Aufrufe
vor 1 Woche

hallo-luedinghausen_07-09-2019

  • Text
  • September
  • Pfand
  • Sucht
  • Zeit
  • Studium
  • Konzert
  • Mann
  • Coesfeld
  • Olfen
  • Ausstellung
  • Muensterland.de

Lokales: Neues VHS-Programm ist erschienen Kalender: Termine im Überblick Wetter: Heute 17°|11° Morgen 16°|8° NORDKIRCHEN ∙ CAPELLE ∙ SÜDKIRCHEN ∙ OLFEN ∙ VINNUM ∙ SENDEN ∙ BÖSENSELL ∙ OTTMARSBOCHOLT Jeden Mittwoch und Samstag ∙ kostenlos ∙ Samstag, 7. September 2019 Ausgabe 72/2019 ∙ Verteilte Auflage: 25 830 www.ag-muensterland.de HALLOLÜDINGHAUSEN ∙ SEPPENRADE ∙ Oder doch die Lehre? Die Haut dankt Märchenh Studium oder doch eine Lehre? Was sich für wen eignet, hängt von den eigenen Wünschen ab. | Studium & Ausbildung Von wegen Soulfood. Heute gibt es einen Beauty-Snack, in Form eines Beeren-Smoothies zum Frühstück. | Essen & Trinken Vor den US Open kannte fast niemand. Nur Insider. aber hat Dominik Kö nachhaltig geändert. | S Fotos: dpa Kurz notiert Nachtreffen zur KFD-Reise SEPPENRADE. Die Teilnehmerinnen der Fünf-Tages-Fahrt der KFD St. Dionysius nach Bamberg und Bayreuth sind eingeladen zu einem Nachtreffen am Montag (9. September) um 19 Uhr im Don-Bosco- Haus. Fußballdrama Der Profi für Ihre Badplanung Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und vereinbaren Sie einen Termin unter S 0174/4483490 Fliesen & Sanitär Löhken · Lüdinghausen · Münsterstraße 29 Mühlenstr. 6 - Lüdinghausen wir beraten Sie gern! Hammer Str. 20 - Münster Landfrauen eröffnen neues Programm OTTMARSBOCHOLT. Die Landfrauen Ottmarsbocholt/Venne starten ihr neues Programm mit einem bayrischen Abend am Freitag (13. September) um 19 Uhr auf Frauke Beermann`s Tenne, Auf der Horst 42. Unter dem Motto „O´zapft is“ wird mit bayrischen Köstlichkeiten das neue Programm vorgestellt, teilen die Landfrauen mit. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, jeweils eine „normale Portion“ Salat oder eine bayrische Spezialität mitzubringen. Wer möchte, sollte in Tracht kommen. Anmeldungen nimmt Melanie Meermöller (02598 /92990 41) entgegen. Willkommen sind auch Nichtmitglieder, teilen die Landfrauen mit. Das Leben von Diego Maradona ist nun verfilmt | Kino Foto: dpa IHRE WELT WIR MACHEN BUNTER! Tagwäsche BHs und Slips Nachtwäsche und Bademode „Der harte Kern“ Werke der Künstlerin Christine Westenberger sind ab Sonntag (8. September) in der Burg Lüdinghausen zu sehen. Foto: KAKTuS LÜDINGHAUSEN. Nachdem Kuhna, beschäftigt sich in am vergangenen Sonntag die ihren Bildern mit der Vergänglichkeit Ausstellung „Minnesänger der Dinge und der Farben“ in der Burg Lüdinghausen zu Ende ging, eröffnet der Frage, was übrig bleibt nach Gewalt und Zerstörung. das Kunstteam des Entsprechend doppeldeutig ist KA KTuS Kulturforums am der Titel ihrer Ausstellung, Sonntag (8. September) um 11 Uhr die nächste Ausstellung unter dem Titel „Der harte Kern“ mit Werken der Künstlerin Christine Westenberger. heißt es in einer Pressemitteilung. Da sind die Reste ausgebrannter Häuser oder Industrieanlagen, aber sie sind nur noch Strukturelemente neuer Westenberger, Meisterschülerin abstrakter Bilder, die auch von Prof. Hermann-Josef durch ihre abgestimmte Farbgebung wirken. Dabei liebt Christine Westenberger die großen Formate, die für die großen Ausstellungswände in der Burg Lüdinghausen besonders geeignet sind. Zur Vernissage kommt der Performancekünstler Robert Reschkowski aus Düsseldorf. Für die musikalische Umrahmung sorgt Sophia Hegewald aus Köln auf der Oboe. Vielfalt in der Musik und bei den Akteuren SENDEN. Die Reihe „Kirche macht Musik“ findet ihren diesjährigen Abschluss am 15. September (Sonntag) um 18 Uhr in der Friedenskirche. Es musizieren in der Gemeinde engagierte Gruppen und Personen miteinander sowie wechselseitig und mit dem Publikum. Die Vielfalt der Musik spiegelt sich in der Vielfalt der Ausführenden: Kirchenchor unter der Leitung von Johanna Häcker, Posaunenchor unter der Leitung von Hannelore Fritsche und der Flötenchor Ad Libitum unter der Leitung von Dorothea Helms vertreten die Musikensembles. Den solistischen Part übernehmen der Organist Sebastian Meyer. Eine vierhändige Klaviermusik und ein Klarinettensolo durch Marie Rothermundt werden abgerundet durch eine Querflötensonate von Händel, gespielt von Anne Meyer Schwickerath und Pastor i.R. Martin Ness. Eine Sopranarie mit Querflöten- und Klavierbegleitung, musiziert von Pastor Martin Ness, Dr. Michaela Große- Holz, Dr. Constanze Büdenbender, ein Sopran-Alt-Duett aus einer Bachkantate, gesungen von Constanze Büdenbender und Andrea Sauer sowie gemeinsamem Gesang zum Auftakt und Ausklang versprechen ein Konzert, das aus dem Alltag führt. * * Messingweg 29 | 48308 Senden | 0 25 97-6566 www.ag-muensterland.de Beisenbusch 9–11 | Nottuln | 025 09-9938 444

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

September Pfand Sucht Zeit Studium Konzert Mann Coesfeld Olfen Ausstellung www.ag-muensterland.de-muensterland.de