Aufrufe
vor 1 Jahr

Insolvenzrecht in der Coronakrise: Aktuelles Praxiswissen für „Nicht-Insolvenzrechtler“

  • Text
  • Insolvenzantragspflicht
  • Personen
  • Schuldner
  • Cymutta
  • Unternehmen
  • Restschuldbefreiung
  • Mandanten
  • Insolvenzrecht
  • Insolvenzverfahren
  • Insolvenzantrag
Die neue Fachinfo-Broschüre Insolvenzrecht in der Coronakrise: Aktuelles Praxiswissen für „Nicht-Insolvenzrechtler“ liefert einen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Beratung von insolvenzgefährdeten Unternehmen. Sie zeigt auf, was zu tun ist, um eigene Haftungsfallen zu vermeiden. Ziel der Fachinfo-Broschüre ist nicht, Anwältinnen und Anwälte auf eine Insolvenzberatung vorzubereiten. Vielmehr unterstützt sie dabei, eine Insolvenzgefahr zu erkennen und dem Mandanten zur richtigen Zeit erste Hilfestellung zu bieten. Themen der Fachinfo-Broschüre: • Wer muss einen Insolvenzantrag stellen? • Wer ist von der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht betroffen? • Welche Folgen hat die Versäumung der Antragspflicht? • Was passiert nach einem Insolvenzantrag? • Was bedeutet eine Insolvenzanfechtung? • Welche Hinweispflichten haben Anwältinnen und Anwälte?

Insolvenzrecht in der Coronakrise: Aktuelles Praxiswissen für

GRATIS Dr. Claudia R. Cymutta Insolvenzrecht in der Coronakrise: Aktuelles Praxiswissen für „Nicht-Insolvenzrechtler“ Mandanten kompetent beraten und Haftungsfallen vermeiden Partnerunternehmen

Online-Kiosk

Fachinfo-Broschüren