Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 4. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Digitale
  • Geschichte
  • Farbige
  • Buch
  • Verglichene
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Einfacher
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

38 Kunst bis 1800

38 Kunst bis 1800 Leonardo da Vinci. Kunst des Zeichnens. Von Carlo Pedretti u. a. Köln 2018. Dieses Buch enthält Gemälde und Zeichnungen, die als die schönsten aus Leonardos Œuvre gelten. Zudem gewährt es Einblicke in das Leben des Genies. 26 × 28,5 cm, 240 S., zahlr. Abb., geb., Halbln. Statt 40,00 € vom Verlag reduziert 14,99 € Nr. 1076604 Peter Flötner. Renaissance in Nürnberg. Katalog, Museen der Stadt Nürnberg 2014. Peter Flötner zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Generation nach Dürer in Nürnberg. Im Zentrum steht der einzigartige Bestand an Originalzeichnungen aus der Graphischen Sammlung der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg. 22,5 × 22,5 cm, 176 Seiten, meist farb. Abb., pb. Statt 19,95 €* nur 9,95 € Nr. 685615 Italienische Zeichnungen 1450–1800. 3 Bände. Von David Klemm. Hamburg 2008. Das Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle bewahrt eine der bedeutenden Sammlungen italienischer Handzeichnungen in Europa. Einen Schwerpunkt bildet die Renaissance mit Werken von Leonardo da Vinci, Raffael u. a., eine weitere Kostbarkeit bildet der Bestand von nahezu 300 Zeichnungen Stefano della Bellas. 3 Bände, 23 × 30 cm, zus. 1 064 S., 56 farbige und 1 250 s/w-Abb., geb. im Schuber. Statt 275,00 €* nur 49,95 € Nr. 420727 AKTUELLE AUSSTELLUNG Die Künstlerfamilie Verflassen zwischen Barock und Biedermeier. Petersberg 2019. Der Band präsentiert das Werk einer Familie, die über mehrere Generationen die Malerei und Grafik mit ihrem Schaffen bereicherte. 21 × 29,5 cm, 272 Seiten, 511 farb. und 49 s/w-Abb., geb. 39,95 € Nr. 1176978 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Der Codex des Antonio Liberi da Faenza. Die Traktatsammlung eines Künstlers im frühen 16. Jahrhundert. 2 Bände. Von Timo Strauch. Petersberg 2019. Der Codex des Antonio Liberi da Faenza (1456 / 57 – 1535) ist das Dokument der kunsttheoretischen Ambitionen eines Malers und Architekten zu Zeiten der Hochrenaissance in Italien und enthält Abhandlungen zu Arithmetik, Architektur u. a. Alle Traktate werden erstmals in vollem Umfang in Form einer kritischen Edition zugänglich gemacht. 2 Bände à 21 × 29,5 cm, zus. 920 S., zahlr. Abb., geb. 159,00 € Nr. 1188585 Raffael. Glaube, Liebe, Ruhm. Von Ulrich Pfisterer. München 2019. Warum wurde Raffaels Kunst zum Ideal? In einer großen Gesamtdarstellung geht der Autor dieser und weiteren Fragen nach und wirft einen frischen Blick auf das »Phänomen Raffael«. »Pfisterer ist hier eine so originelle wie kurzweilige Sondierung des […] Hochbegabten gelungen.« (F.A.Z.) 24 × 30 cm, 320 S., 200 farb. Abb., geb. 58,00 € Nr. 1157736 Die Poesie der venezianischen Malerei. Paris Bordone, Palma il Vecchio, Lorenzo Lotto, Tizian. Katalog, Hamburger Kunsthalle 2017. Poesie, Sinnlichkeit, Licht und Innovation – diese Schlagworte charakterisieren die Blütezeit der venezianischen Malerei zwischen 1510 und 1560. Neben Tizian war dessen Schüler und Rivale Paris Bordone (1500 – 1571) einer der wichtigsten Protagonisten. Erstmals würdigt der Band Bordones Œuvre im Kontext herausragender Künstler wie Palma il Vecchio und Lorenzo Lotto mit rund 90 Werken in all seinen Facetten. 24 × 28 cm, 304 Seiten, 220 farb. Abbildungen, gebunden. Statt 45,00 €* nur 14,95 € Nr. 798568 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann