Aufrufe
vor 2 Wochen

hallo-greven_11-05-2019

  • Text
  • Greven
  • Sucht
  • Konzert
  • Stadt
  • Sonstiges
  • Spargel
  • Porzellan
  • Kreis
  • Spieltag
  • Gouda
  • Muensterland.de

Lokales: Innovationspreis Kalender: Die Termine im Überblick Wetter: Heute 13°|3° Morgen 12°|2° HALLO GREVEN ∙ RECKENFELD ∙ GIMBTE ∙ ALTENBERGE ∙ NORDWALDE ∙ SAERBECK Jeden Samstag ∙ kostenlos ∙ Samstag, 11. Mai 2019 Ausgabe 38/2019 ∙ Verteilte Auflage: 24 665 www.ag-muensterland.de Entscheidungsspiele Zwei Partien vor Schluss ist im Fußball-Oberhaus und in der 2. Bundesliga noch einiges offen. Die Spannung steigt.| Sport Leckeres Geflügel Hähnchenschenkel mit Sauerkirschen und Pastinakenpüree. | Essen & Trinken Ihre späten Jahre Ihre Slapstick-Einlagen sind legendär. Jetzt kehren Stan Laurel und Oliver Hardy auf die Leinwand zurück.| Kino Kurz notiert Schülerin verletzt und beschimpft SAERBECK. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall aufgenommen, der sich – wie erst jetzt bekannt wurde – am 29. April auf der Kolpingstraße ereignete. Eine 15-jährige Schülerin war gegen 10 Uhr zu Fuß auf der Kolpingstraße unterwegs. Den Schilderungen zufolge, befand sie sich in Höhe der „Alten Hauptschule“, als sich ein silberfarbener Pkw näherte und in flotter Fahrweise die Kolpingstraße vom Busbahnhof kommend in Richtung Schulstraße entgegen der dort eingerichteten Einbahnstraße befuhr. Der Pkw berührte das linke Bein der Schülerin, woraufhin der Fahrer ausstieg und diese aufs übelste beschimpfte. Im Beisein einer Lehrerin verneinte die Schülerin, verletzt zu sein. Später stellte ein Arzt eine Verletzung fest, meldet die Polizei. Der Fahrer soll etwa 75 Jahre alt gewesen sein. Er war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte weiße kurz geschnittene Haare. Er war mit einem Auto mit ST- Kennzeichen unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Emsdetten, Telefon 0 25 72/ 9306 44 15. Wagen landet im Straßengraben GREVEN. In der Nacht zum Dienstag gegen 2 Uhr ist auf der Schmedehausener Straße in Greven ein 22-jähriger Autofahrer verunglückt. Der in Richtung Ladbergen fahrende Mann geriet im Kreisverkehr an der Airportallee auf die Fahrbahnbegrenzung. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte gegen einen Baum und blieb im Straßengraben stehen. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro. Der junge Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Ihm wurden Blutproben entnommen, um festzustellen, inwieweit er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Sperrung „Am Mühlenbach“ GREVEN. Die Straße „Am Mühlenbach“ wird ab Montag (13. Mai) zwischen der Einmündung zur Nordwalder Straße und der Zufahrt zur Hausnummer 12 wegen notwendiger Grabungsarbeiten für Pkw und Lkw gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt der Bereich wie gewohnt nutzbar. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 24. Mai. Kein Gemälde Ausstellung des Fotografen Michael C. Möller Lokales Etwa 346 000 Wahlberechtigte Europawahl: Vorbereitungen im Kreis Steinfurt laufen auf Hochtouren Am 26. Mai wird das Europäische Parlament gewählt. KREIS STEINFURT. Die neunte Direktwahl des Europäischen Parlaments findet vom 23. bis 26. Mai in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) statt. In Deutschland werden rund 64,8 Millionen Menschen wahlberechtigt sein, davon etwa 60,8 Millionen Deutsche und rund vier Millionen weitere Unionsbürger, die in Deutschland leben. Auch in der Kreisverwaltung Steinfurt und in den Rathäusern der 24 kreisangehörigen Städte und Gemeinden mit insgesamt circa 346000 Wahlberechtigten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Als Kreiswahlleiter ist Kreisdirektor Dr. Martin Sommer für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl im Kreisgebiet verantwortlich. An der Europawahl können in Deutschland am 26. Mai auch Bürger der übrigen Mitgliedsstaaten der EU aktiv teilnehmen. Sie müssen dazu bis zum 5. Mai einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis ihrer Stadt oder Gemeinde stellen. Kreiswahlleiter Dr. Martin Sommer weist darauf hin, dass die Wahlämter der Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt die entsprechenden Formulare bereithalten. Wer bereits aufgrund eines Antrages bei der Europawahl 1999 oder einer späteren Wahl Foto: FMO zum Europäischen Parlament in ein Wählerverzeichnis der Bundesrepublik Deutschland eingetragen war, muss diesen Antrag nicht erneut stellen. Bei Vorliegen der sonstigen wahlrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine automatische Eintragung, sofern dieser nicht ausdrücklich, das heißt ebenfalls auf Antrag, widersprochen wurde. Nach einem Wegzug in das Ausland und erneutem Zuzug in die Bundesrepublik ist ein neuer Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis erforderlich, um an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnehmen zu können. Antragsformulare und weitere Informationen erhalten Unionsbürger bei den Wahlämtern der Städte und Gemeinden und auf der Internetseite des Bundeswahlleiters (ww w w.bundeswahllei- ter.de). Der Karriere-Kick für alle Generationen & Qualifikationen jobmessen.de/ms 5.810 MIT UNS DEN GENIESSEN SIE SOMMER! Dein Traumjob! 18./19.5. Messe und Congress Centrum Halle Münsterland Vertrauen Sie Ihr Altgold einem Fachmann an! Ihr alter Schmuck, Uhren, Zahngold wird von ausgebildeten Goldschmieden fachmännisch geprüft. Grammgenaue Abrechnung zu fairen Preisen. Marktstraße 33 · Greven ...und er ist auch mit dabei! www.ag-muensterland.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Greven Sucht Konzert Stadt Sonstiges Spargel Porzellan Kreis Spieltag Gouda www.ag-muensterland.de-muensterland.de