Aufrufe
vor 2 Jahren

HANSEstyle 1 | 2019

  • Text
  • Hamburg
  • Zeit
  • Hamburger
  • Hochzeit
  • Hansestyle
  • Imke
  • Stadt
  • Menschen
  • Sasha
  • Salander

WIRTSCHAFT & POLITIK

WIRTSCHAFT & POLITIK Kein Aktionismus: Aus seiner Vergangenheit als Mediziner weiß der Erste Bürgermeister, wie wichtig eine fundierte Analyse ist, bevor die Behandlung beginnt source hierfür ist das Wissen um die Potenziale des technischen und sozialen Fortschritts. Wissen und Wissenschaft sind damit die entscheidende Dimension unserer künftigen Entwicklung. Der Senat investiert deshalb gezielt in die Hamburger Wissenschaftslandschaft. Wir bauen die Technische Universität und das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf aus, fördern die Exzellenz an der Universität und intensivieren die Zusammenarbeit mit den Instituten der Deutschen Wissenschaftsgesellschaften. Zusammen mit der Universität und dem DESY (Anm. Das Deutsche Elektronen-Synchrotron, kurz DESY, zählt zu den weltweit führenden Beschleunigerzentren) wollen wir in den nächsten Jahren einen ganzen Stadtteil der Wissenschaft widmen: die Science City Bahrenfeld. Über Hamburgs Ersten Bürgermeister Geboren 1966 in Bremen, kommt Dr. Peter Tschentscher 1987 für sein Medizinstudium nach Hamburg. Staatsexamen 1994, ein Jahr später die Promotion, die Habilitation folgt 2008. Bis 2011 arbeitet der Mediziner als Oberarzt im Diagnostikzentrum des UKE. Früh startet er seine politische Karriere: 1989 der Eintritt in die SPD, von 2007 bis 2018 ist Dr. Tschentscher Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Hamburg-Nord. 2008 zog er bei der Bürgerschaftswahl in die Hamburgische Bürgerschaft ein. 2011 erfolgte die Berufung zum Senator und Präses der Finanzbehörde. Vor einem Jahr wählte ihn die Hamburgische Bürgerschaft zum Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Treffen im historischen Bürgermeister- Amtszimmer des Hamburger Rathauses: der Erste Bürgermeister, Dr. Peter Tschentscher, mit Polit-Kolumnist Klaus May (l.) und Christian Bauer (r.) Sie sind habilitierter Mediziner, waren forschend als Oberarzt im Diagnostik-Zentrum des UKE tätig. Inwieweit beeinflusst Ihre berufliche Vergangenheit als Mediziner Ihre Tätigkeit als Politiker? Sie bestimmt die Denkart. In der Medizin lernt man vom ersten Semester an: Erst kommt die Untersuchung, dann der Befund und schließlich die Diagnose. Ähnliche Symptome können auf ganz unterschiedlichen Ursachen beruhen. Eine gute Diagnostik ist deshalb die Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. So ist es auch in der Politik. Sie müssen ein Problem zunächst analysieren, wenn sie die richtige Entscheidung treffen wollen. Wenn man eine fundierte Analyse macht, liegt die Lösung häufig schon direkt auf dem Tisch. MEDIZIN AUF PROFISPORTNIVEAU Modernste Medizin und Diagnostik treffen auf traditionelle Naturheilverfahren – lassen Sie sich wie ein Profisportler behandeln. Das interdisziplinäre sportmedizinische Team rund um Dr. Philip Catalá-Lehnen beantwortet alle Fragen zu Ihrer Gesundheit – individuell auf Sie abgestimmt. WWW.LANSMEDICUM.DE | INFO.HAMBURG@LANSERHOF.COM | +49 40 320 88 320 26

HANSEstyle CKB mediahouse GmbH
Alsterterrasse 7
20354 Hamburg
+49 (0)40 4153 7680

    




EINE PUBLIKATION DER CKB MEDIAHOUSE GMBH

AGB
Home
Impressum
Kontakt

HANSESTYLE AUF FACEBOOK