Aufrufe
vor 8 Monaten

Frölich & Kaufmann 19. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Digitale
  • Berlin
  • Geschichte
  • Buch
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

40 Kunst des

40 Kunst des Mittelalters Stephan Brechtel. Wappenbuch des Heiligen Römischen Reichs. Cod. icon. 390 der Bayerischen Staatsbibliothek. Faksimile-Reprint. Saarbrücken 2016. Der Nürnberger Kalligraph Brechtel (1523–1574) hat hier eine Sammlung von Wappen zusammengestellt, die durch ihre ausführlichen Textbeschreibungen und meisterhafte Darstellung besticht. 18 × 30 cm, 930 S., 1100 farb. Wappendarstellungen, Halbleinen, Rückengoldprägung, alterungsbeständiges und säurefreies Werkdruckpapier, Marmorpapier als Überzug, Vignette auf dem Vorderdeckel, um etwa 15 % verkleinerte Sonderedition. Originalausgabe 398,00 € als Sonderausgabe** 199,00 € Nr. 1209230 Das leuchtende Mittelalter. Hg. Jacques Dalrun Darmstadt 2017. Das leuchtende Mittelalter ist in jeder Hinsicht ein Buch der Superlative: Illuminierte mittelalterliche Handschriften aus den Bibliotheken ganz Frankreichs wurden dafür zusammengetragen und so ein einzigartiger Bildschatz gehoben. Bildlegenden erläutern die Abbildungen, gemeinsam mit den Themenkapiteln fügen sie sich zu einem faszinierenden Bild des Mittelalters. » … ein Prachtband« (Jacques Le Goff) 22 × 29 cm, 304 Seiten, 350 farb. Abb., geb. Originalausgabe 128,00 € als Sonderausgabe** 24,95 € Nr. 346780 24,95 ¤ Teufel, Geister und Dämonen. Das Unheimliche in der Kunst des Mittelalters. Von Wolfgang Metternich. Darmstadt 2012. Monster und Dämonen bevölkern Kathedralen und Klöster. Teufel und Bestien treiben ihr Unwesen in illuminierten Handschriften. Wolfgang Metternich zeigt uns die dunkle Seite des Mittelalters. Er entführt uns in die geheimen Parallel- und Gegenwelten, die ihren Niederschlag in beeindrucken Schöpfungen gefunden haben, und bringt die Bilder zum Sprechen. 22 × 29 cm, 144 Seiten, 135 farb. Abb., geb. Statt 39,90 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 1110136 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Wandbehang »Teppich 199 ¤ von Bayeux«, Pferde. tapisserie aus Belgien. Dieser wunderschöne Wandbehang zeigt einen Ausschnitt aus dem bedeutenden Teppichzyklus. 45 × 110 cm, 78 % Baumwolle, 13 % Acryl, 6 % Polyester, 3 % Kunstseide, Gobelinstangen-Schlaufe (Lfg. o. Stange), Jacquardgewebe, hergestellt in Belgien. 199,00 € Nr. 1214772 Tischdecke »Teppich von Bayeux«, Schiffe. Tapisserie aus Belgien. Die Vorlage für diese bezaubernde Tischdecke, der sogenannte Teppich von Bayeux, zählt zu Recht zum Weltkulturerbe. Um 1070 entstanden, ist dieser Wandbehang eines der bedeutendsten Kunstwerke des Hochmittelalters. 58 Einzelszenen zeigen die Eroberung Englands durch den Normannenherzog Wilhelm dem Eroberer. Berühmt ist der bestickte Teppich für seine Liebe zum Detail. 140 × 140 cm, 100 % Baumwolle. 129,00 € Nr. 1214780 Der Teppich von Bayeux. Von David M. Wilson. Köln 2010. Der Bildteppich von Bayeux ist eines der großartigsten Denkmäler europäischer Geschichte. Er stellt Szenen von der Überfahrt Wilhelm des Eroberers nach England und seines Sieges in der Schlacht bei Hastings dar. Der Band zeigt in hervorragenden Reproduktionen den gesamten Teppich. 26,5 × 34,5 cm, 234 S., 200 Abb., davon 150 farbig, gebunden. Originalausgabe 117,00 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 22187 Das Romanow-Kreuz. Typisch für die Kreuze des 17. Jhs. ist der dunkelgrüne Emailfond, die Baum-Schmuck elemente und der Strahlenkranz mit rotem Granatstein. Die Rückseite ist mit den griechischen Buchstaben Alpha und Omega (der Anfang und das Ende des Lebens) geschmückt. Hergestellt in einer deutschen Meisterwerkstatt. Höhe: 35 mm, 1 roter Granat, 925er Silber vergoldet. 128,00 € Nr. 2541351 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann