Aufrufe
vor 3 Wochen

hallo-steinfurt_20-02-2019

  • Text
  • Renault
  • Porzellan
  • Februar
  • Sucht
  • Anzahlung
  • Greven
  • Gesamtverbrauch
  • Kinder
  • Steinfurt
  • Gesamtbetrag
  • Muensterland.de

Service: Tipps & Termine Wetter: Morgen 12°|6° Freitag 13°|6° ∙ BURGSTEINFURT HORSTMAR ∙ LEER ∙ LAER HALLOBORGHORST Jeden Mittwoch∙ kostenlos ∙ Mittwoch, 20. Februar 2019 Ausgabe 8/2019 ∙ Verteilte Auflage: 17 775 www.ag-muensterland.de Die Planung macht‘s Ist das Badezimmer in die Tage gekommen, sollte man über eine Modernisierung nachdenken. | Bauen & Wohnen Kurz notiert Unfall auf der Kreuzung BORGHORST. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung Westfalenring / Wiemelfeldstraße sind am späten Montagabend ein Mann und eine Frau teils schwer verletzt worden. Um 22.34 Uhr wurden der Rettungsdienst und die Polizei zu dem Verkehrsunfall auf der Kreuzung alarmiert. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich ein couragierter Ersthelfer um die Verletzten gekümmert. Eine 28-jährige Steinfurterin wollte mit ihrem Skoda Octavia vom Oranienring kommend nach links in die Wiemelfeldstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 40-jährigen Steinfurters. Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge stark deformiert und umhergeschleudert. Die beiden Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 30 000 Euro geschätzt. An der Ampelkreuzung ist es vor allem in den vergangenen Monaten immer wieder zu Verkehrsunfällen gekommen. In den Nachtstunden ist die Ampelanlage üblicherweise nicht in Betrieb. Ein Reich für Bienen Ostendorfer Landwirt legt Blumenwiese an. | Lokales Sprechstunde für Mobbing-Op Leonie Lohmann und Siegfried Pleimann w Mobbing-Opfern dabei helfen, aus dem Te kreis von Ausgrenzung und schwindendem Se wertgefühl auszubrechen. |Lo Leben mit Holz? Holzhandlung Schrameyer Gutenbergstr. 20 · 49477 Ibbenbüren Tel. 05451/ 509690 www.holz-schrameyer.de „Man muss Glück teilen,umeszu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach Tel.: 0800/5030300 (gebührenfrei) IBAN DE22 4306 0967 2222 2000 00 BIC GENO DE M1 GLS www.sos-kinderdoerfer.de Nasse Wände? Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ISOTEC Gehrmeyer Abdichtungstechnik t 02571-5689370oder 05973-8079407 2015/1 www.isotec.de/gehrmeyer Mehr Sparen Mehr Hardeck Angebote finden Sie jede Woche neu auf hardeck.de und in unseren Häusern. Schauen Sie doch mal rein! MEHR AUF HARDECK.DE Ein Leben für den Schutz der Natur Max Lohmeyer ist mit 99 Jahren gestorben BORGHORST. Gemeinsam die 190 zu feiern, ist Max und Inge Lohmeyer nicht mehr vergönnt gewesen. Am Donnerstagmorgen ist der bekannte Borghorster – ein halbes Jahr vor seinem 100. Geburtstag – für immer eingeschlafen. Geboren am 15. Juli 1919 in Schermbeck, kam Max Lohmeyer als Dreijähriger nach Borghorst, wo sein Vater später das erste Stummfilmkino der Stadt im Saal Garbrock eröffnete. Sohn Max machte eine Lehre als Koch. Im Februar 1960 heirateten Max und Inge Lohmeyer. Bekannt wurden beide mit ihrer Milchbar an der Münsterstraße in Borghorst, die schnell zur Anlaufstelle gerade für die junge Generation wurde. In dieser Zeit engagierte sich der Verstorbene schon für den Naturschutz. Als leidenschaftlicher Fotograf und Filmer verband er die beiden Hobbys. Das Ergebnis waren schon Mitte der 60er Jahre, als Umweltschutz für die meisten Menschen noch ein Fremdwort war, Filme mit prophetischer Aussagekraft. Die Szene, in der er Kinder mit Gasmasken an der Bundesstraße entlanglaufen ließ, um auf die Luftverpestung aufmerksam zu machen, sind heute legendär. Bis zuletzt engagierte sich Max Lohmeyer für den Naturschutz. Jahrzehntelang betrieb er die Auswilderungsstation für Greifvögel für den örtlichen Naturschutzbund. In einem Nachruf bezeichnet Nabu-Geschäftsführer Gisbert Lütke den Verstorbenen als „Institution für den Naturschutz“. Dafür wurde Max Lohmeyer mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet. Er hinterlässt Ehefrau Inge, zwei Kinder, sieben Enkel und einen Urenkel. So kannte ihn ganz Borghorst: Max Lohmeyer im Dienste der Natur. Auf diesem Archivfoto zeigt er Kindern im Nabu-Lehmdorf einen ausgewachsenen Uhu. Foto: Axel Roll Rettungsflieger kennen keine Staus. Info-Telefon 0711 7007-2211 www.drf-luftrettung.de NUR RINDVIECHERN SIND FRANZIS ERFOLGE EGAL Franziska Kampmann Landwirtin und Juniorenweltmeisterin im Rudern Gartengestaltung professionelle Gestaltungs- u. Ausführungsideen für Garten u. Terrasse Sprechen Sie uns an an der alten Molkerei 11, 48341 Altenberge, Tel. 02505-93921-0 www.gartencenter-altenberge.de ... alles im grünen Bereich . info@gartencenter-altenberge.de ... auf dem Weg in's Frühjahr ein Blütenmeer für Ihr Wohlbef nden Primeln in vielen Farben je 0,69 Stiefmütterchen in versch. Farben je Zimmerhortensien im 13-er Topf € € je 5,99 im 10-er Topf je 3,99 . Öffnungszeiten aktuell: Mo-Fr 9.00-18.30 . Sa 9.00-17.00 . jeden So 11.00-16.00 € 0,39 € kräftige Pf anzen - farb. sort. Vom Sport allein können deutsche Top-Athleten nicht leben. Als Förderer erleichterst Du ihnen den Spagat zwischen Job und Leistungssport: www.sporthilfe.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Renault Porzellan Februar Sucht Anzahlung Greven Gesamtverbrauch Kinder Steinfurt Gesamtbetrag www.ag-muensterland.de-muensterland.de