Aufrufe
vor 7 Monaten

Frölich & Kaufmann Sommerkatalog 2020

Fernand Khnopff

Fernand Khnopff (1858–1921). Die Sphinx (1896). DIETZ-Giclée auf Leinwand, im Siebdruck veredelt. Gefangen zwischen disparaten Polen der Existenz gelangten die Künstler des Symbolismus durch ihre metaphorisch ausgeklügelte Bildsprache zu ganz besonderen Bildfindungen, welche den rätselhaften Charakter des Seins in verschiedenen Richtungen ausloteten. Fernand Khnopff hat mit diesem Meisterwerk einen Höhepunkt symbolistischer Kunst geschaffen, das Sinnbild einer ganzen Epoche. Original: Musées des Beaux-Arts, Brüssel. Format mit Rahmen 35 × 97 cm, gerahmt mit schwarz-goldener Echtholzleiste, limitierte Auflage 990 Exemplare. 460,00 € Nr. 1222562 Maria Sibylla Merian. Blüten, Raupen, Schmetterlinge. Der Raupen wunderbare Verwandlung. Vorwort von Renate Ell. Berlin 2020. Das zweite große Werk von Maria Sibylla Merian im modernen Schriftbild mit allen 100 Kupferstichen. Das Werk gilt heute als ein Pionierwerk der Entomologie. Die in aufwändigem Verfahren von Merian handkolorierten Kupferstiche zeigen heimische Bäume, Sträucher und Blumen sowie die damals noch namenlosen Raupen und Schmetterlinge. Das ursprünglich zweiteilige Werk erscheint nun in einem Prachtband zum Sonderpreis. Das Vorwort von Renate Ell stellt Merians Rolle als Naturwissenschaftlerin heraus, verbindet aber auch diese Rolle mit der der gläubigen Christin, die dieses Buch auch als ein Andachtsbuch begriffen hat. 17 × 24,5 cm, 256 S., 100 farb. Abb., geb. Originalausgabe 45,00 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 1209698 Die Burg Waldeck Festivals Wieder 1964–1969. lieferbar 10 CDs, 13 Std. Kein Festival in der alten Bundesrepublik hat solch eine Wirkung gehabt wie sechs Veranstaltungen oberhalb einer kleinen Burgruine nahe der Mosel. Auf der Burg Waldeck im Hunsrück wurden zwischen 1964 und 1969 nicht nur alte deutsche demokratische Liedtraditionen aus ihrem Schattendasein gerissen, die Festivals wurden auch zur Wiege eines neuen deutschen Liedes. Das Begleitbuch enthält neben vielen Fotos einen Text zur Geschichte der Festivals und die Erinnerungen und Anmerkungen von Veranstaltern und Musikern. 10 CDs, Buch 240 S., zahlr. Abb., geb. in Schmuckbox (20 × 27,5 × 4 cm), 281 Einzeltitel, Spielzeit 780 Min. Statt 89,00 € nur 49,99 € Nr. 666068 Dekadenz und dunkle Träume. Der belgische Symbolismus. Hg. R. Gleis. Katalog Alte Nationalgalerie Berlin 2020. Sinnlichkeit, Magie, tiefgründige Bedeutsamkeit und Irrationalität sind die Kennzeichen der neuen Kunstströmung des belgischen Symbolismus, die sich in den 1880er-Jahren formiert. Von Georg Minne und Félicien Rops zu Fernand Khnopff und James Ensor zeigt sich in Porträt, Figurenbild und Landschaft eine Faszination für Unheimliches wie Verruchtes, für Thanatos und Eros. 24,5 × 29 cm, 336 S., 265 farb. Abb., geb. 45,00 € Nr. 1188305 China und Ägypten. Wiegen der Welt. Hg. Staatliche Museen zu Berlin. Katalog, Neues Museum Berlin 2017. Das Buch zeigt Kunstschätze aus beiden Teilen der Welt nebeneinander. Anhand von fünf Themenbereichen: Schrift, Herrschaftsformen, Alltag, Glaubenswelten und Totenkult entfaltet sich die einmalige Vielfalt dieser Kulturen. 24 × 27 cm, 336 S., 344 farb. Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 14,95 € Nr. 822213 Daniel Kehlmann. Die Vermessung der Welt. Ungekürzte Lesung. Lesung mit Ulrich Noethen. »Die »Vermessung« ist ein Roman über die Möglichkeit, auf 7,99 ¤ die Unfertigkeit der Kreatur namens Mensch mit heiterer Menschenfreundlichkeit zu blicken.« (Die Zeit) Das warme Timbre von Noethens Stimme erzeugt eine eindrückliche Stimmung. 1 MP3- CD, 8 Std. 40 Min. Statt 19,95 € nur 7,99 € Nr. 1215558 Italienische Gärten. Von César Garçon, Pierre de Filippis. Stuttgart 2017. Von den Gärten des römischen Kaisers Hadrian bis zu den jüngsten Anlagen des Landschaftsarchitekten Paolo Pejrone. Der Fotograf César Garçon arbeitete mehr als zwei Jahre daran, das schönste Licht und bislang unveröffentlichte Ansichten der 38 Gartenanlagen einzufangen. Die Texte von Pierre de Filippis erklären die italienische Gartenkunst sowie historische und kulturelle Grundlagen. 24,5 × 32 cm, 224 S., 204 farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag. Statt 39,90 € vom Verlag reduziert 20,00 € Nr. 1012711 Über 50 000 lieferbare Titel auf www.froelichundkaufmann.de * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

München. Stadt der Künste. Kulturgeschichte vom Mittelalter bis heute. Hg. Martin Bernstein, Wolfgang Görl. München 2013. Dass »München leuchtete«, wie Thomas Mann schrieb, und noch immer leuchtet, ist den vielen Künstlerinnen und Künstlern zu verdanken, die in München lebten und arbeiteten, die von München aus die Kunstwelt eroberten oder vom Ruf der Kulturmetropole an der Isar angezogen wurden. Faszinierende Porträts und zugleich ein Kunstführer durch die Millionenstadt: Münchner Kulturgeschichte(n) eben. 21,5 × 28,5 cm, 450 S., zahlr. Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 1215248 Bruegel. Sämtliche Gemälde. Von Jürgen Müller. Köln 2020. Dieser kompakte Band enthält sämtliche 40 Gemälde des Ausnahmekünstlers. Hochwertige Reproduktionen inklusive ausgesuchter Detailaufnahmen sowie kenntnisreiche Texte machen deutlich, wie Bruegel auf geistreiche wie zeitlose Weise das Theater des Lebens einfing, und enthüllen sein überlebensgroßes Universum in beispielloser Klarheit. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1214330 Schmetterlinge und ihre Flügel. Memory-Spiel. Ein farbenfrohes und unterhaltsames Spiel für die ganze Familie. Bei diesem wunderschön illustrierten Memo-Spiel bringt man 25 Schmetterlinge aus der ganzen Welt anhand der Ober- und Unterseiten ihrer Flügel zueinander. Mit informativem Booklet zu den einzelnen Schmetterlingsarten. (Ab 6 Jahre) 10,2 × 14,7 × 5 cm, 50 Karten, Booklet. Statt 18,00 € nur 9,95 € Nr. 1212915 Ein Mann. Ein Spiel. Mit strategischem Geschick versuchen die Spieler das Leben zu meistern, sie stellen sich den Herausforderungen und entwickeln ihre Charaktere. Doch die Zeitmaschine beschleunigt die Ereignisse und jede Chance bietet sich nur einmal. (2–4 Spieler) Box mit Anleitung, Spielbrett: 55,5 × 55,5 cm, diversen Spielsteinen und Karten. Statt 34,90 € nur 9,95 € Nr. 1215230 Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin, im August 2020 seit ihrem ersten Erscheinen 1934 jahrzehntelang vergriffen – die sensationelle Neuedition des Klassikers von Nancy Cunard über afroamerikanische Kultur »Negro« macht dieses wegweisende Werk wieder mustergültig zugänglich (S. 3). Eindrucksvolle Publikationen zu stark reduzierten Preisen über (Bau) Geschichten und nachhaltige Wirkung des Kölner Doms bieten wir Ihnen auf S. 25 an: Gewissermaßen von der Vor-Gotik zum Dreikönigsschrein und weit darüber hinaus. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Entdecken vieler weiterer spannender Angebote. Mit freundlichen Grüßen Andreas Kaufmann Titelabbildung: Fernand Khnopff. Die Sphinx (1896). Mehr auf S. 2. Amerika. Die Geschichte seiner Entdeckung. 2 Bände. Von Rudolf Cronau. Reprint der Originalausgabe von 1892. Wolfenbüttel 2014. Cronau avancierte zum besten Indianer- und Westernmaler seiner Zeit. Er war mit dem Sioux-Häuptling Sitting Bull befreundet und berichtete als Korrespondent aus der Neuen Welt. Zum 19,95 ¤ 400. Jahrestag schuf er diese fundierte Nacherzählung der Entdeckung und Erschließung Amerikas. Eine spannende Reise mit herrlichen Illustrationen und viel Kartenmaterial. 2 Bände à 17 × 24 cm, 1152 S., 500 Illustr., 45 Vollbilder, 37 Karten, geb. Originalausgabe 380,00 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 446912 Nancy Cunards. Negro. Hg. Karl Bruckmaier. Hamburg 2020. Die grandiose Neuedition eines legendären Klassikers, der die afroamerikanische Kultur feiert und einmalig vielfältig in die aktuellen Debatten einbettet. Fast die gesamte Erstauflage von »Negro«, dem Standardwerk zu afroamerikanischer und karibischer Kultur aus dem Jahr 1934, fiel dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer. Bruckmaier wagt sich knapp 90 Jahre nach Erscheinen an dieses einzigartige Kompendium mit faszinierenden literarischen und künstlerischen Beiträgen heran. 280 S., 25 Abb., geb. 25,00 € Nr. 1220489 Das kleinste Buch der Welt. Josua Reicherts Bilder-ABC. Die wunderbaren Kreationen eines Typografikers von Weltrang wurden auf japanisches Seidenpapier gedruckt und in entnervender Handbindearbeit zum kleinsten Buch der Welt zusammengeführt, das je im Auflagendruck hergestellt worden ist. 2,4 × 2,9 mm, 32 Seiten, Ledereinband. Buch unter Lupendeckel in Edelschatulle. 49,00 € Nr. 165409 Das große Wörterbuch der Kochkunst. Von Alexandre Dumas. Hg. V. Berger, M. Baiculescu. Wien 2019. Dumas’ lexikalisches Kochbuch – das erste Wörterbuch der Weltküche überhaupt – erschien 1873 als sein letztes Werk. »Wenn Sie nie Kochbücher kaufen, dann kaufen Sie den Dumas. Und Sie haben einen Roman. Wenn Sie nie Romane kaufen, dann kaufen Sie Dumas. Und Sie haben ein wunderbares Kochbuch.« (Robert Menasse, Focus) 15 × 24 cm, 640 S., geb. Originalausgabe 78,00 € als Sonderausgabe** 48,00 € Nr. 1221922 Telefon (030) 469 06 20 24 Stunden Bestellannahme Fax (030) 465 10 03 * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann