E-Mail: flugrevue@dpv.de www.flugrevue.de/abo PLZ Datum Wohnort Unterschrift

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG