Aufrufe
vor 2 Monaten

hallo-muenster_01-06-2019

  • Text
  • Juni
  • Sucht
  • Haus
  • Frei
  • Telefon
  • Zeit
  • Konzert
  • Stadt
  • Leon
  • Porzellan
  • Muensterland.de

Kalender | Service

Kalender | Service Samstag, 1. Juni 2019 So MÜNSTER FESTE Hafenfest 2019 ganztägig Hafen Weitere Infos unter ms-hafenfest.de 2. Juni KONZERT Let us entertain you 19 Uhr Kulturforum Kirmstraße 1 Chordial und Amarula - Eintritt frei SONSTIGES Münster verwöhnt 11 Uhr Schlossplatz Ein kulinarisches Ereignis der besonderen Art Mo MÜNSTER KONZERT Tomberlin 19.30 Uhr Pension Schmidt Alter Steinweg 37 Singer-Songwriter 3. Juni Der Schlossgarten bekommt eine weitere Attraktion: Die Universität Münster eröffnet am kommenden Sonntag (2. Juni) den ersten münsterschen, rund einen Kilometer langen Baum-Erlebnispfad. Die Eröffnung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist der Pavillon im Schlossgarten. Foto: WWU/Designservice KONZERT Monday Night Session: Phil Wood Trio 21 Uhr Hot Jazz Club Hafenweg 26b Eintritt frei DOKU Walking In the Opposite Direction 21 Uhr Cinema Warendorfer Straße 45 Film-Doku zu „The Sound“, NRW-Premiere in Anwesenheit von Produzent Jean-Paul van Mierlo Di MÜNSTER SONSTIGES Sascha Grammel: Fast fertig! 20 Uhr MCC Halle Münsterland Albersloher Weg 32 Bauchredner-Show 4. Juni KONZERT „In Concert mit Bensen und Fuchs“ 20 Uhr Kulturbahnhof Hiltrup Bergiusstraße 15 pro Person im DZ € 199,- EZZ: € 38,– Mi MÜNSTER VARIETE Sombra 20 Uhr GOP Varieté-Theater Bahnhofstraße 20-22 5. Juni Ein Spiel aus Licht und Schatten THEATER Europa verteidigen 20 Uhr Wolfgang Borchert Theater, Foyer Am Mittelhafen 10 Politische Groteske Do MÜNSTER SONSTIGES Münsteraner Jura Slam IV 19 Uhr SpecOps Von-Vincke-Str. 5 6. Juni KONZERT Lulo Reinhardt: Gitarren-Nacht 20 Uhr Jovel Albersloher Weg 54 Flamenco, Latin, Jazz Fr MÜNSTER 7. Juni LESUNG Roland Jankowsky: „Es wird Tote geben - Overbeck reloaded“ 19.30 Uhr Kulturbahnhof Hiltrup Bergiusstraße 15 Krimilesung KONZERT Stout 19 Uhr Hofscheune Hof Wissing Hunnebeckweg 6 Mighty Folk KONZERT Neighborhood Brats 20.30 Uhr Gleis 22 Hafenstraße 34 Punk-Rock SONSTIGES Food Lovers ganztägig Am Hawerkamp Street Food Markt SPORT SkateNight Münster 20 Uhr Schlossplatz Startgeld drei Euro, ab 16 Jahre Sa MÜNSTER KINDER Die blaue Zauberblume 15.30 Uhr Charivari Puppentheater Körnerstraße 3 Für alle ab 4 Jahren 8. Juni KONZERT Kali Masi + Westkust 20.30 Uhr Gleis 22 Hafenstraße 34 Punk-Rock KONZERT J.B.O. 20 Uhr Sputnikhalle Am Hawerkamp 31 Heavy Metal SONSTIGES Food Lovers ganztägig Am Hawerkamp Street Food Markt (weitere Informationen bei den Veranstaltern und im Internet, alle Angaben ohne Gewähr) SEQUOIA ist ein Bassquartett mit Improvisationskonzept, das am Sonntag (2. Juni) ab 18 Uhr in der Black Box (Achtermannstraße 12) zu erleben ist. Foto: Viola Förster-v.-d. Lühe NORDERNEY…DIE KÖNIGLICHE Eintritt frei TAGESFAHRT | DIENSTAG, 23.07.2019 Norderney birgt Werte, die kein Geld der Welt bezahlen könnte. Fühlen Sie den Puls der Gezeiten, werden zum Teil des Spiels der Elemente, spüren Freiheit und erleben ein faszinierendes Naturschauspiel inmitten der wundersamen Weite des Wattenmeeres. Norderney ist die wohl lebhafteste der ostfriesischen Inseln. Gleich bei der Fährüberfahrt fällt die urbane Silhouette der Stadt ins Auge. Kaum eine andere Insel ist so facettenreich und bietet derart reizvolle Kontraste. Im Westen der Insel erwartet Sie urbanes und kulturelles Treiben, während der Osten der Insel durch zaubervolle Naturlandschaft besticht. Vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten bietet Norderney Heimat. Auf Norderney erwarten Sie gut 14 Kilometer Sandstrand und unendliche Dünen laden Sie zu Ihrer ganz persönlichen Entdeckungsreise ein! Gestalten Sie den Aufenthalt ganz nach Ihren persönlichen Interessen an einem der schönen Strände, oder Sie leihen sich vor Ort ein Fahrrad (Extrakosten) und erkunden die Insel individuell! LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC • Fährpassage Norddeich – Norderney – Norddeich (Dauer: ca. 1 Stunde je Strecke) • Individueller Aufenthalt Norderney • Kurtaxe Norderney • Rückfahrt ab Norddeich um 19.15 Uhr • Ankunft in den späten Abendstunden ABFAHRTEN: 05.25 Uhr Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Str.) 06.00 Uhr Greven (Rathaus) Informationen und Buchung 02864.8800-134 Kardinal-von-Galen-Straße 9 · 48734 Reken · info@lms-reisen.de Montag – Freitag 9.00 Uhr – 18.00 Uhr DRESDEN„STADTFEST DRESDEN & DAMPFERPARADE“ 3-TAGE BUSREISE | FR. 16.08.- SO. 18.08.2019 Entdecken Sie den einzigartigen Charme von Elbflorenz! Dresden ist weitaus mehr als Frauenkirche und Alte Meister, Blaues Wunder und Grünes Gewölbe, malerische Elbhänge, barocke Altstadt und Kulturmetropole. Das Stadtfest im August zählt mit zu den Veranstaltungshighlights! An drei Tagen findet auf ca. 15 thematisch gestalteten Arealen und Bühnen ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Angebot statt. Ein Veranstaltungshöhepunkt ist die abendliche Dampferparade mit alten Dampfschiffen und das große Feuerwerk am Blauen Wunder. LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Getränkeservice • 2x Übernachtung /Frühstücksbuffet im ibis Hotel Dresden*** (Lage: Prager Straße im Herzen der Altstadt) • Stadtrundfahrt/-gang in Dresden • Rückfahrt mit Aufenthalt in Leipzig • Gästebetreuung Hinweis: Die Kulturförderabgabe der Landeshauptstadt Dresden ist vor Ort zahlbar! FAKULTATIV BUCHBARE LEISTUNG: Schifffahrt„Dampferparade“. Erleben Sie an Bord, wenn bis zu 9 historische Schaufelraddampfer zur Paradefahrt ablegen! Strecke: Dresden – Richtung Pillnitz – Dresden (ca. 18:30 – 22.30/23:00 Uhr) Preis p. P. € 36,– (Preisangaben inkl. VVG-Gebühr) ABFAHRTSORTE: Greven (Rathaus) Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Straße) (BAB1) Autohof Hamm/ erne (Nordlippestraße) Tiere suchen ein Zuhause Mathilde ...ist eine noch relativ junge Hündin. Sie ist eine clevere und freundliche Draufgängerin. An ihrer Erziehung muss noch gearbeitet werden. Sie hat viel Energie und ist sehr lauffreudig. In ihrer neuen Familie sollten keine Kinder leben. Wer ihr ein neues Zuhause geben möchte, der erhält weitere Informationen im Tierheim (Dingstiege 71) und unter Telefon 0251/32 62 80. Notdienste APOTHEKENNOTDIENST Samstag, 1. Juni 2019 Phoenix-Apotheke, Von-Witzleben-Straße 20, 0251/77 51 21 Nikolaus-Apotheke, Hiltruper Straße 2a, 02506/2730 (jeweils von 9 bis 9 Uhr) ÄRZTLICHER NOTDIENST Informationen unter der zentralen Telefonnummer 116 117 Gehörlose und Sprachbehinderte erfahren den diensthabenden Notarzt unter Telefax 0203/5 70 64 44 ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST 0 18 05/98 67 00 Anrufbeantworter-Ansage über diensthabende Zahnärzte der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (Festnetz: 0,14 Euro/Minute, Mobilfunk: maximal 0,42 Euro/Minute) KREBSINFORMATIONSDIENST 0800/4 20 30 40 (täglich von 8 bis 20 Uhr) TELEFONSEELSORGE 0800/1 11 01 11 oder 0800/1 11 02 22

Sport Samstag, 1. Juni 2019 WM im TV Auf Augenhöhe Der Auftakt der deutschen Fußballerinnen am 8. Juni (Samstag, 15 Uhr) gegen China wird in der ARD ausgestrahlt. Am Vortag zeigt das ZDF das Eröffnungsspiel in Paris der Gastgeberinnen gegen Südkorea. Das zweite Gruppenspiel der DFB-Auswahl gegen Spanien am 12. Juni (Mittwoch, 18 Uhr) ist ebenfalls im ZDF zu sehen, die ARD überträgt das Duell mit Südafrika am 17. Juni (Montag, 18 Uhr). In der K.o.-Runde liefe ein Achtel- und Halbfinale mit deutscher Beteiligung im ZDF, das Viertelfinale sowie das Endspiel – unabhängig von einer deutschen Beteiligung – in „ der ARD. Ich bin mir sicher, dass wir bei der WM sehr „ weit kommen. Martina Voss-Tecklenburg, Frauen-Bundestrainerin Fußball Champions League: Englisches Duo will Europas Krone „Das Finale einer Weltmeisterschaft und das in der Königsklasse sind die wichtigsten Spiele im Fußball.“ Wer das sagt, ist Mauricio Pochettino, Trainer der Tottenham Hotspurs. Die und der FC Liverpool greifen am heutigen Samstag (1. Juni, 21 Uhr/Sky) eben in der Königsklasse zur begehrten Krone. Jürgen Klopp, deutscher Trainer in Diensten der Reds, bereits zum dritten Mal. „Wir Deutschen sagen ja immer, dass aller guten Dinge drei sind. Ich hätte nichts dagegen“, sagt er vor dem Finale. In dem können die Spurs wieder auf Kapitän und Torjäger Harry Kane zurückgreifen. (uni) FRA NKFURT. „Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, sondern gegen Vorurteile: Frauen sind zum Kinderkriegen da! Gehören in die Waschküche! Wie Amateurfußball – nur in Zeitlupe. Aber weißt du was: Wir brauchen keine Eier – wir haben Pferdeschwänze.“ Mit diesen ironischen und rotzfrechen Worten wirbt die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft in einem TV -Spot eines Sponsors für die bevorstehende Weltmeisterschaft. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gab zuvor nicht nur das Aufgebot für Frankreich bekannt, sondern nippte in dem Filmchen auch an einer altmodischen Tasse: eine nette Reminiszenz an die DFB-Prämie für den ersten EM-Titel der deutschen Fußballerinnen 1989 – ein Kaffeeservice. Mit einem Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen, dem frechen TV-Werbespot und Sorgen um Stammtorhüterin Almuth Schult geht das Frauen-Team in die Titelkämpfe. Voss-Tecklenburg hatte bei der Bekanntgabe des 23 Spielerinnen umfassenden Kaders für das Weltturnier vom 7. Juni bis 7. Juli zwar keine großen Überraschungen, aber eine schlechte Nachricht. Denn der WM-Einsatz der deutschen Nummer eins ist keineswegs gesichert. Almuth Schult plagt sich mit einer nicht näher definierten Schulterverletzung herum. „Almuth hat schon länger Probleme mit der Schulter und hat sich im Training noch mal verletzt“, erläuterte Voss- Tecklenburg in Frankfurt. Die 51-Jährige stellte klar, dass Schult nur mit nach Frankreich reist, wenn sie zuvor „ihre WM-Tauglichkeit nachweist und dort 100 Prozent performen kann“. Sollte Schult für die WM ausfallen, würde wohl die Freiburgerin Merle Frohms zur Nummer eins aufsteigen und Lisa Schmitz in den Kader nachrücken. Die WM-Vorbereitung schloss die DFB-Elf mit dem letzten Test gegen Chile am vergangenen Donnerstag ab. Am 3. Juni reist der Tross nach Vive la France! DFB-Elf ist für die Frauen-WM gerüstet Wiederholung erwünscht: Alexandra Popp (l.) und Lena Goeßling würden nach dem Olympiasieg von 2016 gerne auch den WM-Titel feiern und die Medaillen testen. Foto: dpa Mit einem Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen geht die Frauen-Nationalmannschaft in die Weltmeisterschaft in Frankreich. Ein großes Fragezeichen steht hinter Stammtorhüterin Almuth Schult. Von Ulli Brünger Frankreich. Zum WM-Start trifft das Team am 8. Juni in Rennes auf China. Weitere Gruppengegner sind Spanien und Südafrika. Angeführt wird das Aufgebot des zweimaligen Weltmeisters von Alexandra Popp. Neben der 28 Jahre alten Spielführerin (95 Länderspiele) sind Lena Goeßling (104) und Dzsenifer Marozsan (89) die Routiniers in der DFB-Auswahl. Die beiden Jüngsten sind die 17 Jahre alte Lena Oberdorf von der SGS Essen und die 18-jährige Klara Bühl vom SC Freiburg. Sie stehen für Unbekümmertheit, sollen Turniererfahrung bei den Frauen sammeln und für überraschende Momente sorgen. „Es war ein langer Prozess mit schwierigen und knappen Entscheidungen“, betonte Voss-Tecklenburg, die froh war, dass nun die Würfel gefallen sind. Charakter, Flexibilität sowie aktuelle Leistungen und positionsbezogene Fragen waren Kriterien bei der Auswahl. „Wir haben eine gute Mischung. Ich bin sicher, dass wir bei der WM sehr weit kommen, wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen“, sagte „MVT “ vor dem WM-Start. Erstes Ziel sei das Erreichen der K.o.-Runde, „möglichst als Gruppen-Erste“, so die Duisburgerin. Zudem will die DFB- Elf sich unbedingt für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr qualifizieren, um dort den 2016 gewonnenen Titel zu verteidigen. Dazu müsste die DFB-Elf bei der WM zu den drei besten europäischen Teams gehören. (dpa) Spielplan 8. Frauenfußball-WM 7. Juni bis 7. Juli in Frankreich Gruppe A Frankreich Südkorea Norwegen Nigeria Gruppe B Deutschland China Spanien Südafrika Samstag (8. Juni, 15 Uhr) Deutschland – China Samstag (8. Juni, 18 Uhr) Spanien – Südafrika Mittwoch (12. Juni, 18 Uhr) Deutschland – Spanien Donnerstag (13. Juni, 21 Uhr) Südafrika – China Montag (17. Juni, 18 Uhr) Südafrika – Deutschland Montag (17. Juni, 18 Uhr) China – Spanien Gruppe C Australien Italien Brasilien Jamaika Gruppe D England Schottland Argentinien Japan Gruppe E Kanada Kamerun Neuseeland Niederlande Gruppe F USA Thailand Chile Schweden Neben den Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizieren sich auch die vier besten Dritten für das Achtelfinale. Achtelfinale 22., 23., 24. und 25. Juni Viertelfinale 27., 28. und 29. Juni Halbfinale 2. Juli (21 Uhr) in Lyon 3. Juli (21 Uhr) in Lyon Endspiel 7. Juli (17 Uhr) in Lyon Ein Manager für die SCP-Youngstars Mirco Agnischock tritt am 1. August sein neues Amt beim Drittligisten an Eintracht will dritten Streich Von der Kreisliga bis in die Bundesliga, von der U 12 bis zur U 23 kämpfen Woche für Woche die Nachwu chsmannschaften um wichtige Punkte für den SC Preußen Münster. MÜNSTER. Um Bestleistungen zu bringen und in der Regel in den höchstmöglichen Spielklassen an den Start zu gehen, bedarf es neben der optimalen Trainingssteuerung eines großen organisatorischen Aufwandes. Ab dem 1. August wird Mirco Agnischock als Organisatorischer Leiter Nachwuchs diese wichtigen Aufgaben für die Youngstars übernehmen. Damit wird zum einen Bernhard Niewöhner, der mittlerweile in die Geschäftsführung der SC Preußen Münster 06 GmbH & Co. KGaA aufgerückt ist, entlastet, und zum anderen wird ein wichtiger Vorgriff auf das eines Nachwuchsleistungszentrums. Eine Herausforderung, auf die sich der 27-Jähriangestrebte Leitungszentrum für junge Talente getätigt. „In den Nachwuchsligen ist der Aufwand in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, sodass zusätzliches Knowhow für uns absolut erstrebenswert ist“, sieht Niewöhner den optimalen Zeitpunkt gekommen, den Staffelstab weiterzureichen. Für Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport, wird so „ein weiterer wichtiger Schritt zur Professionalisierung der Nachwuchsarbeit“ gemacht, auch wenn er damit einen leidenschaftlichen und zuverlässigen Jugendtrainer ersetzen muss. Denn sein Amt als Co-Trainer der U 14 wird Agnischock nicht fortführen. Das Aufgabenfeld, das vor dem neuen Organisatorischen Leiter liegt, ist breit gefächert. Im Mittelpunkt steht in erster Linie die Organisation des Trainings- und Spiel- betriebes. Angesichts der eingeschränkten ge sehr freut: „Ich bin schon Übungsmög- seit einigen Jahren in der Ju- lichkeiten und der infrastrukturellen gendabteilung unterwegs. Rahmenbedingun- Jetzt in den organisatorischen gen mit über die ganze Stadt verteilten Spielstätten, ist allein das eine große Herausforderung. Bereich mit seinen vielfältigen Aufgaben zu gehen, reizt mich sehr. Und so ganz werde ich die U 14 nicht aufgeben und sie als Teammanager, soweit „Ich bin schon seit es die Zeit noch zulässt, unterstützen.“ Bis zu seinem Amtsantritt wird Agnischock seine einigen Jahren in der Jugendabteilung Ausbildung zum Kaufmann unterwegs.“ im Gesundheitswesen im Clemenshospital abschließen Mirco Agnischock undimHerbstparallelzuseiner Tätigkeit beim Adlerclub ein Fernstudium Sportmanagement an der IST- Hochschule aufnehmen. (pm) Weitere wichtige Bestandteile der neu geschaffenen Position sind die Kommunikation mit Verbänden in Bezug auf den Spielbetrieb, das Passwesen und die Schiedsgerichtsbarkeit, aber auch das Mitwirken an der Implementierung Da geht’s lang: Mirco Agnischock hat klare Vorstellungen, was ihn bei den Youngstars der Preußen erwartet. Foto:scp MÜNSTER. Zweimal setzte sich Eintracht Münster in den Punktspielen der Fußball- Kreisliga A 1 gegen Blau-Weiß Greven durch. Das zweite Mal vor Wochenfrist mit 2:1 im Kreis Steinfurt, was erst das dritte Duell am heutigen Samstag (1. Juni) möglich macht. Und damit ein Endspiel. Denn in der Entscheidungspartie um den Abstieg in die Kreisliga B stehen sich die beiden Kellerkinder ab 15 Uhr in Albachten gegenüber. „Noch sind wir abgestiegen. Ich hoffe aber, dass aller guten Dinge drei sind“, setzt Eintracht-Trainer Srdjan Kosoric auf einen Hattrick – und den späten Klassenerhalt. (uni)

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Juni Sucht Haus Frei Telefon Zeit Konzert Stadt Leon Porzellan www.ag-muensterland.de-muensterland.de