Aufrufe
vor 2 Monaten

hallo-greven_11-05-2019

  • Text
  • Greven
  • Sucht
  • Konzert
  • Stadt
  • Sonstiges
  • Spargel
  • Porzellan
  • Kreis
  • Spieltag
  • Gouda
  • Muensterland.de

Essen | Trinken Samstag,

Essen | Trinken Samstag, 11. Mai 2019 Einkauf Zutaten für vier Personen 4 Hähnchenschenkel 400 ml Portwein 900 ml Geflügelbrühe 2 Zwiebeln 3 Knoblauchzehen 2 EL Olivenöl 4 EL Sauerkirschsaft 4 Zweige Thymian 1 Lorbeerblatt 1 Zimtstange 100 g getrocknete Sauerkirschen 500 g Pastinaken 30 g Butter 75 g Sahne Salz Pfeffer Muskatnuss Spannendes Trio Geflügel verträgt auch kräftige Aromen als Begleiter Ob Muttertag, Pfingsten oder das Sonntagsessen - Gründe zum Feiern gibt es immer. Die kulinarische Hauptrolle bei besonderen Anlässen spielen oft Hähnchen, Pute und Co. Aromen. In unserem „Rezept der Woche“ gesellen sich zum Hähnchenschenkel Sauerkirschen und Pastinaken auf den Teller – eine spannendes Trio. Und so geht‘s: Haut der Hähnchenschenkel einschneiden. Schenkel in Öl goldbraun anbraten. Geachtelte Zwiebeln anschwit- We Wr es ausgefallen mag, kann das zen, Geflü el mit ten anderen ungewöhnlichen Zutaten servieren. Denn das milde Fleisch korrespondiert auch mit kräftigen gehack- Knoblauch hinzufügen. Wein und 400 ml Brühe auf je 250 ml reduzieren, mischen, mit Kirschsaft, Thymian, Lorbeer, Zimt und Sauerkirschen aufkochen, Hähnchenschenkel hineinlegen und 40 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig mit dem Sud übergießen. Pastinaken in 500 ml Brühe garen, mit Butter und Sahne pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und das Ganze servieren. (djdmk) REZEPT DER WOCHE Hähnchenschenkel mit Sauerkirschen und Pastinakenpüree Info Geflügelfleisch hat viele Vorteile Bei Geflügelfleisch ist der Vorbereitungsaufwand gering, die Garzeiten sind kurz und die Auswahl an Teilstücken bietet viele Variationsmöglichkeiten. Zudem schmeckt das milde Fleisch zu jeder Beilage. Geflügelfleisch liegt dank seines geringen Fettgehalts nicht schwer im Magen, verfügt über viele wichtige Nährstoffe und macht wegen des hohen Eiweißgehalts lange satt. Beim Einkauf sollte man auf die deutsche Herkunft achten, zu erkennen an den „Ds“ auf der Verpackung. Diese stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz. (djd-mk) F j -mk/D he - ef ge e LESERREISEN Wie wäre es mal roh? Neue Trends rund um den Spargel BREMERHAVEN TAGESFAHRT | DIENSTAG, 04.06.19 pro Person € 29,- Gönnen Sie sich einen schönen und erlebnisreichen Tag in der Seestadt Bremerhaven. Erleben Sie das maritime Flair der Seestadt Bremerhaven und lassen Sie sich die frische Meeresluft „um die Nase wehen“. In diesem historischen Hafen entstand eine maritime Flaniermeile mit historischen Schiffen, Fischräuchereien, Restaurants und gemütlichen Kneipen. Alte Schiffe und moderne Gebäude: Bremerhaven hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Bremerhaven ist eine junge, weltoffene Stadt, die sich entlang der Weser erstreckt. Oft als „kleine Schwester“ Bremens bezeichnet, schlägt sie die Besucher und Gäste von nah und fern und aus aller Herren Länder mit ihrem norddeutschen Charme in ihren Bann. Überdachte Fußgängerzone und Einkaufswelten lassen die Herzen höher schlagen. Ihren Aufenthalt vor Ort gestalten Sie frei nach Ihren Interessen. Vielleich besuchen Sie die„Hafenwelten“, ein maritimes Zentrum in Bremerhaven mit einzigartigen Attraktionen wie dem Klimahaus, Bremerhaven 8° Ost und der Aussichtsplattform SAIL City. Dazu das erfolgreiche Deutsche Auswandererhaus, das Deutsche Schifffahrtsmuseum und das U-Boot„Wilhelm Bauer“ LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC • Individueller Aufenthalt in Bremerhaven • Rückfahrt um ca. 18.00 Uhr ab Bremerhaven ABFAHRTEN: 07.00 Uhr Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Wendt-Str.) 07.35 Uhr Greven (Rathaus) Informationen und Buchung 02864.8800-134 Kardinal-von-Galen-Straße 9 · 48734 Reken · info@lms-reisen.de Montag – Freitag 9.00 Uhr – 18.00 Uhr ZDF-FERNSEHGARTEN „LIVE-SHOW“ 2-TAGE BUSREISE SA. 24.08.- SO. 25.08.19 pro Person im DZ € 145,- EZZ: € 45,– Der ZDF-Fernsehgarten ist eine der beliebtesten Fernsehsendungen des deutschen Fernsehens. Seien Sie live dabei und erleben Sie die beliebten Künstler mit Ihren Showeinlagen. Der Show-Dauerbrenner gehört seit Jahren fest zum Sommerprogramm des ZDF und wird live vom Gelände des ZDF-Sendezentrums auf dem Lerchenberg in Mainz ausgestrahlt. Andrea Kiewel, kurz: KIWI, präsentiert eine gelungene Mixtur mit Elementen aus Show und jede Menge Unterhaltung. In lockerer, frischer und spritziger Art werden unterhaltsame Themen und allerlei Interessantes dargeboten. LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Getränkeservice • 1x Übernachtung /Frühstücksbuffet im ****Novotel Mainz (nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt) • Stadtrundgang in Mainz • Eintrittskarte ZDF-Fernsehgarten (Stehplatz/Bummelkarte) • Gästebetreuung Hinweis: Die Kulturförderabgabe Mainz ist vor Ort zahlbar! FAKULTATIV BUCHBARE LEISTUNG: (Preisangaben p. P. inkl. VVK-Gebühr): Aufpreis Sitzplatzkarte ZDF Fernsehgarten 10,– € SIE WOHNEN IM: NOVOTEL MAINZ**** Das 4 Sterne Hotel Novotel Mainz befindet sich zentral und ruhig, an historischer Stelle„Auf dem Kästrich“, nur wenige Gehminuten von der Mainzer Innenstadt entfernt. 2 Hotelrestaurants und Bar. Es erwarten Sie moderne Hotelzimmer mit Bad/Dusche, WC, Telefon, TV, Klimaanlage ABFAHRTSORTE: Greven (Rathaus) Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Straß) (BAB1) Autohof Hamm/ erne (Nordlippestraße) Von Saison zu Saison wird der Genuss des weißen Goldes mehr und mehr auf die Spitze getrieben. Das liegt nicht nur an frischen Rezepten, sondern auch an besonderen Trends: Neu-Züchtungen: „Es gibt neue Sorten, die jetzt auch rötlich schimmern. Der rote Spargel ist im Geschmack etwas süßlicher als der weiße“, sagt Simon Schumacher, Geschäftsführer des Verbandes Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer in Bruchsal. Roher Spargel: „Keine Angst: Er ist nicht giftig und man kann davon so viel essen wie man mag“, versichert Schumacher. Die Entwarnung hat einen Grund: Ungekochter Spargel liegt im Trend. „Er ist viel stärker im Aroma und schmeckt etwas nach Zuckerschote“, erläutert der Spargel- Experte. Der geschälte Spargel wird einfach weiter gehobelt und eignet sich als Topping für Salate. Geschälter Spargel: Viele Spargelbauern bieten in ihren Hofläden und im Handel bereits geschälte Stangen an. „Seit zwei Jahren steigt und steigt die Nachfrage von Handel und Verbrauchern“, sagt Carola Ernicke, Geschäftsführerin der Erzeugerorganisation Spargel und Beerenfrüchte aus der Beelitzer Spargelregion. Er ist inzwischen auch im Supermarkt zu finden. Spargel aufs Brot: Simon Schumacher rät, die Spargelspitzen des Suppenspargels kurz zu blanchieren und dann aufs Schinkenbrot zu betten: „Das funktioniert auch fürs Büro“. Gegrillter Spargel: „Vor allem grüner Spargel eignet sich zum Grillen. Dazu sollte er in eine Marinade aus Knoblauch, Olivenöl und Salz gelegt werden“, sagt Schumacher. Landet weißer Spargel auf dem Grill, komme die Süße erst so richtig heraus und er Grüner Spargel spielt in vielen Kochshows und Promi-Rezepten eine Rolle. Das färbt ab. Um die zwölf Prozent der Verbraucher greifen zu dem Gemüse. Foto: dpa erhält ein karamellisiertes Aroma. Als Krönung der Saison empfiehlt Schumacher aber einen Spargel-Bratwurst- Spieß. Dazu spießt man abwechselnd drei Zentimeter lange Stücke Spargel und Bratwurst auf. Weinbegleiter: „Spargel verträgt sich nicht mit Säure. Das Stangengemüse schmeckt im Zusammenspiel mit einem Riesling sogar leicht metallisch“, erklärt Ernst Büscher, Sprecher des Deutschen Weininstituts. Stattdessen empfiehlt er einen Silvaner zum Spargel. „Seine kräutrige, herbe Frucht passt sehr schön zum leicht bitteren Spargel“. (dpa)

Sport Samstag, 11. Mai 2019 Handball: THW unter Zugzwang KIEL. Am 30. Spieltag könnte in der DKB Handball-Bundesliga die Vorentscheidung im Kampf um die Deutsche Meisterschaft fallen. Bei nur noch fünf verbleibenden Spieltagen und vier Punkten Rückstand muss der THW Kiel am Sonntag (12. Mai, 14.30 Uhr) den Rivalen und Tabellenführer aus Flensburg bezwingen, um weiter auf den Titel hoffen zu dürfen. Für die SG Flensburg- Handewitt wäre die Titelverteidigung mit Blick auf das Restprogramm bei einem Sieg in Kiel so gut wie sicher. (uni) Formel 1: Auftakt in Europa BARCELONA. Vier Rennen, vier Doppelsiege für Mercedes – keine Frage, das Jahr 2019 ist nicht besonders gut für Sebastian Vettel. Doch nicht nur die vergangenen Wochen drücken auf das Gemüt des Ferrari-Piloten. „Vier Rennen?“, fragt er und lächelt ergeben: „Die letzten vier Jahre waren nicht gerade der Hit.“ Mit dem Großen Preis von Spanien und dem Saisonstart der Formel 1 in Europa soll am Sonntag (12. Mai, 15.10 Uhr/ Sky und RTL) in Barcelona alles besser werden. (dpa) Widder do Aufstieg: 1. FC Köln setzt Vorhaben um / Hamburger SV in Not Bundesliga 1899 Hoffenheim – W. Bremen Bor. Dortmund – Fort. Düsseldorf B. Leverkusen – FC Schalke 04 RB Leipzig – Bayern München VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg FC Augsburg – Hertha BSC Hannover 96 – SC Freiburg 1. FC Nürnberg – Bor. M’gladbach E. Frankfurt – Mainz 05 (alle Sa.) Bereit zum Jubeln: Franck Ribery hätte nichts gegen den vorzeitigen Titelgewinn. Foto: dpa Von Uwe Niemeyer Unmittelbar nach dem Abpfiff und dem Meisterstück in Fürth konnte es jeder sehen: „Widder do“ (Kölsch für „wieder zurück“) leuchtete es auf den obligatorischen Aufstiegsshirts des 1. FC Köln. Zu gerne wü rde auch der Hamburger SV ein ähnliches Textil in Auftrag geben. MÜNSTER. Die Hanseaten sind aber zwei Spieltage vor dem Saisonende nur Vierter der 2. Fußball-Bundesliga – und ein Stück von der direkten Rückkehr ins Oberhaus entfernt. Das kann bei einem Sieg am Sonntag (12. Mai) in Paderborn schon ganz anders aussehen. Der HSV könnte die Ostwestfalen von Platz zwei verdrängen. Eine Ausgelassen: Salih Özcan (r.) und Lasse Sobiech (l.) lassen FC-Kapitän Jonas Hector hochleben. Foto: dpa Niederlage ließe den SC, der am letzten Spieltag nach Dresden reisen muss, allerdings uneinholbar enteilen und vorzeitig den Kölnern folgen. Für den HSV ist alles möglich: direkter Aufstieg, Relegation – oder goldene Ananas (Vierter). Mittendrin auch noch der 1. FC Union Berlin. Die Köpenicker, die gegen den FC Magdeburg und in einer Woche (Sonntag, 19. Mai) beim VfL Bochum antreten müssen, könnten der lachende Dritte sein. Seit sechs Spielen ist der HSV in der Liga sieglos – und Vierzehnter in der Rückrundentabelle. Zudem hat der Club die schlechteste Tordifferenz der Aufstiegskandidaten. Man war sich so sicher, dass das mit der direkten Rückkehr in die Bundesliga klappt. Nach der Hinrunde waren die Rothosen noch Tabellenführer, sogar vor dem 1.FC Köln. Keine Frage, nicht nur sportlich ist der Aufstieg absolute Pflicht. Der HSV leistet sich nach Informationen der „Bild“ mit einem Gehalts-Etat von 28,5 Millionen Euro den teuersten Kader der 2. Liga. Apropos Finanzen: Insgesamt stehen Verbindlichkeiten in Höhe von 85 Millionen Euro zu Buche. Und nach Ablauf dieser Saison wird sich dieses Bild noch weiter verfinstern, dürfte der angekündigte Jahresverlust von 20 Millionen Euro den Schuldenstand wohl ansteigen lassen. Beim 1. FC Köln, der vor einem Jahr mit dem HSV die Bundesliga verlassen musste, herrscht eitel Sonnenschein. „Sag mir die drei Worte: Endlich wieder FC“ – lautet ein Post, der seit Montagabend die Runde und die erfüllte Sehnsucht der Rheinländer deutlich macht. Mit dem sechsten Aufstieg ins Oberhaus hat der FC sein Vorhaben in die Tat umgesetzt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger – und vorzeitig. Ganz zur Freude von Lukas Podolski. „Meine Stadt. Mein Verein. 9227 km voneinander getrennt, aber Köln und den FC immer im Herzen“, twitterte Podolski aus Japan: „Immer im Blick was in meiner Heimat passiert und an den Aufstieg geglaubt.“ 1 München 32 83:31 74 2 Dortmund 32 76:42 70 3 Leipzig 32 62:27 65 4 Frankfurt 32 59:41 54 5 Leverkusen 32 63:50 54 6 M’gladbach 32 51:40 52 7 Wolfsburg 32 54:46 53 8 Hoffenheim 32 68:47 51 9 Bremen 32 55:48 47 10 Düsseldorf 32 45:61 41 11 Hertha BSC 32 44:49 40 12 Mainz 32 40:55 37 13 Freiburg 32 41:57 33 14 Augsburg 32 47:59 32 15 Schalke 32 36:54 31 16 Stuttgart 32 29:70 24 17 Nürnberg 32 25:59 19 18 Hannover 32 27:69 18 2. Bundesliga 1. FC Köln – Jahn Regensburg Holstein Kiel – Dynamo Dresden MSV Duisburg – 1.FC Heidenheim Union Berlin – 1. FC Magdeburg FC Ingolstadt – Darmstadt 98 SV Sandhausen – A. Bielefeld SC Paderborn – Hamburger SV Erzgeb. Aue – SpVgg Gr. Fürth FC St. Pauli – VfL Bochum (alle So.) 1 Köln 32 80:41 62 2 Paderborn 32 71:46 54 3 Berlin 32 49:31 53 4 Hamburg 32 41:38 53 5 Heidenheim 32 47:40 49 6 St. Pauli 32 45:51 48 7 Kiel 32 57:50 46 8 Regensburg 32 48:49 45 9 Bielefeld 32 48:50 43 10 Darmstadt 32 44:50 43 11 Bochum 32 47:48 42 12 Aue 32 42:45 39 13 Dresden 32 38:44 39 14 Fürth 32 34:54 38 15 Sandhausen 32 43:47 37 16 Ingolstadt 32 38:51 32 17 Magdeburg 32 34:49 30 18 Duisburg 32 36:58 28 Leipzig will keine Bayern-Sause BVB-Boss greift zum Strohhalm MÜNSTER. Für RB Leipzig ist es mehr als nur die Generalprobe fürs DFB-Pokalfinale am 25. Mai (Samstag). Trainer Ralf Rangnick will heute (11. Mai, ab 15.30 Uhr) bei seinem letzten Heimauftritt als Coach des Sachsen-Clubs dem großen, ruhmreichen und mit Titeln dekorierten FC Bayern München den 29. Meistertriumph nicht auf dem Silbertablett servieren – im Gegenteil. „Wir wollen den Bayern schon zeigen, dass wir eine Top-Mannschaft haben“, betonte Rangnick. Die Rechnung des 60 Jahre alten RB-Denkers ist simpel: Ein Erfolgserlebnis gegen die Bayern in der Liga hat auch psychologische Auswirkungen auf das Pokalfinale: „Im Idealfall wollen wir beide Spiele gewinnen.“ Was im Ruhrgebiet gerne vernommen wird. Schließlich ist Borussia Dortmund, das einen komfortablen Neun- Punkte-Vorsprung vergeigte, auf Schützenhilfe angewiesen. Ein Sieg – und die Bayern können feiern. Zudem wartet bei aktuell vier Punkten mehr ein zweiter Matchball in einer Woche. Zumindest davon geht Hans-Joachim Watzke aus. „Ich bin mir sicher, dass Leipzig alles geben wird gegen die Bayern. Ein Sieg jetzt würde ihnen einen richtigen Schub dafür geben. Die Meisterschaft wird erst am letzten Spieltag entschieden“, prognostiziert und hofft vor allen Dingen der BVB-Boss. Immerhin: die erneute Champions- League-Teilnahme ist den Dortmundern gewiss. Wie auch den Roten Bullen aus Sachsen. Für das vierte Ticket ist ebenso viel offen, wie für die Europa-League-Plätze. Wobei Borussia Mönchengladbach droht, auch aus diesen zu rutschen. Nach der Träumerei vom Titel nach der Rückrunde oder dann zumindest von der Königsklasse. (dpa/uni) Termine Heimspiel-Tipps Beachvolleyball Techniker Beach Tour: Auftakt auf dem Schlossplatz in Münster (Sa., 9 Uhr, So. 9.30 Uhr) Handball 2. Bundesliga: TV Emsdetten – VfL Lübeck-Schwartau (Sa., 19 Uhr, Emshalle) Fußball Westfalenliga: Preußen Münster II – TuS Hiltrup (So., 15 Uhr, Preußenstadion) Landesliga: SC Münster 08 – BSV Roxel (So., 15 Uhr, Manfred-von- Richthofen-Straße) Kontakt zur Sportredaktion sportredaktion@agmuensterland.de Saisonstart: Sebastian Heß (r.) und Wacker Mecklenbeck sowie die A-Ligisten können sich den 25. August notieren. Foto: Oetz Der Fahrplan steht Fußball: Termine für Entscheidungsspiele und die neue Saison MÜNSTER. Ein Plan, aber zwei Meinungen: Eigentlich lässt der Rahmenspielplan des Fußball- und Leichtathletik- Verbandes Westfalen (FLVW ) keine Fragen offen, gleichwohl eine unterschiedliche Handhabung zu. Während der Kreis Münster schon gewohnt Rücksicht auf die Vereine und ihre Interessen nimmt und die ersten beiden offiziellen Spieltage in den weiteren Saisonverlauf verschiebt und integriert, bleiben die Verantwortlichen in Beckum hart. Sie beharren auf den 11. August. Im Kreis Münster bleibt er aber ebenso spielfrei wie der 18. August. Um die ersten Meisterschaftspunkte geht es am 25. August. Spätestens am 24. Mai 2020 sollte der Meister feststehen. Apropos Entscheidungen: Sollten in der laufenden Spielzeit 2018/19 Relegationsspiele erforderlich werden, so wu rden 2018/19 Donnerstag, 30. Mai 2019 14 Uhr: Pokalfinale der Damen 16 Uhr: Pokalfinale der Herren Samstag, 1. Juni 2019 Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt in der A 1 – A 2 (bei zwei Bezirksliga-Absteigern) Relegationsrunde der Kreisliga B um den Aufstieg sowie gegen den Abstieg: Mittwoch, 29. Mai, Sonntag, 2. Juni, und Mittwoch, 5. Juni die Termine durch den Kreis- Fußball-Ausschuss festgelegt. Zuvor hatte der FLVW den Ter- 2019/20 Sonntag, 25. August 2019 Saisonstart Kreisliga A Donnerstag, 12. September 2019 (1. Spieltag vom 11. August) Donnerstag, 3. Oktober 2019 (2. Spieltag vom 18. August) Sonntag, 8. Dezember 2019 17. Spieltag, anschließend Winterpause bis 1. März 2020 Sonntag, 24. Mai 2020 34. und letzter Spieltag minkalender für die überkreislichen Männer-Spielklassen des FLVW – Bezirks- bis Oberliga Westfalen – festgelegt. Der Anpfiff zur Saison 2019/20 erfolgt bei den Männern am Wochenende des 11. August. Für den Zeitraum zwischen dem 28. Juli (Sonntag) und dem 15. August (Donnerstag) ist die erste Runde im Krombacher Westfalenpokal angesetzt. Definitiv letzter regulärer Spieltag im Kalenderjahr 2019 ist der 15. Dezember. 2020 geht es am 2. Februar mit möglichen Nachholspielen weiter, der erste reguläre Spieltag wird eine Woche später angepfiffen. Am 24. Mai 2020 endet die Saison mit dem 34. Spieltag. (pm/uni)

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Greven Sucht Konzert Stadt Sonstiges Spargel Porzellan Kreis Spieltag Gouda www.ag-muensterland.de-muensterland.de