Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 10/2015

Zivilluftfahrt

Zivilluftfahrt Inselfliegen mit Olympic Air Griechische Inselflieger Unter dem Traditionsnamen Olympic Air verbindet eine Flotte von Turboprop-Flugzeugen die Ägäischen Inseln mit Athen. Die Flüge erfordern fliegerisches Können und erfüllen eine wichtige soziale Funktion. Auf vielen kleineren Inseln gibt es nur sehr kurze Pisten. Hier ist die Bombardier Dash 8-100 in ihrem Metier. 24 FLUG REVUE OKTOBER 2015 www.flugrevue.de

von ANDREAS SPAETH Die olympischen Ringe fliegen noch. An diesem Frühsommermorgen sind die Außenpositionen des Athener Flughafens voller Turboprops mit dem berühmten Logo der hochkant gestellten farbigen Ringe am Heck. Die alte Olympic Airways als Griechenlands nationale Airline und Legende ist lange Geschichte. Doch 2013 gelang die Fusion mit Griechenlands privater und inzwischen einziger Fluggesellschaft, Aegean Airlines. Die trotz Griechenland-Krise überaus erfolgreiche und sehr profitable ‚Aegean betreibt Olympic Air als Tochter mit eigenem Markennamen und eigener Verkehrszulassung (AOC), aber ohne separaten Werbeauftritt. Die enge Verschmelzung des Betriebs beider Firmen erfolgte erst im Oktober 2014. „Wir mussten und wollten den Namen ‚Olym- pic‘ behalten“, sagt Aegean-Chef Dimitris Gerogiannis im Gespräch mit der FLUG REVUE in Athen. „Wenn wir den nicht nutzen, würde er zurückgehen an den griechischen Staat, und ein Konkurrent könnte ihn kaufen“, so Gerogiannis. „Außerdem hat der Name ‚Olympic‘ in Griechenland einen emotionalen Wert.“ DIE INSELVERSORGER FLIEGEN IN ÖFFENTLICHEM AUFTRAG Die Olympic-Flotte besteht aus zehn Bombardier Q400 mit 78 Sitzen sowie vier Bombardier Dash 8-100 mit 37 Sitzen. Olympic Air fliegt vorrangig im Inselverkehr und bedient 18, meist kleinere Inseln im Rahmen der staatlich subventionierten PSO (Public Service Obligation). Darunter fallen Routen, an denen ein öffentliches Interesse besteht, die sich aber kommerziell für keine Airline lohnen würden. Sie müssen EU-weit ausgeschrieben werden, das nächste Mal Fotos: Spaeth www.flugrevue.de FLUG REVUE OKTOBER 2015 25

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG