Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 20. Versandkatalog 2019

26 Klassische Moderne

26 Klassische Moderne Lesser Ury. Leichte Fieberanfälle. Dauerregen. Von Boris von Brauchitsch. Berlin 2013. »Es ist eine böse Luft in Berlin, aber ich gebe den Kampf nicht auf.« (Lesser Ury). Sehr schön gestaltet, handliches Leseformat! 15,5 × 22,5 cm, 140 Seiten, 32 teils farbige Abb., Lese band, geb. Statt 24,95 € vom Verlag reduziert 12,80 € Nr. 627801 André Raffray. Lob den anderen. Katalog 1999. Der Katalog zeigt etwa 30 Gemälde und Zeichnungen des französischen Künstlers André Raffray, der sich in seinen Arbeiten auf Meisterwerke bedeuten- 5 ¤ der Kollegen bezieht. 17 × 24 cm, 120 S., 135 Abb., davon 67 farbig, pb. Statt 19,95 €* nur 5,00 € Nr. 411442 Gertraud Leschner 1879–1961. Die Träume in Blau. Hg. Uta Lindgren. München 2014. Gertrud Leschner studierte an der Kunstakademie in Leipzig. Zeitweise war sie Meisterschülerin bei Lovis Corinth. Erinnerungen der Herausgeberin machen die Monografie zu einer Entdeckung. 24 × 28 cm, 100 Seiten, 120 farbige Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 673986 Lotte Laserstein. Meine einzige Wirklichkeit. Von Anna-Carola Krausse. Berlin 2018. Kenntnisreich analysiert die Autorin das Werk der Künstlerin und entwirft einfühlsam ein bewegendes Lebensbild. 23 × 28 cm, 248 S., durchg. farbige und s/w-Abb., geb. 29,90 € Nr. 1040146 Alice Lex-Nerlinger 1893–1975. Fotomonteurin und Malerin. Berlin 2016. Alice Lex-Nerlinger gehörte zur künstlerisch-politischen Avantgarde der Weimarer Republik. Berühmt geworden ist sie mit ihrem Bild § 218 aus dem Jahr 1931, einer Provokation gegen das damalige Abtreibungsverbot. Mit Blick auf die sozialen Folgen der Globalisierung haben Alice Lex’ gesellschaftskritische Themen nichts an Aktualität und Brisanz verloren. 22 × 28 cm, 192 S., 150 farb. und s/w-Abb, pb. Statt 30,00 €* nur 9,95 € Nr. 764370 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Wilhelm Lehmbruck 1881–1919. Leben – Werk – Zeit. Von Hans-Dieter Mück. Weimar 2014. Ein »einmaliges deutsches Bildhauergenie« (H. Richter, 1961) – erst 100 Jahre nach den sensationellen Erfolgen des in wenigen Jahren aus einfachsten Verhältnissen Emporsteigenden wird das nur 38 Jahre umfassende ereignisreiche, tragische Künstlerleben Wilhelm Lehmbrucks in dieser Werkbiographie erstmals dokumentiert und kommentiert. 21 × 29,5 cm, 752 Seiten, 1 112 s/w- u. 47 farb. Abb., geb. Statt 98,00 € vom Verlag reduziert 39,99 € Nr. 711454 Überwältigend kühn. Der ganze Rohlfs in Kiel. Hg. Anette Hüsch, Annette Weisner, Kunsthalle zu Kiel 2012. Christian Rohlfs (1849–1938) ist einer der bedeutendsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts. Der reich und durchgängig farbig illus trierte Katalog ist als unverzichtbares Standardwerk zur Kunst von Christian Rohlfs für Kunstfreunde wie Fachleute gleichermaßen angelegt. (Hirmer) 22,5 × 29 cm, 600 Seiten, 1700 farbige Abb., geb. Statt 65,00 €* nur 29,95 € Nr. 575763 Zwischen Stadt und Steppe. Künstlerische Texte der ukrainischen Moderne aus den 1910er bis 1930er Jahren. Berlin 2011. In dieser Publikation werden erstmals Texte ukrainischer Künstler, Kunsttheoretiker und Publizisten der Zeit von 1910–1930 dem deutschsprachigen Leser in einer kommentierten Ausgabe nahegebracht. 16 × 23,5 cm, 336 S., 28 Abb., pb. Statt 36,00 €* nur 9,95 € Nr. 1143972 Moissey Kogan. Bausteine zu einer Monographie. Hg. Gerhart Söhn. Düsseldorf 1980. Wie ein Geist schwebt er durch die Kunstszene der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts, allgegenwärtig und doch unfassbar: Diese Publikation gewährt Einblicke in das künstlerische Schaffen Kogans. 16,2 × 22,7 cm, 90 S., 76 Abb., Ln. Statt 15,00 €* nur 4,95 € Nr. 441813 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann