Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 10/2015

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT ROYAL AIR FORCE Eurofighter trainiert mit Su-30MKI Für die Übung „Indradhanush IV“ kamen im Juli vier Su-30MKI der indischen Luftstreitkräfte auf die Eurofighter-Basis Coningsby. Die „Flanker“ der No 2 Squadron (Winged Arrow) aus Kalaikunda wurden von einem Il-78-Tanker, einer C-17 und einer C-130J begleitet. Diese blieben ebenfalls in Großbritannien und übten mit ihren RAF-Kollegen in Brize Norton. Gastgeber der Su- 30MKI war die 3 (Fighter) Squadron mit ihren Typhoon FGR4. Beide Kampfjets der vierten Generation flogen sowohl gemeinsame Einsätze als auch Luftkampfübungen – von einer Eins-gegen-eins-Situation bis zu komplexen Aufstellungen mit maximal 20 Flugzeugen im Luftraum. Über die Ergebnisse äußerten sich beide Seiten vorsichtig. In indischen Medienberichten war jedoch die Rede davon, dass die Su-30MKI dank ihrer Schubvektorsteuerung bei 1:1-Duellen auf kurze Distanzen ganz deutlich die Oberhand hatten. Foto: Crown Copyright/Wise Historischer Airbus landet in Köln Der älteste erhaltene Airbus, der bis 2014 für Parabelflüge genutzte, sogenannte „Zero-g“-Airbus von Novespace, hat in Köln seine endgültige Heimat gefunden. Der A300B2-Prototyp MSN3 war im Juni 1973 zum Erstflug gestartet. Ein 700-Tonnen-Kran hob den kostbaren Zweistrahler an seinen neuen Standort am Köln Bonn Airport. Nach der Installation einer Ausstellung zu Forschungsthemen in der Kabine wird das Flugzeug bei geführten Touren künftig auch von innen zugänglich sein. Das benachbarte DLR hatte den Airbus, der 13180 Parabeln geflogen hat, für zahlreiche eigene Messkampagnen genutzt. Mittlerweile hat ein etwas jüngerer Airbus A310-300 die Parabelflüge übernommen. Foto: US Navy Die Northrop Grumman MQ-4C Triton hat Mitte August in Patuxent River mit den Versuchen zur elektromagnetischen Verträglichkeit der Systeme begonnen. Für die Tests in dem abgeschotteten Hangar sind acht Wochen angesetzt. Foto: Köln Bonn Airport 10 FLUG REVUE OKTOBER 2015

Foto: DLR Bionische Landeklappen Nach dem Vorbild der Venusfliegenfalle arbeitet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) an einer stufenlos verformbaren Flügelhinterkante. Das neuartige System könnte die konventionellen Landeklappen mit ihrer komplizierten Mechanik ersetzen und somit zur Reduzierung von Lärm und Treibstoffverbrauch beitragen. Entsprechenden Tests dient im Forschungsprojekt PACS (Pressure Actuated Cellular Structures) ein mit Druckluft betätigter Landeklappendemonstrator, der verschiedene Formen annehmen kann. ❱❱❱ kurz notiert Die Hamburger Kulturbehörde hat die Junkers Ju 52, D-AQUI, der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung zum „beweglichen Denkmal“ und „Zeugnis der Luftfahrtgeschichte“ ernannt. Damit genießt die 1936 in Dessau gebaute Dreimot besonderen Schutz. Jedes Jahr werden an Bord rund 9000 begeisterte Passagiere bei Rundflügen befördert. Die französischen Marineflieger nutzen auch ihre Dassault Atlantique 2 bei Einsätzen gegen den „Islamischen Staat“. Der U-Boot-Jäger warf am 19. August sogar zum ersten Mal eine lasergelenkte Bombe auf ein Ziel im Irak ab. Seit Ende August ist die Luftwaffe wieder bei der Sicherung des baltischen Lufraums dabei. Diesmal verlegen Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelcke“ für vier Monate nach Ämari in Estland. Die Royal Air Force kann bis März 2017 weiter auf die 12 (Bomber) Squadron mit ihren Tornado GR4 zurückgreifen. Die Schwenkflügler werden für die Einsätze gegen den IS benötigt. Neue Eurowings sucht Piloten Eurowings Europe sucht seit Ende August auch externe Bewerber für eine Anstellung als Pilot. Wenigen Wochen zuvor wurde mit der Suche intern im Lufthansa-Konzern begonnen. Die neue österreichische Lufthansa-Tochter wird ab März 2016 mit Flugzeugen der A320-Familie europäische Routen bedienen. Das Unternehmen hat mit einen Einstellungsbedarf von zwölf Piloten pro Monat und will in Europa zur Nummer 3 im Niedrigpreissegment avancieren. www.flugrevue.de

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG