Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 12. Versandkatalog 2019

Wir laden Sie herzlich ein, in unserem 12. Versandkatalog 2019 zu stöbern. » Jetzt online bestellen auf froelichundkaufmann.de

Albert von Keller.

Albert von Keller. Salons, Séancen, Secession. Katalog 2009. München war im 19. Jh. die Kunststadt Deutschlands. Albert von Keller war ihr Liebling. Wie kein anderer verkörperte er den Typus des Gegenwartskünstlers. Der Band gibt Anlass, den Maler neu zu entdecken. 23 × 29 cm, 200 S., 175 farb. Abb., geb. Originalausgabe 39,90 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 432261 AKTUELLE AUSSTELLUNG Alraune des Jugendstils. Ilna Ewers- Wunderwald. Von Sven Brömsel. Düsseldorf 2019. Dieses fantastische Buch macht mit einer Ausnahmekünstlerin vertraut. Die bibliophile Publikation stellt eine längst überfällige Würdigung dar! 23 × 23 cm, 128 Seiten, zahlr. Abb., pb. 39,00 € Nr. 1133519 August Lucas. Wer Engel sucht. Katalog, Mathildenhöhe Darmstadt 2013. Ein Romantiker zum Entdecken ist der Darmstädter Maler und Zeichner August Lucas (1803–1863). Seine weit über 200 Aquarelle und Zeichnungen in der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt sind bisher kaum bekannt. Der Katalog befasst sich erstmals ausführlich mit diesen Werken. 29 × 25 cm, 128 S., 70 farbige Abb., geb. Statt 24,80 €* nur 7,95 € Nr. 620955 Prints in Paris 1900. Von elitär bis populär. Katalog, Van Gogh Museum Amsterdam 2017. Das französische Fin de Siècle (1890–1905) gilt als Ära der Druckgrafik. Künstler wie Pierre Bonnard, Théophile-Alexandre Steinlen oder Henri de Toulouse-Lautrec experimentierten mit verschiedenen Drucktechniken. Das Buch unternimmt eine Reise durch die Pariser Druckwelt. 25,5 × 38 cm, 144 S., 125 farbige Abb., geb. Statt 49,90 €* nur 14,95 € Nr. 799270 Gustav Klimt. Zeichnungen und Gemälde. Köln 2018. Klimt erstaunt mit Erotik und Experimentierfreude. Hier sind seine großen Werke versammelt. 14 × 19,5 cm, 672 Seiten, zahlr. Abb., gebunden. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 15,00 € Nr. 1061097 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

19. Jahrhundert 31 Gustav Klimt. Florale Welten. Von Sandra Tretter. Wien 2018. Gustav Klimt führte zeit seines Lebens einen künstlerischen Dialog mit den Formen und Farben der Natur. Anlässlich des 100. Todestages des Künstlers widmet die Klimt-Foundation diesen Band der sinnlich-emotionalen Naturverbundenheit des Malers. 20 × 20 cm, 120 S., 200 farbige Abb., pb. 19,90 € Nr. 1043587 Frauen in Gold. Musen und Modelle des Malers Gustav Klimt. Von Dörthe Binkert. Wien 2011. Wie kein anderer Maler hat Gustav Klimt, der bedeutendste Vertreter des Wiener Jugendstils, Frauen in das Zentrum seines Werkes gerückt. Die Autorin zeigt die Musen und Modelle Gustav Klimts, seine träumenden Bräute und verführerischen Nixen, seine eleganten Freundinnen und prominenten Auftraggeberinnen – in Gold gebettet und in feinste Stoffe gehüllt, mit Heiligenscheinen geschmückt. 20 × 23,5 cm, 160 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 535508 Jean Philippe Edouard Robert. Herbstblätter. Wädenswil 1996. Ein Reprint des bibliophilen Bandes von 1908. In seinen Aquarellen entfaltet er die Farbenpracht des Herbstlaubes. (Text dt., franz.) 19 × 28 cm, 112 S., zahlr. Abb., Ln. Statt 36,00 €* nur 9,95 € Nr. 1134612 Koloman Moser. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann. Basel 2019. Koloman Moser war einer der bedeutendsten Universalkünstler im Wien der Jahrhundertwende. Rund 400 Objekte sowie Essays eröffnen einen neuen Blick auf sein Lebenswerk. (Text dt., engl.) 23 × 30 cm, 250 S., 320 farbige Abb., geb. 44,95 € Nr. 1111809 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann