Aufrufe
vor 1 Woche

blickpunkt-warendorf_17-07-2021

  • Text
  • Warendorf
  • Kreis
  • Sucht
  • Juli
  • August
  • Mann
  • Nervenschmerzen
  • Freckenhorst
  • Marco
  • Stadt
  • Muensterland.de

Hotline: 0251/690 99 40 50 Wetter: Heute 26°|14° Morgen 24°|13° Mail: info@ag-muensterland.de BLICK PUNKT WARENDORF ·EINEN · FRECKENHORST ·MILTE · MÜSSINGEN ·HOETMAR · BEELEN ·SASSENBERG ·FÜCHTORF Jeden Samstag ·kostenlos Samstag, 17. Juli 2021 Ausgabe 29/2021 ·Verteilte Auflage: 23 380 Vorsicht geboten Artenvielfalt fördern Für Apfel-Muffel Die falsche Handhabung kann bei Powerbanks schlimmstenfalls zu Kurzschlüssen oder gar Explosionen führen. |Menschen &Medien Ein besonderes Augenmerk auf Insekten legt der Kreis Warendorf. Dafür wurde ernun ausgezeichnet. |Lokales Mit unserem Rezept der Woche kommt das manchmal doch ziemlich ungeliebte Obst nun ganz groß heraus. |Essen &Trinken Kurz notiert Stiftkammer öffnet ihre Pforten FRECKENHORST. Die Stiftkammer in Freckenhorst öffnet nach der langen Coronaschließung wieder ihre Pforten. Ab dem 25. Juli (Sonntag) ist es zwischen 15 und 16.30 Uhr wieder möglich, die Schätze des Stiftes Freckenhorst in der Stiftkammer zu besichtigen. Auch Führungen sind mit maximal zehn Personen wieder möglich. Dafür bedarf es der telefonischen Anmeldung unter ' 02581/ 98 00 77. Kottenrock-Festival Musik für 100 Leute Batteriewechsel 5,– € Montag –Freitag 10 –18Uhr und nach Vereinbarung ·kein Termin nötig WirkaufenIhr: Zahngold +Altgold Schmuck +Zinn +Silber sofort Bargeld Westfälische Goldverwertung Krickmarkt 5 48231 Warendorf Tel. 0176 /63160558 WWW.GOLDVERWERTUNG-WARENDORF.DE MARKEN-AKTIONSWOCHEN 26. JUNI - 31. JULI 21 Uhrenarmbänderwechsel Wieder Singen in Gottesdiensten WARENDORF. Durch die neue Coronaschutzverordnung werden auch für die Feiern von Gottesdiensten in der Pfarrei St. Laurentius Lockerungen möglich. Etwa die Befreiung vom Tragen des Mund-Nase-Schutzes. Dieser muss nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche getragen werden. Ebenso ist wieder Gesang erlaubt –imgemäßigten Umfang. Des Weiteren wird die Nachverfolgung der Kontakte aufgehoben. Die Pfarrei St. Laurentius lädt alle ein zu den Eucharistiefeiern an den Wochenenden samstags um 18.30 Uhr (Laurentiuskirche), sowie sonntags um 10 Uhr (Marienkirche) und 11.15 Uhr (Josefkirche). Ein Wortgottesdienst wird zudem am Samstag um 17 Uhr in der Josefkirche angeboten. Kommandoübergabe in Sportschule WARENDORF. Am 26. August geht das Kommando über die Sportschule der Bundeswehr in der Georg-Leber-Kaserne von Oberst Michael Maul auf Oberst i.G. Rüdiger Jorasch über. Der gebürtige Wuppertaler Michael Maul, Jahrgang 1966, ist seit 2015 Kommandeur der Sportschule der Bundeswehr. Kontakt Verteilung, Kleinanzeigen 02581/63 53 25 Anzeigen 02581/63 53 10 anzeigen@ blickpunkt-warendorf.de Redaktion 02581/63 53 71 redaktion@ blickpunkt-warendorf.de www.ag-muensterland.de Neleh Mermann, Christoph Strotmann, Patrick Ostkamp, Tobias Hülsmann, Roxane Pachulicz, Daniel Dudek und Nathaniel Pelster (v.l.) planen gemeinsam das Kottenrock-Festival. Foto: Rebecca Lek Warendorf. Vom2.bis 7. August findet eine Studienreise nach Krakau statt, an der auch zehn Teilnehmer aus dem Verein zur Förderungdes Westpreußischen Landesmuseums im Franziskanerkloster Warendorf mitreisen werden. Die Reise findet anlässlich des Themenjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ statt und wird „Wir haben das Kottenrock-Festival bewusst auf Sicherheit geplant. Auch wenn zum 1. September Lockerungen geplant sind“, betont Mitorganisatorin Roxane Pachulicz. Bei geringen Inzidenzzahlen schließen dien Organisatoren daher eine Abendkasse oder weitere Karten nicht aus. Auf den Spuren jüdischen Lebens den Themenschwerpunkt auf die Erforschung des jüdischen Lebens in Krakau sowie der deutsch-polnischen Geschichte während der Besetzung durch die Nationalsozialisten legen. Hierzu sind eine Führung durch Kazimierz sowie eine Fahrt in die Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau vorgesehen. Sassenberg. Zum dritten Mal soll in diesem Jahr das Kottenrock-Festival in Sassenberg stattfinden. Durch die Corona-Pandemie gestaltete sich die Organisation jedoch sehr schwierig. „Unser Team besteht aus sieben Leuten. Anfang des Jahres konnten wir alles nur über Videokonferenzen regeln. Im April waren wir uns ziemlich sicher, dassesdieses Jahr nicht stattfinden kann“, gesteht Daniel Dudek aus dem Organisationsteam. Schnell änderten sich die Regelungen, sodass ein Termin mittlerweile fest steht. Am 4. September dürfen 100 Besucher Hof Hülsmann rocken. „Wir haben bewusst auf Sicherheit geplant. Auch wenn zum 1. September Lockerungen geplant sind“, betont Roxane Pachulicz. Bei geringen Inzidenzzahlen schließen sie daher eine Abendkasse oder weitere Karten nicht aus, können es aber auch nicht planen. Auch über den Preis der Eintrittskarten sind sie sich noch unsicher. Aufgrund von Technik und der gestiegenen Preise für die Bands geht das Organisationsteam nicht davon aus, dass die 15Euro gehalten werden können. Zwei Bands für den Abend stehen bereits fest. Aus einer Auswahl von acht Bands hat sich das Team für ihre Favoriten entschieden. Bereits vor zwei Jahren wollten sie die National Park Visitors Center als Opener gewinnen –indiesem Jahr hat es geklappt. Die vier Männer aus Münster sollen eine Mischung aus Weezer und Nada Surf sein und das Publikum begeistern. Die zweite Band stammt aus Ibbenbüren. Insanity Moments mischen Heavy-Alternative Rock mit Post-Hardcore und Als Vorbereitung zur Reise findet am Montag (19. Juli) um 18 Uhr im Westpreußischen Landesmuseum der Vortrag „Auf den Spuren des jüdischen Lebens und der jüdischen Geschichteimköniglichen Krakau“ statt. 2021 kann jüdisches Leben in Deutschland auf eine 1700- jährige Geschichte nachverfolgt werden, die im Rahmen entwickeln so ihren ganz eigenen Sound. Seit 2017 begeistern sie ihre Fans mit dem Motto: Wir brauchen kein festes Genre, wir machen unser eigenes Ding! Beide Bands stammen damit wieder aus unmittelbarer Umgebung. „Regionalität ist uns auch bei den Bands immer noch wichtig“, meint Pachulicz. Für die Getränke am Abend wird Strohbücker sorgen, für den Hunger gibt es Kleinigkeiten von Havermann. Mit dem neuen Logo sind zudem kleinere Merchandise-Produkte geplant, die im Anschluss erworben werden können. Vorverkaufsstart ist Mitte Juli. Die Karten können ausschließlich online erworben werden. Alle Informationen werden auf den sozialen Medien aktuell gehalten. eines bundesweiten Festjahres mit zahlreichen Veranstaltungen beleuchtet wird. Anlässlich dieses Themenjahres unternimmt das Kulturreferat für Westpreußen, Posener Land und Mittelpolen eine Studienreise mit kulturinteressierten Multiplikatoren aus Warendorf und Münster nach Krakau. DIE LUCHTEFELD ... und viele weitere! Die Küche Luchtefeld GmbH &Co. KG August-Wessing-Damm 82 -48231 Warendorf 02581 93690-www.die-kueche-luchtefeld.de Neue Öffnungszeiten: Mo.: geschlossen, Di.-Fr.:9-18 Uhr,Sa.:9-14 Uhr SCHENKE LEBEN, SPENDE BLUT. IHRE WELT WIR MACHEN BUNTER! www.ag-muensterland.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Warendorf Kreis Sucht Juli August Mann Nervenschmerzen Freckenhorst Marco Stadt www.ag-muensterland.de-muensterland.de