Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 11/2015

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • November
  • Airbus
  • Airtec
  • Luftwaffe
  • Boeing
  • Piloten
  • Eurofighter
  • Derzeit
  • Www.flugrevue.de

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT ERFOLG IN NAHOST Kuwait wählt Eurofighter Italien und Kuwait haben eine Vereinbarung für die Lieferung von 28 Eurofighter Typhoon unterzeichnet. Damit kann der Kampfjet erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder einen Erfolg verbuchen. Die Vereinbarung, die Grundlage für detaillierte Verhandlungen ist, umfasst 22 Einsitzer und sechs Doppelsitzer. Eurofighter-Chef Alberto Gutierrez sagte, die Vereinbarung „wird eine große Chance für weitere Eurofighter-Aufträge bieten. Wir freuen uns, Kuwait als neuestes Mitglied unserer Eurofighter-Typhoon-Familie willkommen zu heißen.“ Im Nahen Osten ist bereits Saudi-Arabien ein wichtiger Eurofighter-Kunde. Dazu kam im Dezember 2012 eine Bestellung aus dem Sultanat Oman für zwölf Flugzeuge. Kuwait mitgezählt, sind nun 599 Eurofighter verkauft. Ein neuer Exportauftrag war für das Eurofighter-Konsortium dringend, um die Fertigung zu verlängern. Kuwait wird als erster Kunde das EASA-Radar erhalten. Foto: Eurofighter Foto: Scharbert Transall wird zum bunten Vogel Als neuen Werbeträger hat sich der Freizeitpark Irrland bei Kevelaer eine als Ara-Papagei lackierte Transall auserkoren. Für die Bemalung des ausgemusterten Transportflugzeugs war Philipp Scharbert zuständig, der sonst in Münster mit seiner Firma Lackaffen als Spraykünstler unterwegs ist. Nach einigen Planskizzen und Versuchen am Modell war Scharbert mit vier Mann zehn Tage damit beschäftigt, der Transall ein neues „Gefieder“ zu verpassen. Zunächst musste der alte Lack ab, bevor nach der Grundierung mit 1000 Spraydosen das neue Styling aufgebracht wurde. Fortschritte bei Boeing 737 MAX Die erste Boeing 737 MAX 8 hat auf der Endmontagelinie in Renton, Washington, ihre Tragflächen erhalten. Der Rumpf des Prototyps kam am 21. August von Spirit Aerosystems aus Wichita, Kansas, in Renton an. Dort begannen die Mechaniker mit der Installation von Systemen und Isolierung. Als Nächstes brachten sie den Rumpf auf der neuen Fertigungslinie zur Position der Montage der Tragfläche. Dort wurden auch die ersten, für die MAX-Familie neu gestalteten Winglets angebracht. Boeing will die erste 737 MAX noch in diesem Jahr fertigstellen. Der Erstflug ist für Anfang 2016 geplant. Bis dato konnte der US-Flugzeugbauer 2869 Exemplare an 58 Kunden weltweit verkaufen. Foto: Boeing 12 FLUG REVUE NOVEMBER 2015 www.flugrevue.de

Foto: Schweizer Luftwaffe Hermes 900 für die Schweiz Nachdem Nationalrat und Ständerat das Rüstungsprogramm 2015 formal unterstützen, kann die Schweizer Luftwaffe für 250 Millionen Franken sechs neue Aufklärungsdrohnen beschaffen. Die „nach einer gründlichen Evaluation“ ausgewählten unbewaffneten Hermes 900 HFE von Elbit Systems sollen inklusive des Bodenmaterials 2019 ausgeliefert werden. 2020 soll das neue Aufklärungsdrohnensystem einsatzbereit sein. ❱❱❱ kurz notiert Elbit Systems wird den Betrieb der israelischen Polizeihubschrauber übernehmen und dafür bei Airbus Helicopters vier H125 und zwei H145 beschaffen. Der Kontrakt im Wert von 100 Millionen Euro läuft über 20 Jahre. Das Pentagon hat die volle Serienfertigung der neuesten Sidewinder-Version genehmigt. Bis 2026 wollen die US-Streitkräfte 6000 Raytheon AIM-9X Block II beschaffen. Ryanair hat zum ersten Mal seit 2011 eine neue innerdeutsche Strecke gestartet. Die Route Köln/Bonn – Berlin gehört zu den 17 Strecken ab Berlin-Schönefeld, die im Rahmen des Winterflugplans bis Ende Oktober aufgenommen werden. Mit neun Monaten Verzug sind die ersten Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 wieder auf ihrer Heimatbasis Neuburg gelandet. Zuvor mussten sie wegen der Bahnsanierung eineinhalb Jahre von Lechfeld aus fliegen. A330neo-Fertigung Airbus hat mit der Produktion der ersten A330neo begonnen. Die ersten Teile sind die für das Trent 7000 neu entwickelten Triebwerkspylone sowie eine Rippe für den Flügelkasten, die aus Aluminium besteht. Um Gewicht zu sparen und gleichzeitig die Anforderungen an Stabilität und Robustheit zu erfüllen, setzen die Ingenieure auf ein sogenanntes Isogrid-Design. Die Rippe wird mit 330 Dreiecksstrukturen verstärkt (Foto unten). Bei Premium AEROTEC entstehen die ersten Segmente für einen Türrahmen. Buchholz nach Kanada Mit Nico Buchholz hat sich Bombardier einen weiteren bekannten Manager aus der Luftfahrtszene geangelt. Der langjährige Lufthansa-Flottenchef soll künftig als Chief Procurement Officer das Beschaffungswesen und die Zulieferkette verantworten. Der gebürtige Hamburger begann seine Laufbahn in der Luftfahrt bei Airbus im Produktmarketing und wechselte später zum Triebwerkshersteller Rolls-Royce. P-8A für Australien Australien hat seine ersten Poseidons bestellt. Ihre Lieferung soll 2016 beginnen. Der Vertrag für die Full-Rate Production Lot II hat einen Wert von 1,489 Milliarden Dollar. Er umfasst neun Poseidons für die US Navy und vier Boeing P-8A für die Royal Australian Air Force. Dazu kommen Langläuferteile für 20 Flugzeuge im FRP Lot III (davon vier für Australien). Australien ist bereits seit 2009 mit verschiedenen Absichtserklärungen im Poseidon-Programm involviert und erhält den gleichen Standard wie die US Navy, die bisher 28 Flugzeuge erhalten hat. Foto: Airbus www.flugrevue.de

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG