Aufrufe
vor 1 Monat

blickpunkt-warendorf_03-07-2021

  • Text
  • Juli
  • Sucht
  • Warendorf
  • Aschendorff
  • Haus
  • Zeit
  • Kinder
  • Salz
  • Nervenschmerzen
  • Freckenhorst
  • Muensterland.de

Hotline: 0251/690 99 40 50 Wetter: Heute 26°|16° Morgen 22°|16° Mail: info@ag-muensterland.de BLICK PUNKT WARENDORF ·EINEN · FRECKENHORST ·MILTE · MÜSSINGEN ·HOETMAR · BEELEN ·SASSENBERG · FÜCHTORF Jeden Samstag ·kostenlos Samstag, 3. Juli 2021 Ausgabe 27/2021 ·Verteilte Auflage: 23 380 Doppelausstellung Die junge Fotokünstlerin Marion Sonnenberg stellt gemeinsam mit dem Fotografen David Yarrow ihre Werke inWarendorf aus. |Lokales Richtiges Einfädeln Einiges liest sich wie eine Nähanleitung. Aber es geht vielmehr um das richtige Verhalten im Straßenverkehr. |Auto aktuell Ideal für den Grill Das Gericht Halloumi ist richtig zubereitet ein leckerer Ersatz zu Fleisch, wie unser Rezept der Woche zeigt. |Essen &Trinken Kurz notiert Sommerpause im Haus der Familie WARENDORF. Vom 5.bis 23. Juli ist das Haus der Familie geschlossen. Die Internetseite lädt aber 24 Stunden unter www.hdf-waf.de zum Stöbern ein und auch Anmeldungen sind über diesen Weg möglich. Rathaus mit offenen Türen SASSENBERG. Das Rathaus hat seine Türen wieder geöffnet: montags von 8.30 bis 12 Uhr, dienstags von 8.30 bis 12 Uhr, mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr. Servicezeiten bis 18 Uhr gelten für folgende Bereiche: Standesamt, Amt für Soziale Angelegenheiten, Einwohnermeldeamt. Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nur nach vorheriger Absprache möglich. Darüber hinaus wird für Montag- und Dienstagnachmittage die Möglichkeit einer Online-Termin-Reservierung für das Einwohnermeldeamt angeboten. Ausstellung im Atelier Spitthöver Promis als Trekkingtour nach Oelde WARENDORF/FRECKENHORST. Die Radsportgemeinschaft (RSG) Warendorf-Freckenhorst führt am Sonntag (4. Juli) für die Trekkingund E-Bike-Freunde eine Tour nach Oelde durch. Start ist um 10 Uhr am Aldi-Parkplatz inFreckenhorst. Die Tour ist etwa 60Kilometer lang. Gegen Mittag wird in einem Biergarten inOelde eine Pause eingelegt, bevor es über Vellern zurück nach Freckenhorst geht. Willkommen zur Teilnahme ist unabhängig von der Mitgliedschaft jeder Radsportbegeisterte. Die Geschwindigkeiten und Pausen werden so angepasst, dass alle Teilnehmer bequem mitkommen. Ein verkehrssicheres Fahrrad (nach Möglichkeit mit Helm), Verpflegung, Getränke, eine Schutzmaske und soweit vorhanden eine Impfbescheinigung sollten dabei sein. Karikaturen GOLDANKAUF GRAMMGENAUE ABRECHNUNG ZUM TAGESKURS Vertrauen Sie Ihr Altgold einem Fachmann an! Seit 10 Jahren in Warendorf ·Krickmarkt 5 Telefon 02581/529 7086 WIR KAUFEN alt u. neu:Gold ·Schmuck ·Münzen Barren ·Tafelsilber (ab 800) ·Zahngold (mit u. ohne Zähne) ·ganze Erbnachlässe www.goldverwertung-warendorf.de BERATUNG BEWERTUNG ABWICKLUNG –SICHER UND SERIÖS WESTFÄLISCHE GOLDVERWERTUNGest.2008 Mo.–Fr. 10.00 –18.00 Uhr, Sa. 10.00 –14.00 Uhr Ihr Einsatz ist unbezahlbar. Deshalb braucht sie Ihre Spende. www.seenotretter.de NUR RINDVIECHERN SIND FRANZIS ERFOLGE EGAL Blickt über die Grenzen hinaus: Der Produkt- und Grafik-Designer Joachim Buchmann aus Münster stellt Landschaften, Porträts und Karikaturen imAtelier Spitthöver aus. Foto: Beate Trautner Joachim Buchmann liebt es, bekannte Persönlichkeiten zu karikieren. Vom 3. bis 28. Juli stellt er unter dem Motto „Landschaften, Porträts und Karikaturen“ einen Querschnitt seiner Arbeiten aus. Warendorf. Um zu malen was man sieht, muss man erst einmal sehenlernen und dann sollte man auch genau hinsehen. Zweifellos gelingt dies am besten in der freien Natur oder im öffentlichen Raum. Da gibt es unendlich viel zu sehenund zu beobachten. Und es gehören zweifellos eine große Portion Neugierde und Mut dazu, gerade wenn es sich um das Porträtieren von Menschen handelt. Der gelernte Produkt- und Grafik-Designer Joachim Buchmann aus Münster ist so ein „Seher“. Er hat sich seit vielen Jahren als Zeichner mit den Schwerpunkten Porträtmalerei und Landschaftsmalerei einen Namen gemacht. Buchmannliebt es, in der Natur oder naturnahen Räumen zu sitzen, genau hinzuschauen, um dann das Gesehene aufdas Papier zu bringen. Bei seinen Porträts sieht es hingegen etwas anders aus. Hier bringt Joachim Buchmann gerne mehr auf das Papier, als eigentlich da ist. Er liebt es, Gesichter zu karikieren und sucht sich dazu meist bekannte Persönlichkeiten aus. Seit Mitte Juni ist im Atelier Spitthöver schon im Rahmen von „KulTOURey –Die Kunst im Schaufenster“, die Karikatur „Udo“ (Lindenberg) zu sehen. Nun fügen sich überzogene Darstellungen von den Rolling Stones, Peter Maffay, Jimi Hendrix und anderen Promis in den Reigen ein. Er möchte niemanden diffamieren und hat auch kein politisches Anliegen. Seine übersteigerten Darstellungen spiegeln allein seine Freude am Herumprobieren wieder. „Mir macht es einfach Spaß, bei bekannten Persönlichkeiten bestimmte Details beson- ders herauszuheben“, sagt Buchmann selbst dazu. Auch einige seiner Landschaftsbilder sind im Atelier zu sehen. Hier spielen die Jahreszeiten eine große Rolle, sie bestimmen den Einsatz der Farben. Apropos Farben! Joachim Buchmann arbeitet vorrangig mit Pastellkreiden. Sie sind sein liebstes Malmittel. Buchmann wird zu den Öffnungszeiten an den Wochenenden (außer am 11. Juli) im Atelier Spitthöver vor Ort sein und aufWunsch dieBesucher porträtieren. Die Ausstellung ist vom 3. bis zum 28. Juli samstags, sonntags und mittwochs geöffnet. WIR MACHEN IHRE WELT BUNTER! Franziska Kampmann Landwirtin und Juniorenweltmeisterin im Rudern Vom Sport allein können deutsche Top-Athleten nicht leben. Als Förderer erleichterst Du ihnen den Spagat zwischen Job und Leistungssport: www.sporthilfe.de Kontakt Verteilung, Kleinanzeigen 02581/63 53 25 Anzeigen 02581/63 53 10 anzeigen@ blickpunkt-warendorf.de Redaktion 02581/63 53 71 redaktion@ blickpunkt-warendorf.de www.ag-muensterland.de „Tag der offenen Fahrradwerkstatt“ Erlös fließt inden Kauf neuer Ersatzteile Hoetmar. Die Hoetmarer Fahrradwerkstatt lädt am 17. Juli (Samstag) von 16 bis 20 Uhr und am18. Juli (Sonntag) von 10 bis 17 Uhr zum „Tag der offenen Fahrradwerkstatt“ am Leutehaus ein. „Wie Sie sich erinnern, haben die in Hoetmar wohnenden Flüchtlinge im Jahr 2018 die zum Komplex Leutehaus gehörende Fahrradwerkstatt ausgebaut und eingerichtet“, richtet sich Mitinitiator Detlef Rosenbach an die Hoetmarer. Eltaf Sultani betreibt die Fahrradwerkstatt seit dieser Zeit handwerklich. Neu in Warendorf von der Stadt untergebrachte Flüchtlinge, Erwachsene und Kinder stattet ermit Fahrrädern aus und repariert zudem die Drahtesel. Auch der eine oder andere Hoetmarer konnte ein gut erhaltenes Fahrrad erwerben. Viele haben Fahrräder gespendet. Noch gut erhaltene oder überarbeitete Räder sind im Bestand. Sie warten auf Nutzer. „Wer braucht ein Fahrrad? Wir haben Damen-, Herren- und Kinderfahrräder. Sie können zu einem geringen Betrag erworben werden. Der erzielte Erlös wird zum Kauf neuer Ersatzteile benötigt. Nur so kann im Sinne der Nachbarschaftshilfe und der Integration die Fahrradwerkstatt sinnvoll funktionieren“, sagt Rosenbach. „Und natürlich wollen wir auch die Fahrradwerkstatt wieder so richtig in Erinnerung rufen, erneut bekannt machen als Bestandteil des Leutehauses und zur Inanspruchnahme animieren. Wir würden uns freuen, viele Auswärtige und Hoetmarer begrüßen zukönnen.“ www.ag-muensterland.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Juli Sucht Warendorf Aschendorff Haus Zeit Kinder Salz Nervenschmerzen Freckenhorst www.ag-muensterland.de-muensterland.de