Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 10/2015

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT Foto: Airbus REKORDBESTELLUNG FÜR 250 A320NEO IndiGo besiegelt Airbus-Großauftrag Den nach Stückzahl größten Einzelauftrag der Airbus- Geschichte hat die größte indische Fluggesellschaft IndiGo am 69. Jahrestag der Unabhängigkeit Indiens, dem 15. August, formell unterschrieben. Schon im letzten Jahr hatten die Inder angekündigt, weitere 250 Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen zu wollen. Mit dem jüngsten Auftrag im Listenwert von 26,6 Mrd. Dollar kommt die bei einem Marktanteil von knapp 40 Prozent profitabel arbeitende IndiGo auf 530 Orders für Flugzeuge der A320-Familie bei Airbus. Die neuen Flugzeuge sollen zwischen 2018 und 2026 geliefert werden. Der europäische Flugzeughersteller verfügt nach dem Großauftrag über 4100 feste Bestellungen für seine neue A320neo-Familie. China und Indien gelten als Schlüsselmärkte im Luftverkehr, da hier eine neue Mittelschicht entsteht, die eine stark steigende Nachfrage nach Flugreisen erzeugt. Neue Piste in Hohenfels Die wohl einzige Schotterpiste für das Kurzstarttraining in Deutschland wurde am 29. Juli mit der ersten Landung einer C-130J der USAF eingeweiht. Pioniere der 201st Red Horse Squadron der Pennsylvania ANG hatten die Piste auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels, Oberpfalz, ausgebaut. Die Aktion ist eine Vorbereitung auf die Übung „Swift Response 2015“, bei der in einem vierstündigen Zeitfenster 42 Starts durchgeführt werden sollen, um 1400 Fallschirmjäger aufzunehmen. Foto: US Army/Boffen Foto: Facebook Facebook stellt UAVAquila vor Mit einer Drohne namens Aquila will Facebook das Internet in abgelegene Gegenden bringen. Der in England gebaute Nurflügler hat eine Spannweite von 42 Metern und ist rund 450 Kilogramm schwer. Mit Solarzellen, Batterien und Elektromotoren als Antriebssystem soll Aquila bis zu 90 Tage in der Luft bleiben. Aus Höhen von 18300 bis 27500 Metern ist die Datenübertragung per Laser angedacht. Der Erstflug könnte noch 2015 erfolgen. 8 FLUG REVUE OKTOBER 2015 www.flugrevue.de

Foto: Boeing Foto: Singapore Airlines SIA-A380 nimmt an Luftparade teil In einer Sonderlackierung in den Farben des Stadtstaates Singapur hat ein Airbus A380 von Singapore Airlines (SIA) an der großen Luftparade zum 50-jährigen Bestehen der Stadt teilgenommen. Zwei A380 des „Flag Carriers“ SIA tragen derzeit den Flaggenschmuck und kommen damit im Liniendienst auch nach Zürich, London, Sydney, Peking, Schanghai und Hongkong. CH-46E außer Dienst Als letzte Staffel hat nun auch die HMM-774 ihre „Phrogs“ außer Dienst gestellt. Der Boeing-Transporthubschrauber war über 50 Jahre im Einsatz. Die Abschieds feier fand am 1. August beim National Air and Space Museum Steven F. Udvar-Hazy Center in Washington statt. Dort stand die „400“ neben der MV-22 Osprey, die nun auch bei der Reservestaffel aus Norfolk (Chambers Field) die Nachfolge der CH-46 Sea Knight antritt. Sobald das National Museum of the Marine Corps erweitert ist, soll der Hubschrauber dort gezeigt werden. Jordanien bestellt Pilatus PC-9 M Die Königlich Jordanische Luftwaffe hat einen Vertrag über den Kauf von neun Pilatus-PC-9-M-Trainingsflugzeugen unterzeichnet. Sie werden ab Januar 2017 geliefert. Der Auftrag umfasst neben den Flugzeugen auch einen Simulator, Trainingsmaterialien sowie eine umfassende Logistikunterstützung, so Pilatus. Nach „viele Jahre andauernden“ Verhandlungen hatte sich die PC-9 M in der Endrunde gegen „namhafte, internationale Mitkonkurrenten“ durchgesetzt. „Die VAE und Katar haben ihre Airlines mit 42 Milliarden Dollar an Subventionen unterstützt“ Partnership for Open & Fair Skies (United, AA, Delta) Sferion schützt bei schlechter Sicht Airbus Defence & Space entwickelt mit Sferion ein System, das Hubschrauberpiloten bei eingeschränkter Sicht eine hilfreiche Lagedarstellung bietet. Der laserbasierte SferiSense fungiert dabei als Hauptsensor, der die Umgebung genau und zuverlässig erfasst (z. B. Gelände, Objekte). Sogar im Falle eines „Brownouts“ wird die Umgebung von SferiSense zuver - lässig überwacht, sodass sich selbst kleinste Objekte wie etwa Steine identifizieren lassen oder auch Geländeneigungen an der Landestelle, die ein sicheres Aufsetzen verhindern könnten, so Airbus Defense & Space. SferiAssist führt die erfassten Sensordaten in Echtzeit mit den Informationen aus einer Datenbank zusammen und erstellt ein klares, realistisches Bild von der Umgebung des Hubschraubers. Sferion wird in einer Bell 206 im Flug getestet. Foto: Airbus Defence & Space Legacy 450 erhält Zulassung in Brasilien Mit der Zulassung der Legacy 450 im „Mid-Light“-Segment hat Embraer nun seine Geschäftsreisejet-Familie komplettiert. Die Lieferungen sollen vor Jahresende beginnen. Zwei Legacy 450 waren in das Zulassungsprogramm eingebunden, das mit dem Erstflug am 28. Dezember 2013 begann. Entwicklung und Erprobung der Legacy 450 folgten mit einem Abstand von etwa einem Jahr auf die der Legacy 500. Die beiden Muster sind zu etwa 95 Prozent identisch. Nur der Rumpf der 450 ist 1,38 Meter kürzer. Die Legacy 450 konkurriert vor allem mit der Cessna Citation Latitude, die jüngst ihre Zulassung erhielt. Fotos: Embraer www.flugrevue.de FLUG REVUE OKTOBER 2015 9

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG