Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann Lagerverkauf 4/2019

  • Text
  • Digitale
  • Lagerverkauf
  • Kunst
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Geschichte
  • Berlin
  • Buch
  • Originalausgabe

Dalís Bärte. Eine

Dalís Bärte. Eine Hommage. Von Boris Friedewald. München 2016. Eine Hommage an Dalí: der Surrealist und sein exzentrisches Bartstyling. Der spanische Maler Salvador Dalí (1904–1989) war ein vollendeter Meister der Selbstinszenierung: Malerei, Fotografie oder Film – es gibt kaum ein Medium, das er nicht 4,95 ¤ für seine Zwecke nutzte. Seinen Bart machte der Surrealist zu seinem besonderen Markenzeichen. Mit wunderbar erzählten Geschichten, Anekdoten, zahlreichen Kunstwerken und Fotografien zeichnet Boris Friedewald das Leben Dalís entlang seiner wechselnden Bart-Variationen nach. Dieses unterhaltsame Buch betrachtet ein heute wieder beliebtes Attribut in völlig neuem Licht. 14 × 18,5 cm, 144 S., 60 Abb., davon 30 farbig, geb. Statt 19,95 €* nur 4,95 € Nr. 771929 Kunstbände zum Bestpreis: Alle Titel für 9,95 € und weniger Harald Metzkes. Schwarzgesicht und Weißgesicht. Kalte Nacht Katalog Berlin 1993. Bilder 1987 bis 1992. Harald Metzkes gilt als einer der Unauffälligen im Lande. Das war bereits in der DDR so. Der Katalog stellt Texte Metzkes den Werken gegenüber. So gewinnt der Leser und Betrachter einen umfangreichen Zugang zu dem Werk des Künstlers, der sonst so wenig von sich preis gibt. 33 × 23 cm, 48 S., durchgehend farbige Abb., geb. Statt 30,00 €* nur 7,95 € Nr. 246549 Avantgarde im Untergrund. Russische Nonkonformisten aus der Sammlung Bar-Gera. Bern 2005. Die Sammlung des Ehepaars Bar-Gera, auf deren Initiative vor kurzem in Ashod/Israel das weltweit erste Museum für verfolgte Kunst eröffnet wurde, umfasst mehrere hundert Werke ehemals verfolgter und verbotener Künstler vor allem aus der Sowjetunion. 23,5 × 29,5 cm, 176 S., 100 Abb., geb. Statt 39,00 €* nur 9,95 € Nr. 299731 Marie Raymond. Yves Klein. Hg. Beate Reifenschild. Katalog, Koblenz 2006. In herausragender Weise verfolgt der Band die künstlerischen und persönlichen Lebenswege von Yves Klein und seiner Mutter Marie Raymond, die bereits lange vor der Karriere ihres Sohnes zu den bedeutendsten Künstlerinnen Frankreichs zählte. (Text engl., franz.) 22,5 × 28,5 cm, 240 Seiten, 280 Abb., 91 farb., geb. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 346594 Erich Sokol. American Natives. Wien 2012. Ein Stipendium für das Institute of Design in Chicago ermöglichte Erich Sokol in den späten 1950er Jahren einen zweijährigen Aufenthalt in den USA. Seine persönlichen Eindrücke hielt Sokol in satirischen »Charakterstudien« fest, die 1960 unter dem Titel American Natives in New York in Buchform veröffentlicht wurden. Limitierte Auflage (999 Expl.) 23,5 × 32 cm, 208 S., 150 teils farbige Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 7,95 € Nr. 576310 documenta 14. Reader & Daybook. 2 Bände. Hg. Quinn Latimer, Adam Szymczyk. München 2017. Der Reader oder das Lesebuch der documenta 14 erforscht die diskursiven Anliegen der Ausstellung. Das Daybook orientiert sich in seiner tagebuchartigen Struktur sowohl an den Parallelen und Überschneidungen der 163 Kalendertage währenden Ausstellungen in 10 ¤ Athen und Kassel. 2 Bände à 17 × 22 cm (Reader), 20 × 29 cm (Daybook), zus. 1 056 S., zahlr. farbige und s/w- Abb., geb. Statt 70,00 €* nur 10,00 € Nr. 833967 Franz Marc. Liebe, Leidenschaft und künstlerische Avantgarde. Von Birgit Poppe. Berlin 2015. Der Kunsthistorikerin und Autorin gelingt es anschaulich, die künstlerische Entwicklung Marcs eingebettet in sein Leben nachzuerzählen. 17,5 × 24,5 cm, 200 S., durchg. vierfarb. Abb., geb. Statt 19,90 €* nur 7,95 € Nr. 705497 Maria Caspar Filser. Landschaften und Stilleben. Katalog, Kunstmuseum Hohenkarpfen. Stuttgart 2013. Der Katalogband versucht, Maria Caspar-Filsers Œuvre seine wohlverdiente Anerkennung zu verschaffen, es gibt eine bemerkenswerte Künstlerin und eine interessante Frau kennen zu lernen! 21,5 × 24 cm, 96 S., 75 farb. Abb., gebunden. Statt 24,95 €* nur 9,95 € Nr. 604992 Karl Hubbuch und das neue Sehen. Städtische Galerie Karlsruhe 2013. In diesem Buch ist Hubbuch als Fotograf zu entdecken. Hubbuch war als Freiwilliger in den Ersten Weltkrieg gezogen und wie viele seiner Künstlerfreunde desillusioniert und fürs Leben gezeichnet zurückgekehrt. 24 × 30 cm, 240 S., 250 farbige Abb. u. Duoton, geb. Statt 49,80 € nur 9,95 € Nr. 532657 6 Über 50 000 lieferbare Titel auf www.froelichundkaufmann.de * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Kosmos Runge. Katalogbuch und Tagungsband im Set. 2 Bände München 2010/13. Anlässlich des 200. Todestages von Philipp Otto Runge erschien 2010 das wunderschöne Katalogbuch, mit allen Gemälden des Künstlers sowie einer Vielzahl seiner Handzeichnungen, Scherenschnitte und Schattenrisse. 2 Bände à 24,5 × 28,5 cm, 680 S., 560 farb. Abb., geb. Originalausgabe 90,00 € als Sonderausgabe** 29,95 € Nr. 618381 Die Krise des Historismus in der deutschen Sakraldekoration im späten 19. Jahrhundert. Von Anne Heinig. Regensburg 2004. Nur selten wurden bisher der Sakralbau und die religiöse Malerei des 19. Jh. in ihrer Wechselwirkung und mit den Augen der kirchlichen Auftraggeber gesehen. Die anschaulich illustrierte Studie zur Sakraldekoration im Kaiserreich beleuchtet die theologischen Hintergründe kirchlicher Kunst. 21 × 28 cm, 264 S., 132 Abb., davon 31 farbig, Ln. Statt 66,00 €* nur 14,95 € Nr. 284513 Die Zeichnungen von Karl Schmidt-Rottluff auf Postkarten. Von Gerhard Wietek. Köln 2010. Die Postkarte hatte bei den expressionistischen Künstlern einen hohen Stellenwert. Trotz Verlusten konnten 224 Exemplare ermittelt werden, die in diesem Band wissenschaftlich bearbeitet werden. An diesen kleinen Kunstwerken lässt sich exemplarisch die deutsche Kunstszene zwischen 1909 und 1934 belegen. 21 × 26 cm, 528 S., 500 Abb., geb. Statt 88,00 €* nur 29,95 € Nr. 466905 Kabarett Fledermaus. 1907 bis 1913. Hg. Michael Buhrs u. a. Wien 2007/08. 1907 stellte sich die Wiener Werkstätte mit Elan der Aufgabe, in Wien ein Kabarett einzurichten und darüber hinaus auch künstlerisch zu leiten. In diesem Band wird eine Chronologie des Projekts aufgerollt und von umfangreichem Bildmaterial begleitet. 23 × 27 cm, 247 S., 261 Abb., pb. Originalausgabe 39,90 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 474932 Edvard Munch. Von Hajo Düchting. Köln 2016. Der Norweger Edvard Munch (1863 –1944) ist der bedeutendste skandinavische Künstler der neueren Zeit. Malerei und Grafik stehen bei Munch auf einer Ebene und oft hat er seine Themen und Motive in beiden Gattungen dargestellt. Eine sehr beeindruckende Künstlerpersönlichkeit mit ihren ausdrucksstarken Werken ist hier zu entdecken! (Text dt., engl., franz., span., ital., niederl.) 18 × 18 cm, 288 S., durchg. farb. Abb., gebunden. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 798029 Französische Akademiekunst im 19. Jahrhundert. »L’Art Pompier.« Von Guillaume Morel. Köln 2016. Dieses Buch vereint rund 250 Werke, deren Kompositionen mit nahezu fotografischer Präzision von der meisterhaften Technik ihrer Schöpfer zeugen. (Text dt., engl., franz., span, ital., niederl.) 29 × 27 cm, 280 S., 250 farb. Abb., geb. mit SU. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 791350 Weltenschöpfer. Richard Wagner, Max Klinger, Karl May. Hg. Hans-Werner Schmidt. Katalog, Museum der bildenden Künste Leipzig 2013. Winnetou grüßt Nibelungen: Der Musiker, der Schriftsteller und der Maler. Fantasten aus Sachsen: Richard Wagner, Max Klinger, Karl May. Was verbindet eigentlich Wagners Opernwerk mit Mays Abenteuergeschichten und Klingers grafischer Zyklen? Was verbindet Siegfried, die Sioux und die Sirenen von Klinger? In einem übergreifenden Werkvergleich präsentiert der Band den bildgewordenen Vorstellungskosmos dieser drei Genies. 24 × 29 cm, 224 S., 140 meist farb. Abb., pb. Statt 39,80 €* nur 7,95 € Nr. 599590 Karl Friedrich Schinkel. Entwürfe für Bildhauer. Von Rolf H. Johannsen. Berlin 2011. Schinkels überragende Leistungen als Architekt sind unbestritten. Das Gleiche gilt für sein Wirken als Bühnenbildner, Maler und Designer. Weithin unbekannt ist dagegen der Bildhauer Schinkel, der nachweislich nie selbst modellierte oder den Meißel führte, in gezeichneten Entwürfen jedoch seinen Vorstellungen von Skulptur Ausdruck verlieh. In vorliegendem Band wird Schinkels Weg zur Skulptur nachgezeichnet, von den Anfängen in Italien über den Skulpturenschmuck für das Schauspielhaus und die Schlossbrücke in Berlin bis hin zum Brunnen für das Gewerbeinstitut. (Deutscher Kunstverlag) 22 × 28 cm, 48 S., 24 farb. Abb., pb. Statt 19,95 €* nur 7,95 € Nr. 532118 DraufSichten. Buchkunst aus deutschen Handpressen und Verlagen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Pressendrucke und Künstlerbücher sind typische Repräsentanten der Buchkunst des 20. Jahrhunderts und geben unterschiedliche Antworten auf die Herausforderung der Moderne. Der Band zeichnet ein Panorama der deutschen Buchkunst des ganzen Jahrhunderts. 22 × 27 cm, 200 S., 150 Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 9,95 € Nr. 314196 Telefon (030) 469 06 20 24 Stunden Bestellannahme Fax (030) 465 10 03 * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 7

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann