Aufrufe
vor 3 Monaten

hallo-telgte_27-04-2019

  • Text
  • Warendorf
  • Haus
  • April
  • Everswinkel
  • Telgte
  • Sucht
  • Telefon
  • Menschen
  • Kreis
  • Balkon
  • Muensterland.de

Essen | Trinken Samstag,

Essen | Trinken Samstag, 27. April 2019 REZEPT DER WOCHE Bananen-Nussbrot Info Einkauf Mit diesen Zutaten gelingt das Brot 250 g Mehl 100 g Walnüsse, fein gehackt 2 TL Zimtpulver 1 Prise Salz 3 TL Backpulver 150 g Rohrzucker Mark von einer Vanilleschote geraspelte Zitronen-Schale 4Eier 250 g Kokosöl 6 Bananen, geschält und zerdrückt 100 g Walnüsse 1 Banane in Scheiben 2 EL Honig Bananen, Mangos, Honig, natürlich auch Kaffee, Tee und Kakao sind nur einige Produktbeispiele, die auch fair gehandelt erhältlich sind.Dank Initiativen wie etwa „Fairtrade“ können Beschäftigte auf Plantagen und Kleinbauernfamilien unter verbesserten Arbeits- und Lebensbedingungen produzieren. Zudem setzt man sich für den Schutz der natürlichen Ressourcen und der Umwelt vor Ort ein. Dass fairer Genuss nicht nur gut schmeckt, sondern sich auch ganz einfach zubereiten lässt, beweist dieses Rezept für ein raffiniertes Bananen-Nussbrot – perfekt zum Frühstück oder auch zum Mitnehmen als Snack für zwischendurch. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen (am Rand einige Zentimeter überragen lassen). Bananen-Nussbrot lässt sich mit vielen Zutaten aus fairem Handel herstellen. Nach dem Backen können die Bananenscheiben mit einer dünnen Honigschicht bestrichen werden. Foto: djd-mk/TransFair e.V. Mit gutem Gewissen Raffiniertes Bananen-Nussbrot schmeckt zum Frühstück und als Snack Mehl, fein gehackte Walnüsse, Zimt, Salz, Backpulver, Rohrzucker, Mark von der Vanilleschote (mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren, das schwarze Mark mit der Klinge auskratzen) und Zitronenschale vermengen. Die Eier mit dem Öl in einer zweiten Schüssel aufschlagen. Mit den zerdrückten Bananen und den grob gehackten Walnüssen vermengen. Anschließend die Masse unter die Mehlmischung rühren. Die Mischung in die Backform geben und mit Bananenscheiben belegen. Anschließend die Bananenscheiben mit einer dünnen Honigschicht bestreichen. Die Backform auf einem Rost in das untere Drittel des Ofens schieben und für rund 50 bis 60 Minuten backen. Zum Schluss mit einem Holzspieß in die Mitte des Brotes stechen. Wenn sich beim Rausziehen keine Teigreste mehr am Spieß befinden, ist das Brot fertig. (djd) Zutaten, die Gutes tun Mit einem leckeren Frühstück fängt jeder Tag gut an. Tee oder Kaffee, Kakao und Obst gehören für viele selbstverständlich einfach dazu. Die meisten Produkte für ein solches Frühstück stammen aus Ländern wie Lateinamerika, Asien und Afrika, wo sie häufig unter fragwürdigen Umständen produziert werden. Neben Frische und Qualität etabliert sich deshalb in vielen Haushalten zunehmend ein drittes Kriterium für den perfekten Genuss: der Wunsch nach fair gehandelten Produkten. Bereits eine alte Küchenweisheit besagt, dass ein Gericht immer nur so gut ist wie seine Zutaten. Faire Nahrungsmittel – meist aus biologischer Landwirtschaft – bereichern Küche und Gaumen und unterstützen darüber hinaus Produzenten in den Herkunftsländern. Eine große Vielfalt an fair gehandelten Produkten findet sich mittlerweile in so gut wie all unseren Supermärkten. Infos, leckere Rezepte und weitere Anregungen für einen nachhaltigen Konsum gibt es unter www.fairtrade-deutschland.de. LESERREISEN ROMANTISCHE STRASSE pro Person im DZ € 215,- EZZ: € 60,– 3 TAGE BUSREISE | FR., 14.06. – SO., 16.06.2019 Erleben Sie einen Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit, welches seit 1950 das Markenzeichen der Romantischen Straße ist. Der Name Romantische Straße drückt aus, was Sie beim Anblick mittelalterlicher Städte empfinden werden. Erleben Sie Faszination und das Zurückversetzen in alte Zeiten. Während dieser Reise, fahren wir entlang der Romantischen Straße: Rothenburg – Nördlingen –Donauwörth – Augsburg –Creglingen – Würzburg. LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Getränkeservice • 1x„Guten Morgen“ Kaffee während der Busreise • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet im ****NH Hotel Nördlingen • 1x Abendessen am Ankunftstag • Stadtrundgang in Rothenburg ob der Tauber • Stadtrundgang in Nördlingen • Stadtführung in Augsburg • Stadtbesichtigung in Würzburg • 1x Piccolo SIE WOHNEN IM: NH KLÖSTERLE NÖRDLINGEN **** Das Hotel befindet sich im Herzen der mittelalterlichen Altstadt von Nördlingen und überzeugt durch bezaubernde Schönheit und altem Charme. Das Gebäude ist an ein Kloster aus dem 13. Jahrhundert angeschlossen. Seine Fassade gehört mit zu den meistfotografierten Motiven der Stadt. Das Haus verfügt über 98 elegante und gemütliche Zimmer mit modernen Annehmlichkeiten wie kostenfreies WLAN. Des Weiteren über zwei Restaurants, einen Wellnessbereich, Sauna und Dampfbad (teilw. gegen Gebühr). ABFAHRTSORTE: Greven (Rathaus) Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Straße) (BAB1) Autohof Hamm/ erne (Nordlippestraße) Informationen und Buchung 02864.8800-134 Kardinal-von-Galen-Straße 9 · 48734 Reken · info@lms-reisen.de Montag – Freitag 9.00 Uhr – 18.00 Uhr 137. KIELER WOCHE HAMBURG-KIEL-BREMEN pro Person im DZ € 249,- EZZ: € 30,– 3 TAGE BUSREISE | FR., 28.06. BIS SO., 30.06.2019 KIELER WOCHE – keine ist wie diese! Sie ist weltweit bekannt und lockt alle Jahre wieder Millionen Gäste in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt. Die Kieler Woche ist das größte Segelsportereignis der Welt und zugleich das größte Sommerfest im Norden Europas. Während dieser Reise erleben Sie „DREI GROSSE NORDLICHTER“ Hamburg, Kiel und Bremen LEISTUNGEN: • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Getränkeservice • 2x Übernachtung im Hotel Wikingerhof in Kropp • 2x Frühstücksbüffet • 2x Abendessen im Hotel • Aufenthalt in Hamburg während der Hinreise • Fahrt nach Kiel mit Aufenthalt • Aufenthalt in Bremen während der Rückreise • Gästebetreuung SIE WOHNEN IM: Hotel Wikingerhof, Kropp Kropp, eine aufblühende Kleinstadt mit über 6000 Einwohnern, zentral in Schleswig Holstein gelegen - und der Wikingerhof - mittendrin... Einen besseren Ausgangsort zur Erkundung des nördlichsten Bundeslandes, in der Mitte zwischen Nord- und Ostsee gelegen, kann es kaum geben. Hotelrestaurant, Biergarten, Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Genießen Sie die gediegene friesische Ausstattung der Zimmer (Dusche/WC, Kabel TV, Telefon). ABFAHRTSORTE: (BAB1) Autohof Hamm/ erne Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Str.) Greven (Rathaus) Frühstück aus vier Komponenten Ein gutes Frühstück liefert genug Energie für den Tag – und macht dabei so satt, dass nicht zwei Stunden später der nächste Heißhunger folgt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dafür, die erste Mahlzeit des Tages aus vier Komponenten zusammenzusetzen: Ein Getreideprodukt wie Brot oder Müsli, am besten aus Vollkorn. Ein Milchprodukt wie Joghurt oder Käse. Dann Obst oder Rohkost, und dazu ein Getränk, Kräutertee oder Kaffee etwa. Wie diese vier Komponenten genau aussehen, ist Geschmackssache, sagt DGE- Sprecherin Antje Gahl. Und auch gar nicht zu frühstücken, ist grundsätzlich in Ordnung – der Hunger kommt dann halt irgendwann. „Man muss sich das Frühstück nicht hineinzwingen“, so Gahl. „Der Körper sagt einem dann schon, wenn er etwas braucht.“ Andere, nicht ganz so gesunde Frühstücks-Formen – Toast mit Marmelade etwa – sind allerdings nicht grundsätzlich tabu. „Solange es nicht überhandnimmt, ist auch ein süßes Frühstück okay“, erklärt Gahl. „Die anderen Mahlzeiten des Tages müssen halt dazu passen.“ Wer morgens Rührei isst, muss mittags also vielleicht nicht gleich zum Omelett greifen. (dpa) Gurke hat Kühlschrankverbot Was bei der Lagerung zu beachten ist Die Gurke ist eine kälteempfindliche Pflanze. Ihre Früchte sollten Zuhause nie unter zehn Grad aufbewahrt werden, darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) hin. Deshalb haben Salatgurken nichts im Kühlschrank verloren. Frische Gurken müssen prall und fest sein. Ihre glatte und glänzende Schale sollte keine Vergilbungen aufweisen. Gurken sind zudem Ethylen-empfindlich. Das bedeutet: Sie sollten also nicht zusammen mit reifen, Ethylen abgebenden Obstarten wie Äpfeln aufbewahrt werden. Druckstellen und Beschädigungen können sehr leicht in Verderb übergehen. Sind die Gurken am unteren Fruchtende spitz zulaufend, sind sie nicht ausreichend entwickelt. (dpa) Salatgurken sollten nicht unter zehn Grad gelagert werden, raten BZfE-Experten.Foto: dpa

Sport Samstag, 27. April 2019 Ein leiser Abgang? Tennis: Krank, verletzt, Turnierpause – Das Rätseln um Serena Williams Wird Serena Williams als Mutter und mit 37 Jahren noch einen Grand-Slam-Titel feiern? Die großen Ziele treiben die Tennis-Ikone an. Ihre Aura auf dem Platz hat jedoch gelitten. Von Wolfgang Müller MIAMI. Gegen die Schwedin Rebecca Peterson, Nummer 63 der Weltrangliste, verlor Serena Williams zuletzt einen Satz mit 1:6. Die Zweitrunden-Partie in Miami drehte die 37-Jährige zwar noch, doch dann war das Turnier für Serena Williams abrupt vorbei. Wegen Knieschmerzen trat die langj ährige Dominatorin des Damen-Tennis nicht mehr an. In Indian Wells hatte sie zuvor wegen einer Viruserkrankung aufgegeben. Erst im Mai in Rom werde Williams wieder antreten, sagte ihr Trainer Patrick Mouratoglou. Das würde bedeuten: kein Turnier im April, Rom als einziger Auftritt auf Sand vor den French Open, die Ende Mai in Paris beginnen. Auf der Meldeliste für das hochklassige Turnier in Madrid fehlt der Name Serena Williams. So wird wieder einmal gerätselt und gemutmaßt. „Enttäuscht“ sei sie, ließ Williams nach dem Aus in Miami in einer Stellungnahme verlauten und ergänzte den in Varianten schon oft gehörten Satz: „Ich hoffe, nächstes Jahr wieder hier bei diesem besonderen Turnier und vor diesen unglaublichen Fans zu spielen.“ Dann wäre sie 38 Jahre alt – und nicht wenige Experten und Beobachter der Szene fragen sich seit einiger Zeit, ob Serena Williams wirklich auch im kommenden Jahr noch durch die Welt tourt auf der Jagd nach Titeln und Trophäen. Dabei treibt sie dieses eine Ziel durchaus an: Seit mehr als zwei Jahren hat sie keines der vier großen Turniere gewonnen. Die frühere Weltranglisten- Erste und 23-malige Grand- Slam-Siegerin ist seit September 2017 Mutter einer Tochter. So oft es geht, begleitet Alexis Rätselraten: Serena Williams macht sich in den kommenden Wochen im Tennis-Zirkus rar. Foto: dpa Olympia ihre Mama beim Ausüben deren Berufs. Die wiederum sorgte zuletzt fast für mehr Aufsehen mit Fotos ihres Kindes in den sozialen Netzwerken oder mit ihren manchmal gewagten, oft schrillen, zumindest außergewöhnlichen Tennis-Outfits als mit sportlichen Leistungen. Am Internationalen Frauentag meldete sich Serena Williams zu Wort und ermutigte alle Damen, mutig zu sein und sich gegenseitig zu unterstützen. Sie wird wahrgenommen, sie wird ernst genommen als Stimme des Frauen-Tennis. Auf dem Platz jedoch hat ihre Aura gelitten. In keinem Jahresrückblick 2018 fehlten die Bilder von ihrem Auftritt im Endspiel der US Open, als sie mit ihren Beleidigungen und ihren Rassismus-Vorwü rfen gegenüber dem Schiedsrichter ihrem Ruf als Ikone des Weltsports beträchtlichen Schaden zufügte. Ihren letzten großen Titel feierte Serena Williams bei den Australian Open 2017, damals bereits schwanger. Auf Sand bei den French Open mit möglicherweise quälenden langen Ballwechseln dürften ihre Chancen auf den 24. Grand- Slam-Titel gering sein. Kurz darauf jedoch steht das bedeutendste Turnier im Kalender: auf dem schnellen Rasen von Wimbledon. Dort zu triumphieren und dann abzutreten, könnte perfekt in das Williams- Drehbuch passen. (dpa) Sport- Notizen Eintrachts Reise geht weiter FRANKFURT. Die Reise von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt geht weiter: Im Halbfinal-Hinspiel der Europa League erwarten die Hessen am Donnerstag (2. Mai, 21 Uhr) den FC Chelsea. Eine Woche später (9. Mai, 21 Uhr) folgt das Rückspiel an der Stamford-Bridge. (uni) 94. Westderby der Bundesliga DORTMUND. Im Mittelpunkt des 31. Spieltags der Fußball-Bundesliga steht am Samstag (27. April, 15.30 Uhr) das 94. Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 im Oberhaus. Dabei gilt für beide: verlieren verboten. Die Partie wird nicht nur von Sky, sondern auch in der ARD live übertragen. (uni) Jugendlicher Elan: Karen Khachanov hat in Halle einiges vor. Foto: GWO/ket Mit Sturm und Drang Gerry Weber Open: Russlands Tennis-Zukunft Karen Khachanov zählt in Halle zum Kreis der Federer-Herausforder HALLE/WESTFALEN. Mit jugendlichem Sturm und Drang hatte er im letzten Herbst für Aufsehen in der Tenniswelt gesorgt – als zweimaliger Turniersieger, als Hallenkönig von Paris. Und nun will Karen Khachanov, einer der wichtigsten Perspektivspieler im Welt-Tennis, auch um den Titelgewinn bei den 27. Gerry Weber Open (GWO) vom 15. bis 23. Juni (Samstag bis Sonntag) in Halle kämpfen. „Wir sind glücklich, dass uns Karen seine Zusage gegeben hat, um im Juni unser erstklassiges Teilnehmerfeld weiter zu verstärken“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber vor dem ersten Aufschlag beim renommierten ATP 500er-Rasenevent. Der Titelkampf bei Deutschlands bedeutendstem ATP-Tennisturnier verspricht aufgrund dieser weiteren Verpflichtung spannender als jemals zuvor zu werden. Angeführt vom neunmaligen Haller Rekord-Champion Roger Federer folgt ein hochklassiges Feld an Herausforderern, das dem soeben mit Karriere-Erfolg Nummer 101 ausgezeichneten Schweizer „Maestro“ den zehnten Titelgewinn in Halle schwer machen will. Zu ATP-Weltmeister Alexander Zverev, Österreichs Ass Dominic Thiem und Japans Vorzeigespieler Kei Nishikori kommt nun auch Khachanov als Titel-Aspirant hinzu. (pm) Reinert Open als Sprungbrett Wild Card für die Deutsche Meisterin Anna-Lena Friedsam VERSMOLD. Mit Anna-Lena Friedsam verbindet der Tennisfan vor allem ihre herv orragenden Leistungen bei den Australian Open 2016, als die heute 25- Jährige beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne das Achtelfinale erreichte. Im August 2016 zählte sie zu den Top 50 der Welt, Platz 45 auf der Weltrangliste war ihre beste Platzierung. Für die Reinert Open 2019 (8. bis 14. Juli, Montag bis Sonntag) mit den Internationalen Damen- Tennismeisterschaften von Nordrhein-Westfalen erhält Anna-Lena Friedsam eine Wild Card für das Hauptfeld. Das mit 60 000 US-Dollar dotierte Weltranglistenturnier in Versmold, das ab dem kommenden Jahr in die Kategorie der 100 000-Dollar-Wettkämpfe aufsteigen soll, war in den zurückliegenden Jahren schon häufiger Sprungbrett für Tennistalente und für Spielerinnen, die aus unterschiedlichen Gründen ihr Comeback auf der Tour starteten. Letzteres ist auch bei Anna-Lena Friedsam der Fall. Als die Bundesligaspielerin des TEC Waldau Stuttgart auf dem besten Weg an die Weltspitze war, verletzte sie sich an der Schlagschulter. Damit begann eine beinahe 18 Monate andauernde Zwangspause – zwei Schulteroperationen inklusive. Bei den Deutschen Meisterschaften in Biberach im Dezember 2018 gelang ihr ein eindrucksvolles Comeback. Sie setzte sich im Finale gegen Antonia Lottner, Reinert-Open- Siegerin des Jahres 2016, mit 6:7, 6:4, 6:0 durch. Mit Teilnahmen bei den internationalen Turnieren hielt sich Anna-Lena Friedsam in diesem Jahr bisher noch zurück. „Ich will meinen Wiedereinstieg behutsam aufb auen und nichts überstürzen. Ich weiß, dass ich es mit meinem Tennis wieder nach oben schaffen kann. Aber ich kann die Belastungen nur langsam erhöhen“, erklärt Anna-Lena Friedsam, die sich sehr auf ihren Start bei den Reinert Open freut. 2012, 2014 und 2015 schlug sie bereits in Versmold auf, erreichte bei ihrer zweiten und dritten Teilnahme jeweils das Viertelfinale. Auf und neben dem Platz ist Anna-Lena Friedsam den Turniervr erantwortlichen in sehr guter Erinnerung geblieben. Nun möchte sie die Reinert Open als Sprungbrett nutzen und den nächsten Schritt zurück an die Weltspitze gehen. (pm) Über Versmold zurück an die Weltspitze: Anna-Lena Friedsam will die Reinert Open im Juli als Sprungbrett nutzen. Foto: Reinert Open Termine Heimspiel-Tipps Fußball Oberliga: RW Ahlen – FC Eintracht Rheine (So., 15 Uhr, Wersestadion) Westfalenliga: SpVg Beckum – SV Spexard (So., 15 Uhr, Römerkampfbahn) Handball 3. Liga: Ahlener SG – Leichlinger TV (Sa., 19.30 Uhr, Friedrich- Ebert-Halle) Landesliga: TV Friesen Telgte – TV Werther (Sa., 18.30 Uhr, Schulzentrum) Kontakt zur Sportredaktion sportredaktion@agmuensterland.de

KIOSK-SAMMLUNG

Sammlung

Warendorf Haus April Everswinkel Telgte Sucht Telefon Menschen Kreis Balkon www.ag-muensterland.de-muensterland.de