Aufrufe
vor 7 Monaten

blickpunkt-warendorf_30-01-2021

  • Text
  • Sucht
  • Stadt
  • Januar
  • Warendorf
  • Menschen
  • Schulen
  • Zudem
  • Ruhepuls
  • Kijimea
  • Zeit
  • Muensterland.de

Hotline: 0251/690 99 40 50 Wetter: Heute 1°|-1° Morgen 0°|-6° Mail: info@ag-muensterland.de BLICK PUNKT WARENDORF ·EINEN · FRECKENHORST ·MILTE · MÜSSINGEN ·HOETMAR · BEELEN ·SASSENBERG · FÜCHTORF Jeden Samstag ·kostenlos Samstag, 30. Januar 2021 Ausgabe 5/2021 ·Verteilte Auflage: 23 380 Camping statt Hotel Manch einer zieht inCoronazeiten vielleicht eine privatere Atmosphäre im Campingmobil oder Wohnwagen dem Hotelurlaub vor. |Camping +Caravan Sicheres Plätzchen Es ist gar nicht soschwer, selbst einen Nistkasten für Vögel oder Schlafmäuse zu bauen. |Draußen Passende Beilage Süßkartoffeln sind der perfekte Begleiter zum Dorschfilet aus dem Ofen, unserem Rezept derWoche. |Essen & Trinken Kurz notiert 378 600 Euro für Warendorfer Schulen WARENDORF. Besonders für die Zeit nach der Corona-Krise mit ihren vielen Herausforderungen für Schüler ist es wichtig, die Infrastruktur in der Ganztagsbetreuung noch schneller auszubauen. Zu diesem Zweck haben sich Bund und Länder auf ein Investitionsprogramm geeinigt: Für die Schulen in Warendorf stehen 378 600 Euro für den Ausbau der Kapazitäten und der Qualität in der Ganztagsbetreuung zur Verfügung. Steuer-Auskünfte am Telefon WARENDORF. Aufgrund von Corona ist ein persönlicher Termin im Finanzamt nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Sämtliche Auskünfte zu steuerlichen Fragen können unter ' 02581/92 4-0 jeweils von Montag bis Mittwoch von 8bis 12 Uhr und 13 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 8bis 12 Uhr und von 13bis 17 Uhr und freitags von 8bis 12 Uhr gestellt werden. Zeugnisausgabe unter Corona-Bedingungen Noten gibt‘s per Post Rettungsflieger kennen keine Staus. Unterstützen Sie die DRF Luftrettung. Werden Sie Fördermitglied. Info-Telefon 0711 7007-2211 www.drf-luftrettung.de MIT ALEX IM TOR MACHEN SPORTLICHE ERFOLGE SCHULE Alexander Stadler Schüler und Junioren-Europameister im Hockey Tanzen in der Gruppe WARENDORF. In dem VHS-Kursus „Tanzen in der Gruppe“ sind noch einige Plätze frei. Er findet statt ab dem 25. Februar (Donnerstag) von 14.30 Uhr bis 16 Uhr im Sophiensaal an der Kurzen Kesselstraße. Tanzen ist Training für Körper, Seele und Geist. Der Kurs richtet sich anMenschen ab zirka 60 Jahren. Jeder, der Freude an der Bewegung nach Musik mitbringt, kann hier gemeinsam mit Gleichgesinnten tanzen. Ein lebenswertes Leben bis ins hohe Alter wird einem nicht geschenkt, sondern man muss etwas dafür tun. Tanzen ist die charmanteste Form des Trainings und verbessert die Beweglichkeit, Konzentration und die Lebensfreude. Die Leitung hat Doris Kula. Anmeldungen in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Warendorf oder unter www.vhs-warendorf.de Kontakt Verteilung, Kleinanzeigen 02581/63 53 25 Anzeigen 02581/63 53 10 anzeigen@ blickpunkt-warendorf.de Redaktion 02581/63 53 71 redaktion@ blickpunkt-warendorf.de www.ag-muensterland.de Die Schulen möchten esvermeiden, dass sich Schülermassen in den Schulen treffen, um die Zeugnisse abzuholen. Deshalb werden diese invielen Fällen postalisch versandt oder mit Termin ausgehändigt. Foto: dpa Wie bekommen die Schüler ihre Halbjahreszeugnisse? Das müssen die Schulen mitten in der Corona-Pandemie entscheiden. Ausgabe im Fünf-Minuten-Takt auf dem Schulhof, Zustellung per Post oder auch Übergabe an der Haustür–das sind einige der möglichen Lösungen. Wasrendorf. Das erste Halbjahr in den Schulen neigt sich dem Ende zu und die Schüler fiebern ihren Zeugnissen entgegen. Unter Corona-Bedingungen fielen etliche Unterrichtsstunden aus, Arbeiten und Tests wurden teilweise verschoben –wie also sieht das Zeugnis aus und vor allem: wie bekommendie Schüler das? Die Schulen in Warendorf haben unterschiedliche Methoden, damit die Schüler ihre Zeugnisse erhalten. Das Laurentianum, das Mariengymnasium und die Gesamtschule haben sich gemeinsammit dem Schulträger dafür entschieden, die Zeugnis- „LichtGestalten“ pflegen kollegialen Austausch se per Post zu verschicken. Dabei gehen die Gymnasien dennoch etwas unterschiedlich vor. Das Mariengymnasium hat sich dagegen entschieden, die Originale zu verschicken, sondern gibt lediglich die Kopien auf den Postweg. „Die Originaldokumente erhalten die Schüler dann, wenn der Präsenzunterricht wieder beginnt“, berichtet Schulleiterin Uta Schmitz- Molkewehrum. Zusätzlich erhalten die Schüler kleine Infopakete und Stundenpläne, damit das zweiteHalbjahr vernünftig starten kann. Prognosen für die kommenden Woche möchte die Schulleiterin jedoch nicht wagen. „Präsenzunterricht wäre natürlich wünschenswert, aber wir gehen erst mal von nichts aus. Die Entscheidungen kommen meistens sehr kurzfristig.“ Die Gesamtschule wird am Donnerstagmittag die Originalzeugnisse verschicken. „Wir hoffen dass die Dokumente Freitag oder spätestens Samstag bei den Schülern Warendorf. Die VHS-Fotogruppe „LichtGestalten“ trifft sich regelmäßig zum kollegialen Austausch und zu gemeinsamer Fotopraxis. Inhaltlich geht es ausschließlich um die Fotografie von Menschen. Neben der Bildbesprechung sind gemeinsame praktische Übungen, die Erarbeitung spezieller Fotothemen (Bildgestaltung, Lichtsetzung oder Blitztechniken) und die Durchführung einer jährlichen Fotoausstellung Gegenstand der Treffen. Vo- sind“, so Schulleiterin Gertrud Korf. Für den postalischen Weg hat sich auch dieBischöfliche Realschule entschieden. Im Vergleich zu den Vorjahren fielen die Noten nicht großartig besser oder schlechter aus, berichtet Schulleiterin Claudia Tennstedt. „Präsenzunterricht wäre natürlich wünschenswert, aber wir gehen erst mal von nichts aus.“ Uta Schmitz-Molkewehrum, Schulleiterin Mariengymnasium „Bis Weihnachten konnten wir normal unterrichten. Derzeit arbeiten wir im Homeschooling auf einem sehr gutem Level undkönnen so eine objektive und sachgemäße Bewertung abgeben.“ Grundschüler erhalten erst ab der dritten Klasse ein Zeugnis. Die Bodelschwinghschule hat sich dazu entschieden, rausgesetzt wird die Beherrschung der Kamera und der Grundlagen der Fotografie. Auskünfte gibt Udo Fels unter ' 02581/60151.Die Gruppe trifft sich ab dem 22. Februar, je nach Entwicklung der Corona-Pandemie, zweimal im diese gemeinsam mit dem neuen Materialpaket auszuhändigen. „Die Eltern holen die Materialpakete bei uns vor Ort ab, so haben wir die Möglichkeit, die Zeugnisse persönlich zu übergeben“, erklärt Dorothee Pinkhaus, Leiterin der Grundschule. Wasalle Schulen jedoch gemein haben: Sie möchten es vermeiden, dass sich Schülermassen in den Schulen treffen, um die Zeugnisse abzuholen. Und wie sieht es an den Berufsschulen aus? Schulleiter Udo Lakemper: „Die Schüler müssen ihren Personalausweis vorzeigen und erhalten das Zeugnis dann auf dem Außengelände.“ Monat montags von 19 bis 21.15 Uhr im Alten Lehrerseminar an der Freckenhorster Straße. Anmeldungen unter www.vhs-warendorf.de oder in der Geschäftsstelle der VHS. IHRE WELT WIR MACHEN BUNTER! www.ag-muensterland.de Vom Sport allein können deutsche Top-Athleten nicht leben. Als Förderer erleichterst Du ihnen den Spagat zwischen Job und Leistungssport: www.sporthilfe.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Sucht Stadt Januar Warendorf Menschen Schulen Zudem Ruhepuls Kijimea Zeit www.ag-muensterland.de-muensterland.de