Aufrufe
vor 3 Wochen

blickpunkt-warendorf_29-05-2021

  • Text
  • Warendorf
  • Radverkehr
  • Sucht
  • Vorname
  • Stadt
  • Pavlova
  • Tisch
  • Telgte
  • Kreis
  • Rosinen
  • Muensterland.de

Hotline: 0251/690 99 40 50 Wetter: Heute 13°|9° Morgen 17°|6° Mail: info@ag-muensterland.de BLICK PUNKT WARENDORF ·EINEN · FRECKENHORST ·MILTE · MÜSSINGEN ·HOETMAR · BEELEN ·SASSENBERG · FÜCHTORF Jeden Samstag ·kostenlos Samstag, 29. Mai 2021 Ausgabe 22/2021 ·Verteilte Auflage: 23 380 Klassik live genießen Am heutigen Samstag starten die Liesborner Museumskonzerte. Die Live-Veranstaltungen sind ein Projekt im Rahmen der Modellregion Kreis Warendorf. |Lokales Radwege verbessern Der Runde Tisch Radverkehr in Warendorf hat die Situation für Radler beleuchtet. Es gibt gute und schlechte Lösungen. |Lokales Das gewisse Etwas Ruhig einmal ausprobieren: Rosinen bringen eine fruchtige Note ins Grillvergnügen. |Essen &Trinken Kurz notiert Orgelwerke und Solo-Gesang SASSENBERG. Unter dem Motto „1 Mensch, 2Füße, 10 Finger, 1001 Möglichkeiten“ finden in vielen evangelischen und katholischen Kirchen Westfalens Projekte rund um die Orgel statt. Soauch in der Gemeinde St. Marien und Johannes mit ihren beiden wertvollen Instrumenten. Am 13. Juni (Sonntag) spielen um 9Uhr in St. Mariä Himmelfahrt und um 10.30 Uhr in St. Johannes Evangelist Organisten und Orgelschüler der Gemeinde im sonntäglichen Hochamt fesselnde Orgelwerke aus verschiedenen Epochen. Sopranistin Claudia Lawong bereichert die Gottesdienste mit einer festlichen Solo-Messe für Gesang und Orgel von Johann Anton Kobrich. Akten sicher vernichten SASSENBERG. Alte Kontoauszüge oder andere sensible Unterlagen können am heutigen Samstag (29. Mai) bei einer von der Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) unterstützten Aktion sicher entsorgt werden. Von 10bis 12 Uhr steht dafür geschultes Personal einer Fachfirma am Recyclinghof an der Kläranlage am Lappenbrink bereit. In speziellen Sicherheitsbehältern werden alte Belege und Unterlagen erfasst. Die Vernichtung gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes wird gewährleistet. Kontakt Verteilung, Kleinanzeigen 02581/63 53 25 Anzeigen 02581/63 53 10 anzeigen@ blickpunkt-warendorf.de Redaktion 02581/63 53 71 redaktion@ blickpunkt-warendorf.de www.ag-muensterland.de Kaj Osteroth stellt im Historischen Rathaus aus Gespenstische Werke Die inBeckum geborene Kaj Osteroth stellt vom 30. Mai bis zum 4. Juli im Historischen Rathaus aus. Dieses Porträt zeigt die Künstlerin vor dem Bild Kulturpraktiken. Foto: Stadt Warendorf Von Sonntag (30. Mai) bis zum 4. Juli (Sonntag) zeigt die Stadt Warendorf in Kooperation mit dem Kreiskunstverein Beckum-Warendorfeine Ausstellung mit der international renommierten Künstlerin Kaj Osteroth. WArendorf. Nach langer, coronabedingter Schließung freut sich die Stadt Warendorf, nun auch das Stadtmuseum im Historischen Rathaus wieder für Besucher öffnen zu dürfen. Die Ausstellung wurde durch ein Arbeitspakt-Stipendium des MWFK sowie das Neustartkultur-Stipendium der Stiftung Kunstfonds gefördert. Die Gespenster, mit denen Kaj Osteroth die Besucher in ihrer Ausstellung konfrontiert, bezeichnet sie selbst als „eine Macht des per Definition Imperfekten und nicht Legitimierten. Jener Macht, die man für vergessen undbegraben hielt.“ Denn „was muss unsere, sichauf Privilegien ausruhende Gesellschaft mehr fürchten? Die Vergangenheit, die Zukunft, oder die Diversität …“ fragt die Künstlerin mit und in ihren Bildern. „Die Malerei von Kaj Osteroth ist auf den ersten Blick nicht gefällig, sondern ein Ausdruck, zu dem sich die Betrachter persönlich verhalten müssen“, stellt Horst Breuer, Leiter des Kulturbüros, fest, der gemeinsam mit Alfred Smieszchala die Ausstellung kuratiert hat. Ebenso wie Bür- germeister Peter Horstmann bedauern die beiden sehr, dassesamEröffnungstag keine offizielle Vernissage geben „Die Malerei von Kaj Osteroth ist auf den ersten Blick nicht gefällig.“ Leiter des Kuturbüros Horst Breuer kann, bei der die Künstlerin und die Besucher miteinander ins Gespräch kommen können. „Die geltenden Corona-Schutzbestimmungen lassen esnur zu, dass maximal fünf Personen gleichzeitig die Ausstellungsräume besuchen dürfen“, macht Bürgermeister Peter Horstmann deutlich. Auf Basis der geltenden Corona-Schutzbestimmunen ist die Ausstellung Dienstag bis Freitag von 15bis 17 Uhr und Samstag sowie Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist verpflichtend. Anmeldungen nimmt die Tourist-Information unter ' 02581/545454montags bis freitags von 11bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr entgegen. Es ist erforderlich, sich jeweils spätestens am Vortag des geplanten Besuches anzumelden. Jeweils zur vollen Stunde können maximal fünf Personen gleichzeitig die Ausstellung besuchen. Der Besuch muss auf jeweils 45 Minuten begrenzt werden. GOLDANKAUF GRAMMGENAUE ABRECHNUNG ZUM TAGESKURS Vertrauen Sie Ihr Altgold einem Fachmann an! Seit über 10 Jahren in Warendorf ·Krickmarkt 5 Telefon 0176 /63160558 WIR KAUFEN alt u. neu:Gold ·Schmuck ·Münzen Barren ·Tafelsilber (ab 800) ·Zahngold (mit u. ohne Zähne) ·ganze Erbnachlässe www.goldverwertung-warendorf.de BERATUNG BEWERTUNG ABWICKLUNG –SICHER UND SERIÖS WESTFÄLISCHE GOLDVERWERTUNGest.2008 Öffnungszeiten Mo-Fr 11-17 Uhr und nach Terminvereinbarung -vor Ort Termine möglich. Würdesolltekein Konjunktiv sein. Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Würde. brot-fuer-die-welt.de/wuerde NUR RINDVIECHERN SIND FRANZIS ERFOLGE EGAL IHRE WELT WIR MACHEN BUNTER! Franziska Kampmann Landwirtin und Juniorenweltmeisterin im Rudern Vom Sport allein können deutsche Top-Athleten nicht leben. Als Förderer erleichterst Du ihnen den Spagat zwischen Job und Leistungssport: www.sporthilfe.de FACHANWALTFÜR ERBRECHT ·FAMILIENRECHT ·STRAFRECHT Volker Willemsen Fachanwalt Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht Rechtsanwalt Müller Rechtsanwälte ·Münsterstraße 4·48231 Warendorf·02581 78404-0 · www.mrwaf.de www.ag-muensterland.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Warendorf Radverkehr Sucht Vorname Stadt Pavlova Tisch Telgte Kreis Rosinen www.ag-muensterland.de-muensterland.de