Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 20. Versandkatalog 2019

24 Klassische Moderne

24 Klassische Moderne Mythos Welt. Otto Dix und Max Beckmann. Hg. Ulrike Lorenz u. a. Katalogbuch, Kunsthalle Mannheim 2013. Im wilden Leben der 1920er Jahre wurden Max Beckmann und Otto Dix zu den repräsentativen Künstlerpersönlichkeiten der Weimarer Republik. Eine durch den Weltkrieg beschädigte Generation verlangte nach ehrlichen Ausdrucksformen. Mit seiner Werkauswahl zeigt der Katalog die frappierenden Korrespondenzen zwischen den doch so unterschiedlichen Weltsichten der beiden großen Maler. 27,5 × 28 cm, 264 S., 200 farb. Abb. u. Tafeln, geb. Statt 39,90 €* nur 19,95 € Nr. 618802 Letzte Exemplare Max Beckmann. Die Skizzenbücher. 2 Bände. Ostfildern 2010. Zu jedem Skizzenbuch wird einführend dessen Thematik und Beschaffenheit erläutert. Das Werkverzeichnis stellt neue Erkenntnisse zu Beckmanns Schaffensprozess vor und gibt ungewohnte Einblicke in sein bildnerisches Denken. Die Erforschung und Herausgabe der Skizzenbücher schließt damit eine große Lücke in der Beckmann-Forschung. (Text dt., engl.) 24 × 32 cm, 1024 S., 1400 Abb., Ln. Statt 248,00 €* nur 78,00 € Nr. 479489 Franz Radziwill in Dresden. Begegnung mit Otto Dix und der deutschen Romantik. Katalog, Dangast 2006. In den Werken, die in Dresden 1927/28 entstanden sind, finden sich Motive, beeinflusst durch die Dresdner Romantiker. 24 × 21 cm, 184 S., 76 Abb., davon 55 farbig, pb. Statt 22,00 €* nur 9,95 € Nr. 343056 Heinrich Zille. Hurengespräche. Hamburg 2016. Die im Berliner Dialekt gehaltenen Berichte zeichnen ein erschreckendes und katastrophales Bild der damaligen Lebensbedingungen. 14 × 21,5 cm, 96 Seiten, gebunden 6,95 € Nr. 780901 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Arnold Topp. Ein Lebensbild. Mit einem Werkverzeichnis. Von Rainer Enders. Weimar 2007. Er verschwand spurlos 1945 als Soldat. Er war einer der großen deutschen Kubisten und einer der berühmten Künstler des Sturm – jener legendären Künstlerbewegung des Expressionismus. Mehr als 70 Jahre lang kümmerte sich niemand um ihn, er wurde ein Vergessener. Arnold Topp, dessen Palette unvergleichbar ist, dessen Werk völlig eigenständig dasteht, ist wieder da! 18 × 24,5 cm, 334 S., zahlr. farb. und s/w- Abb., geb. Statt 58,00 €* nur 14,95 € Nr. 1151240 Kubismus, Konstruktivismus, Formkunst. Hg. Agnes Husslein-Arco, Alexander Klee. Katalogbuch, Unteres Belvedere Wien 2016. Dieser Band stellt erstmals die grundlegenden künstlerischen Zusammenhänge ab 1900 dar, die zur Entstehung einer ungegenständlichen Kunst führten. 23 × 28,5 cm, 312 Seiten, 160 farbige Abbildung, gebunden. Statt 49,95 €* nur 19,95 € Nr. 770710 Kubismus. Von Anne Ganteführer-Trier. Köln 2019. Der Kubismus, der u. a. von Picasso und Braque begründet wurde, gilt manchen als erste Avantgarde-Bewegung der Kunst im 20. Jahrhundert. Dieses Buch stellt Werke der Hauptvertreter des Kubismus’ vor, darunter Pablo Picasso, Georges Braque, Fernand Léger, Juan Gris, Albert Gleizes und Robert Delaunay. 21 × 26 cm, 96 S., zahlr. Abb., geb. 10,00 € Nr. 1129201 Curt Corrinth. Potsdamer Platz. Mit Illustrationen von Paul Klee. Reprint, München 1919. Curt Corrinths rauschhaft erotisierender Roman wurde nach seinem Erscheinen wegen des Vorwurfs, Pornographie zu verbreiten verboten. Wer die von Paul Klee illustrierte Groteske heute liest, weiß warum. Und es lässt sich erahnen, mit wieviel Freude der Autor den expressionistischen, mit religiös anmutenden Psalmen durchwirkten Minnegesang über den »neuen Messias« niedergeschrieben hat. 13 × 20 cm, 96 S., 10 ganzs. s/w-Abb., pb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 4,95 € Nr. 769606 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 4,95 ¤

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann