Aufrufe
vor 13 Monaten

Frölich & Kaufmann 7. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Digitale
  • Geschichte
  • Buch
  • Farbige
  • Verglichene
  • Ladenpreis
  • Aufgehobener
  • Gebundener
  • Einfacher
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

34 Kunst bis 1800

34 Kunst bis 1800 Albrecht Dürer. Werkverzeichnis. Sonderausgabe. Von Norbert Wolf. München 2019. Kosmopolit, Multitalent, Malgenie: Unbestritten ist Albrecht Dürer (1471– 1521) der wichtigste deutsche Maler und Grafiker der Renaissancezeit. Als wahres Multitalent und perfekter Selbstvermarkter schuf er so viele Selbstporträts wie kaum ein anderer Künstler und erfand sein eigenes Monogramm-Logo. Nun in neuer Ausgabe erhältlich, zeigt dieses Buch spannende Einblicke in Dürers Werk und sein Leben. 22,5 × 32 cm, 300 S., 250 Abb., geb. Originalausgabe 99,00 € als Sonderausgabe** 30,00 € Nr. 1155580 Albrecht Dürer. Seine Kunst im Kontext ihrer Zeit. Gebundene Ausgabe. Katalog, Städel Museum Frankfurt/M. 2013. Der Prachtband dokumentiert u. a. die Bereiche Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Buchillustration im Werk des Nürnberger Meisters. 23 × 28 cm, 400 Seiten, 300 farb. Abb. u. Tafeln, geb. Statt 59,00 €* nur 19,80 € Nr. 616141 Der Braunschweiger Monogrammist. Von Matthias Ubl. Petersberg 2014. Der Braunschweiger Monogrammist verdankt seinen Notnamen einem Gemälde im Herzog Anton Ulrich-Museum. Die Bilderfindungen des Niederländers sind Hauptvertreter der frühen Landschafts- und Genremalerei. Die Betrachtung der Werke steht im Mittelpunkt dieser Untersuchungen. 24 × 30 cm, 384 S., 408 Abb., geb. Statt 99,00 €* nur 19,95 € Nr. 673170 Der Meister von Meßkirch. Katholische Pracht in der Reformationszeit. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2017. Der Katalog präsentiert ein Panorama der künstlerischen Ausdrucksformen einer Epoche des Umbruchs, in der die Bildtafeln des Meisters von Meßkirch vorwegnehmen, was charakteristisch werden sollte für die spätere gegenreformatorische Kunst im Zeitalter der Konfessionalisierung. 22,5 × 28 cm, 408 S., 420 farbige Abb., geb. Statt 39,00 €* nur 19,95 € Nr. 1003542 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Van Eyck. Meisterwerke im Detail. Von A. Born, M. P. J. Martens. Köln 2020. Der altniederländische Meister Jan van Eyck revolutionierte in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts die Gesetze der Malerei. Der Realismus seiner Darstellungen geht bis ins kleinste Detail. Darüber hinaus liegt in seinen Bildern eine geheimnisvolle Symbolik, die sich in den vielen kleinen Details versteckt. Mit einem Beitrag von Luc Tuymans. 24 × 32,5 cm, 256 Seiten, 160 farbige Abb., geb., Leinen mit Schutzumschlag. Originalausgabe 69,95 € als Sonderausgabe** 29,95 € Nr. 1185373 Van Eyck. Meisterwerke im Detail. Vorzugsausgabe. Köln 2020. 24 × 32,5 cm, 256 S., 160 farb. Abb., geb., Leinen mit Schutz umschlag, im Leinenschuber. 69,95 € Nr. 1185640 AKTUELLE AUSSTELLUNG Van Eyck. Eine optische Revolution. Katalog, Museum der Schönen Künste, Gent 2020. 25 × 33 cm, 490 S., 350 farbige Abb., geb. 69,00 € (Subskriptionspreis gültig bis 16. 4. 2020, danach 98,00 €) Nr. 1182854 Der Genter Altar der Brüder van Eyck. Geschichte und Würdigung. Staatl. Museen zu Berlin 2014. Das monumentale, in St. Bavo in Gent aufgestellte Retabel der Brüder Hubert und Jan van Eyck ist eines der Hauptwerke der europäischen Kunstgeschichte. Dichter schrieben über den Altar, Dürer ging vor ihm in die Knie: »das ist ein über köstlich, hoch verständig gemähl«. Der Band erzählt seine abenteuer- Exemplare Letzte liche Geschichte. »Genau hinschauen, Wunder entdecken.« (Der Tagesspiegel) 22 × 28 cm, 128 Seiten, 100 Abb., pb. Statt 19,90 €* nur 9,95 € Nr. 673137 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann