Aufrufe
vor 9 Monaten

Frölich & Kaufmann 13. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Digitale
  • Geschichte
  • Berlin
  • Buch
  • Verglichene
  • Ausstattung
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Einfacher
  • Originalausgabe

24 19. Jahrhundert

24 19. Jahrhundert Jean-Léon Gérôme. Köln 2019. Die Arbeiten des französischen Bildhauers und Historienmalers Gérôme (1824–1904) zeichnen sich durch einen starken Sinn für Melodramatik und Erotik aus. Viele seiner Gemälde wurden von seinen Reisen u. a. nach Ägypten beeinflusst. 23,5 × 28 cm, 200 Seiten, durchg. farbige Abb., gebunden. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1149113 Odilon Redon. Catalogue Raisonné de L’Œuvre et Dessiné. 4 Bände. Hg. Alec Wildenstein. Wildenstein Institute Paris 1992–1998. Das vierbändige Werkverzeichnis des bedeutenden französischen Malers des Symbolismus, Odilon Redon (1840–1916), enthält u. a. alle Gemälde, grafischen Arbeiten sowie Skizzen aus allen Schaffensphasen des Künstlers. Band I: Portraits und Figuren, Band II: Mythen und Legenden, Band III: Blumen und Landschaften, Band IV: Studien und Designs. (Text franz.) 4 Bände à 28,5 × 34 cm, zus. 1580 S., durchg. s/w-Abb., zahlr. Farbtafeln, Leinen. Statt 800,00 €* nur 298,00 € Nr. 1117840 Klimt. Von J. Nentwig. Köln 2016. Heute gehört Klimt zu den beliebtesten Künstlern überhaupt, und dieser Band zeigt, warum. (Text dt., engl., franz., span., ital., nl.) 18 × 18 cm, 216 S., 200 Farbtafeln, mit Übersichtskarten, geb. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 792667 Die Hetärengespräche des Lukian. Mit 15 ganzseitigen Federzeichnungen von Gustav Klimt. Berlin 2017. 1907 erschien eine mit 15 ganzseitigen Zeichnungen von Klimt illustrierte Neuauflage der Hetärengespräche des Lukian. Die Übersetzung dieses humoristischen Erotikons stammte von Franz Blei. 20 × 26 cm, 64 Seiten, 15 s/w-Abb., geb. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1027450 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 9,95 ¤

Jules Chéret (1836– 1932). Künstler der 14,95 ¤ Belle Epoque und Pionier der Plakatkunst. Hg. M. Buhrs. Katalog, Villa Stuck München 2011. Chéret (1836–1932) gilt als der Vater des modernen Plakats. Als Lithograf, Drucker, Zeichner, Maler, Dekorateur und Illustrator ist er eine herausragende Gestalt des Pariser Künstler- und Literatenmilieus an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. (Texte dt., engl.) 21 × 27 cm, 160 Seiten, 100 Farbtafeln, paperback. Statt 39,80 €* nur 14,95 € Nr. 534722 Linley Sambourne. Illustrator und »Punch«-Cartoonist. Von Leonee Ormond. London 2010. Mehr als vierzig Jahre lang war Edward Linley Sambourne Zeichner für das satirische Magazin »Punch« tätig, im letzten Jahrzehnt seines Lebens stieg er dort zum leitenden Karikaturisten auf. Hundert Jahre nach Sambournes Ableben widmet ihm die angesehene Anglistin Leonee Ormond eine erhellende Biografie, die auf seine eigenen umfangreichen Aufzeichnungen zurück greift. (Text engl.) 17 × 24 cm, 120 Seiten, 120 s/w-Abb., pb. Statt 50,00 €* nur 9,95 € Nr. 1098870 Letzte Exemplare Edvard Munch. Arbeiten auf Papier. Von M. Bruteig u.a. Munch Museum Oslo u. a. O. 2013. Dieses hervorragende Buch widmet sich Munchs reichen, faszinierenden Arbeiten auf Papier. Leben und Werk eines der berühmtesten – und doch rätselhaftesten – Meister der Moderne werden so auf eindrucksvolle Weise erfahrbar! (Text engl.) 25 × 28 cm, 288 S., 130 farb. Abb., geb. Statt 65,00 €* nur 24,95 € Nr. 628484 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann