Aufrufe
vor 1 Woche

hallo-greven_09-01-2019

  • Text
  • Januar
  • Greven
  • Kinder
  • Renault
  • Sucht
  • Telefon
  • Termine
  • Porzellan
  • Bilder
  • Kreis
  • Muensterland.de

Kino: Komödie „Kalte Füße“ Kalender: Die Termine im Überblick Wetter: Morgen 2°|-1° Freitag 5°|3° HALLO GREVEN ∙ RECKENFELD ∙ ALTENBERGE ∙ NORDWALDE Jeden Mittwoch ∙ kostenlos ∙ Mittwoch, 9. Januar 2019 Ausgabe 3/2018 ∙ Verteilte Auflage: 22 015 www.ag-muensterland.de Gegen Dachschäden Will man ein rissiges, undichtes Cabrio-Verdeck vermeiden, sollte man es regelmäßig pflegen. | Rund ums Autofahren Smarte Terminplaner Das Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung macht auch vor der Terminplanung nicht halt. | Smartphone & Co. Ausstellung Bilder von Anonciata Braun- Brinkmann werden im Krankenhaus präsentiert.| Lokales Kurz notiert Weihnachtsbäume werden abgeholt NORDWALDE. Der DRK Ortsverein Nordwalde und die Landjugend Nordwalde werden am Samstag (12. Januar) die alljährliche Weihnachtsbaumsammlung in Nordwalde durchführen. Die Sammlung erfolgt durch Anschellen an den Haustüren. „Wir bitten Sie darum, die Bäume bereits im Vorfeld an die Straße zu legen“, schreiben DRK und Landjugend in einer Presseinfo. Der Erlös der Sammlung ist für die Arbeit des DRK und der KLJB bestimmt. Für Rückfragen steht am Sammeltag ein Mitarbeiter des DRK-Nordwalde unter Telefon 02573/4870 für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Werde Förderer! Mit Deiner Spende fördern wir deutsche Nachwuchs- und Spitzensportler: www.sporthilfe.de MIT UNS SIND SIE IMMER AUF DEM LAUFENDEN! Mehr Sparen MEHR AUF HARDECK.DE Tasche landet am Hinterkopf Neujahrskonzert Mit der Französischen Kammerphilharmonie Lokales Foto: Stefan Gloede www.ag-muensterland.de Eine 33-jährige Frau betrat am Freitag gegen 15.50 Uhr in Begleitung eines Mannes den K&K- Markt an der Bismarckstraße in Greven. Dort kam ihnen ein Unbekannter entgegen, der sie anpöbelte. Danach gingen alle weiter. Im nächsten Moment traf die Frau eine Tasche am Hinterkopf. Der Fremde kam, hob die mit unbekanntem Inhalt gefüllte weiße Plastiktasche auf und ging dann davon, berichtet die Polizei. Er war 50 bis 60 Jahre alt, sehr groß und kräftig und hatte graue Haare. Er trug einen dunkelgrauen Pulli und eine dunkle Jacke. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02571/ 9284455. Konstant positive Lage Arbeitslosenquote im Kreis weiter bei 3,9 Prozent KREIS STEINFURT. Bislang blieb im Bezirk der Agentur für Arbeit Rheine der saisontypische Anstieg der Arbeitslosigkeit aus. Gegenüber November verzeichnete die Arbeitsagentur im Dezember nur einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen um 71 Personen. Die Arbeitslosenquote blieb im Dezember konstant und lag bei 3,9 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Steinfurt noch einmal deutlich. Gegenüber Dezember 2017 ist die Zahl der Arbeitslosen um 142 auf 9925 gesunken. Das entspricht einem Rückgang um 1,4 Prozent. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,1 Prozentpunkte. „In der Regel verzeichnen wir in den Wintermonaten einen Anstieg der Arbeitslosigkeit, wenn in witterungsabhängigen Berufen wie im Garten- und Landschaftsbau oder im Baugewerbe nicht gearbeitet werden kann“, erklärt Reiner Zwilling, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine. Und ergänzt: „Diese Entwicklung ist aktuell noch nicht im gewohnten Umfang eingetreten, da das Wetter im Dezember noch relativ warm war.“ Darüber hinaus beeinflusse der beginnende Fachkräfteengpass bereits viele Unternehmen im Kreisgebiet: „Die Betriebe versuchen, Entlassungen guter Mitarbeiter zu vermeiden und halten ihre Fachkräfte“, so Zwilling. Vom Sport allein können deutsche Top-Athleten nicht leben. Als Förderer erleichterst Du ihnen den Spagat zwischen Job und Leistungssport: www.sporthilfe.de Anzeige RäumungsveRkaufAnzeige totaleR WG. GeschäftsaufGabe Einrichtungshaus Eine Ära geht zu Ende! Der gesamte vorhandene Warenbestand an Marken- und Massivholzmöbeln ist bis zum ½ Preis radikal reduziert! hAvixbeck. Das renommierte einrichtungshaus Frede schließt für immer die Pforten. im totalen Räumungsverkauf wird ab heute der gesamte vorhandene Warenbestand an aktuellen und hochwertigen Marken- und Massivholzmöbeln, Dekoartikeln, Leuchten und Accessoires zu Ausverkaufs-Tiefpreisen abverkauft. alles muss raus! „Nach 65 erfolgreichen Jahren schließen wir aus persönlichen Gründen unser Einrichtungshaus. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht. Die Immobilie wird einer anderen Nutzung zugeführt“, erläutern Jutta und Clemens Schulze Havixbeck. Aus diesem Grund MUSS ALLeSRAUS! Radikal reduziert! Alle vorhandenen hochwertigen Marken- und Massivholzmöbel namhafter Hersteller wie Essgruppen, Polstergarnituren, Relaxsessel, Tische, Stühle, Kleiderschränke, Wohnwände, Boxspringbetten, Matratzen, Lattenroste sowie Leuchten Dekoartikel, Textilien und Accessoires sind ab sofort bis zum ½ PReiS RADikAL ReDUzieRT! 2:1 matratzen-aktion! „Beim Kauf einer neuen Matratze aus unserem ausgesuchten Sortiment erhalten alle Kunden eine zweite Matratze geschenkt, aber nur solange der Vorrat reicht!“, so Jutta Schulze Havixbeck. geordneter Rückzug! „Auch während des Räumungsverkaufs garantieren wir eine Wohnstil-Beratung vor Ort, die pünktliche Lieferung sowie fachmännische Montage. Wer zuerst kommt, hat die größte Auswahl! Nutzen Sie diese seltene Gelegenheit, wir freuen uns auf Ihren Besuch“, so Jutta und Clemens Schulze Havixbeck abschließend. Alle Abbildungen sind Musterbeispiele. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Das einrichtungshaus Frede Gmbh, Gennericher Weg 5 in 48329 havixbeck, hat montags bis freitags von 9 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr durchgehend für Sie geöffnet.

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Januar Greven Kinder Renault Sucht Telefon Termine Porzellan Bilder Kreis www.ag-muensterland.de-muensterland.de