Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 19. Versandkatalog 2019

  • Text
  • Katalog
  • Berlin
  • Buch
  • Originalausgabe

Momente der Muße.

Momente der Muße. Frauen und ihre Rückzugsorte. Von Tania Schlie. Wien 2011. Virginia Woolf nannte ihr persönliches Refugium »ein Zimmer für sich allein«. Ein Rückzugsort muss aber nicht unbedingt ein Zimmer, ein abgeschlossener Raum sein. Ein Buch, in das man eintaucht, ein Musikstück, ein Foto, eine Kiste mit Erinnerungsstücken auf dem Dachboden, ein Duft, der Erinnerung an unbeschwerte Momente heraufbeschwört und zurückgibt. 20 × 23,5 cm, 160 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 535494 Frauen im Garten. Von Tania Schlie. München 2011. Gartenlust pur – ein Spaziergang durch die schönsten Gärten der Malerei, in denen Frauen ihre Seele finden. Es erzählt vom Glück im Grünen und vom Paradies, das an der Gartentür beginnt. 20 × 23,5 cm, 160 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 513580 5 ¤ Frauen und ihre Katzen. Von Dörthe Binkert. Wien 2013. Hier sind die schönsten Ergebnisse versammelt, von Gauguin, Kirchner, Marc, Matisse u. a. 21 × 27,5 cm, 160 Seiten, zahlr. farbige Abb., gebunden. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 601578 Frauen, Kunst und Gesellschaft. Von Whitney Chadwick. München 2013. Dieses Standardwerk schildert wissenschaftlich fundiert und reich bebildert, die Rollen der Frau in der Welt der Kunst. Mit dem Buch entstand gewissermaßen ein Kanon weiblichen Kunstschaffens. 15 × 21 cm, 528 S., 232 s/w-Abb., pb. Statt 29,90 €* nur 5,00 € Nr. 600733 Mimen, Musen und Memoiren. Illustre Gäste in Neu-Cladow. Hg. Miriam-Esther Owesle. Mülheim 2018. Die Geschichten, die sich um Guthmanns Gäste ranken, lassen im zweiten Band der Edition die Atmosphäre von einst lebendig werden. 22 × 24 cm, 192 S., 50 Abb., pb. 18,00 € Nr. 1084755 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Kunstgeschichte 9 Frauen und Schokolade. Von Birgit Poppe. Wien 2012. Weiblichen Genuss als Thema der Kunst findet man seit Ende des sechzehnten Jahrhunderts. Meist agieren die in den Bildern dargestellten Frauen im betont weiblich geprägten Innenraum, wird ihre Lust an Delikatessen sichtbar, ihre Freude am Exquisiten und am Luxus. Bisweilen sind die Gemälde voller Symbole für Verlangen und Begierde, für sinnliche Lust und Erotik. Die Kunsthistorikerin Birgit Poppe legt hier einen Bildband über die Welt der weiblichen Genüsse vor. 21 × 27,5 cm, 160 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 575747 Letzte Exemplare Shunga. Erotic Art in Japan. Von Rosalinda Buckland. British Museum London 2013. Während der Edo-Periode in Japan (1615–1868) entstand eine ungewöhnlich große Anzahl von Gemälden, Druckgraphiken und illustrierten Büchern, die sexuelle und erotische Themen zum Inhalt hatten. Dieses Buch enthält Werke von einigen der berühmtesten Künstler, darunter von Kitagawa Utamaro und Katsushika Hokusai, die erotische Bildthemen als integrale Bestandteile ihres Werks betrachteten. Ein unverzichtbarer Band zu Shunga, der erotischen Kunst in Japan, die bisher noch kaum eingehend behandelt wurde! (Text engl.) 24,5 × 24,5 cm, 176 Seiten, 140 farbige Abb., gebunden. Statt 39,90 €* nur 19,95 € Nr. 488410 Erotische Kunst. Von Daniel Kiecol. Köln 2019. Dieser Band präsentiert einige der wichtigsten Werke nicht nur der abendländischen erotischen Kunst, sondern auch orientalische, indische, chinesische und japanische Motive. Bei allen Unterschieden wird deutlich, wie bestimmte Elemente in allen Zeitaltern wiederkehren. (Text dt., engl., franz., span., ital., nl., port.) 26,5 × 31 cm, 252 S., 320 Abb., gebunden. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1149156 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann