Aufrufe
vor 3 Jahren

hallo-muenster_09-04-2017

  • Text
  • April
  • Pflanzen
  • Telefon
  • Sucht
  • Haus
  • Millionen
  • Wasser
  • Fewo
  • Zudem
  • Stadt

Tipps: Rufus Beck liest Kultroman Lokales: Gelmeraner vs. Windkraft Wetter: Heute 20°|5° Morgen 12°|6° HALLO MÜNSTER Jeden Sonntag ∙kostenlos ∙Sonntag, 9. April 2017 Ausgabe 28/2017 ∙Verteilte Auflage: 119 348 www.ag-muensterland.de NRW vor der Wahl HALLO beleuchtet inden kommenden Wochen vor der Landtagswahl relevante Politikbereiche. |Thema des Tages Entschieden dagegen Die BI Hamannplatz-Coerde ist geschockt: Kommt die Aldi- Vergrößerung, muss ein Spielplatz-Teil weichen. |Lokales Gartenträume im Frühling Spezial über die endlich wieder anstehende Saison – mit Tipps, Tricks und den neuesten Trends für die heimische grüne Oase. | Sonderseiten Bundesliga B. München -B.Dortmund 4:1 Schalke 04-VfL Wolfsburg 4:1 1. FC Köln -B.M’gladbach 2:3 Hamburger SV -Hoffenheim 2:1 SC Freiburg -FSV Mainz 05 1:0 RB Leipzig -B.Leverkusen 1:0 E. Frankfurt -W. Bremen 2:2 Hertha BSC -FCAugsburg So. FC Ingolstadt -Darmstadt 98 So. Kurz notiert Signal für ein tolerantes Europa MÜNSTER. Die nächste Versammlung der unabhängigen und überparteilichen Bewegung Pulse of Europe findet heute (9. April, 14 Uhr) auf dem Domplatz in Münster statt. Alle Bürger sind eingeladen, mit Europaflaggen, -fähnchen und -ballons sowie Instrumenten ein sicht- und hörbares Signal für ein tolerantes und vereintes Europa zu setzen. Schweden trauert Amokfahrt: Tatverdächtiger in Haft Weltblick gärtnerei kemker STAUDEN im 13-cm-Topf Stück 1,50 € Viele verschiedene Kräuter und Gemüsepflanzen Auch sonntagsgeöffnet: 10.00 –15.00 Uhr ÖFFNUNGSZEITEN: Montag –Freitag 9.00–18.00 Uhr Samstag 8.00–16.00 Uhr Hauptstraße 20 48351 Everswinkel-Alverskirchen Fon: 02582-1390·www.gaertnerei-kemker.de meyersgartenmoebel.de Kein Turnen, dafür Schwimmen MÜNSTER. In den Osterferien bleiben die städtischen Turnhallen von morgen (10. April) bis zum 23. April (Sonntag) geschlossen. Ab dem 24. April (Montag) stehen sie wieder allen Sportlern zur Verfügung. Inden Hallenbädern fällt in den Ferien das Schulschwimmen aus. Während dieser Zeiten sind die Bäder für Familien offen. Laschet spricht zu Unternehmern „Wirtschaftsaspekte“ sollen diskutiert werden, wenn Armin Laschet (Foto), CDU-Kandidat für das Amt des NRW-Ministerpräsidenten, am Mittwoch (12. April) nach Münster in den Zwei-Löwen-Klub (Am Kanonengraben ) kommt. Interessierte Wirtschaftsvertreter erhalten unter www. mit-nrw.de alle weiteren Infos. Einladungen können auch per E- Mail an wirtschaftsaspekte@mitnrw.de angefordert werden. Beitrag zu quirligem Mittelpunkt IHK-Umfrage: Händler setzen auf verkaufsoffene Sonntage MÜNSTER.Auch wenneszunehmend schwieriger geworden ist, Genehmigungen dafür zu erhalten, setzt der heimische Handel weiterauf verkaufsoffene Sonntage. Nach einer Umfrage der Industrieund Handelskammer (IHK) Nord Westfalen sprechen sich knapp zwei Drittel (64,3 Prozent) der Händler dafür aus, die aktuelle gesetzliche Regelungmit vier verkaufsoffenen Sonntagen beizubehalten. 22 Prozent meinen, die Zahl sollte reduziertwerden,14Prozent sind dafür, sie zu erhöhen. Dabei nutzen die Händlerdie Sonntage in erster Liniedafür, die Attraktivität des Einkaufsstandortes öffentlichkeitswirksam darzustellen (53 Prozent) und langfristige Kundenbindungen zu stärken (47 Prozent).Der Umsatz spieltan solchen Tagen nur für 30 Prozent der Befragten eine Rolle. An der IHK-Umfrage beteiligten sich 477 Händler aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region. „Der Sonntag ist grundgesetzlich geschützt“, sagte IHK- Vizepräsident Michael Radau. Es gehe aber auch nicht darum, den Sonntag zum Werktag zu machen: „Die Händler brauchen verkaufsoffene Sonntage vor allem, um das öffentliche Bewusstsein für die zentrale Bedeutung des Einzelhandels in den Städten und Gemeinden zu erhöhen.“ Schließlich mache erst ein lebendiger Einzelhandel die Stadt- oder Ortszentren zu attraktiven Standorten für Einwohner und Unternehmen. Diese Attraktivität gelte es im Gesamtinteresse der Wirtschaft zu sichern. Radau, zugleich Vorsitzender des Handelsausschusses, erwartet „mit Spannung“ den Leitfaden für eine rechtssichere Durchführung und Genehmigung verkaufsoffener Sonntage, der unter Federführung des NRW-Wirtschaftsministeriums erarbeitet wird. Er hofft, „dass die herrschende Verunsicherung sich dann legtund Händler und Verbraucher die im Gesetz vorgesehene Möglichkeit für vier ver- Problemen, kaufsoffene Sonn- und Feiertage in der Praxis auch nutzen können“. Immerhin erwartet laut der IHK-Umfrage über die Hälfte Der IHK-Handelsausschuss war zuGast bei seinem Vorsitzenden Michael Radau (vorne), der in die neue Unternehmenszentrale der SuperBioMarkt AG eingeladen hatte. Foto: Maik Grundmann Foto: dpa der Händler (52 Prozent) auch im laufenden Jahr vier verkaufsoffene Sonntage. Fast ebenso viele Händler (47 Prozent) haben sich 2016 ansolchen Events beteiligt. Der Handel,soRadau, sei übrigens nicht allein mit den Genehmigungen für Aktivitäten am Wochenende zu bekommen. Auch Schausteller hätten immeröfter Schwierigkeiten, Volksfeste anzumelden. Vielerorts seien die Auflagen und Bedingungen höher geschraubt worden. Manchmal würden Volksfeste sogar von einzelnen als so störend empfunden, dass die Schausteller deutlich seltener als früher zum Beispiel eine Kirmes in den Kommunen ausrichten dürften. Ankauf von versilbertem Besteck 90/100 Münster -Ander Kleimannbrücke 49-0251 7478800 GOLDANKAUF Zahngold & Großes Trauringstudio Wir zahlen absolut faire Preise! ÜberzeugenSie sich selbst! Altgold(auch mitZähnen) Bargeld sofort! JUWELIER JOSEF Königsstraße 37–38 Münster ·Tel. 02 51 /474 33 Batteriewechsel +Goldschmiede- und Uhrmacher-Reparaturen aller Art Ankauf von versilbertem Besteck 90/100

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

April Pflanzen Telefon Sucht Haus Millionen Wasser Fewo Zudem Stadt